USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
UmbertoGecko
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 22 Sep 09 11:55

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von UmbertoGecko » 18 Feb 10 20:24

Der Nord-Westen von Los Angeles ist eigentlich völlig sicher. Venice ist nachts, zumindest wenn man zu mehreren unterwegs ist, eigentlich auch als sicher einzustufen, wobei hier viele homeless people leben, mit denen es lt. den Leuten aus dem Hostel teilweise zu Problemen kam. Ansonsten sollte man wohl v.a. Compton, Inglewood usw meiden, zumindest ohne Einheimische die sich auskennen.
Grüße
Markus




[Anm. Astrid: Beitrag einzelthematisiert aus diesem Thread]

Gangis
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 06 Mär 09 21:41
Kontaktdaten:

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von Gangis » 11 Jun 10 16:59

Hallo!

Wir sind gerade in den USA und waren vor 4 Wochen in Los Angeles.
Los Angels ist nicht gerade die sicherste Stadt... Gerade die Gegend am Flughafen, wo eben die günstigen Motels angesiedelt sind, und die Busstrecke (z.B. durch Inglewood) ist wirklich nicht toll und wir haben uns dort nicht wohl gefühlt, wenn wir einmal ein Stück dort lang gelaufen sind. Wir waren deshalb fast immer wieder im Motel, bevor es dunkel war. Kein Scherz, das würde ich nicht mehr so machen wollen!


[Beitrag einzelthematisiert und in passenderes, bereits vorbestehendes Thema verschoben - Astrid ;)]
Viele liebe Grüße von

den beiden Gangis
- Reiseblog auf http://worldtrip.eu -

peternicole
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 28 Mai 10 7:47

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von peternicole » 11 Jun 10 20:02

Hallo
bezüglich der Sicherheit.
Wir haben ein Auto mit Navi und würden immer damit in die City von Los Angeles fahren.
ist es dann immer noch so schlimm ? :?:

Gangis
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 06 Mär 09 21:41
Kontaktdaten:

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von Gangis » 14 Jun 10 4:41

Hallo ihr Beiden,

also mit einem Mietwagen und Navi ist das völlig ok, da würde ich mir keine Gedanken machen.

Wir haben unseren Mietwagen ebenfalls (am letzten Tag unseres Aufenthalts) in L.A. in Empfang genommen und sind damit durch die Gegend gefahren, da fühlte ich mich jetzt überhaupt nicht unwohl.

Wie gesagt, das Einzige, wo uns beiden wirklich mulmig war, war als wir abends von einer Bushaltestelle zu Fuss zurück zum Motel gelaufen sind, weil kein Anschlussbus kam.

Viel Spass in den USA,
Viele liebe Grüße von

den beiden Gangis
- Reiseblog auf http://worldtrip.eu -

Benutzeravatar
Karinka
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 22 Jun 10 14:45
Wohnort: Wien

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von Karinka » 22 Jun 10 15:07

Also ich bin mit Mietwagen und Navi gefahren. Vom Flughafen aus nach Santa Monica ins Hostel allerdings mit dem Bus, war aber auch ganz okay. Etwas schlimmer soll die Busstrecke Santa Monica Richtung West Hollywood (also Convention Center, Staples Center, etc.) sein, da wurde mir geraten am Abend auf keine Fälle mehr zu fahren. Ich war allein dort in L.A., wie gesagt mit Auto, passiert ist mir nie was, Angst hat man aber natürlich hin und wieder trotzdem, aber die hab ich in W ien am Abend auch...
Das Leben ist zu kurz, um sich auch nur eine Sekunde zu langweilen!

thomass9
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 02 Jun 14 8:35

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von thomass9 » 02 Jun 14 9:03

Hallo Karinka,
dem Ganzen kann ich mich nur anschließen :D komme auch aus W ien und muss sagen dass auch ich oft abends hier Angst habe und dass ich hier genauso wie Du nicht anders empfinde als in Los Angeles auf was man achtgeben muss.
Ist auch so dass ich mit dem Selbstverteidigungstraining für meine Sicherheit (wirklich nur dafür) während meiner Zeit in W ien und M ünchen begonnen habe und niemals in Los Angeles daran gedacht habe da ich während dessen einem Jahr in M ünchen öfters dumm angemacht wurde von irgendwelchen Streitlustigen Leuten als in meinen 4 Jahren in Los Angeles.
[s.a.: -> Gesunder Menschenverstand ist nicht alles: Self Defense]

Bin selbst oft auch die Bus Route nach Santa Monica gefahren und hatte mich nie unwohl gefühlt, war sogar sehr sicher. Aber auch die andere von Dir beschriebene Strecke ist nicht so schlimm wie Leute Dir klar machen wollten. Bin da öfters auch mit dem Bus hingefahren und auch als es schon dunkel war. Hatte nie wirkliches Problem, vielleicht halt auch etwas Glück aber bedroht habe ich mich auch hier nie gefühlt.
[s.a.: -> USA: Öffentlicher Personen Nahverkehr in Los Angeles (LA)]

Wenn man aber ein Auto hat ist es in Los Angeles natürlich immer besser da es leichter ist wohinzukommen als durch die schlechten öffentlichen Verbindungen. Nebenbei bemerkt finde ist es auch sehr lustig (Ironie) wenn ich hier so einige Beiträge im Internet sehe wo über die Sicherheit eines Landes oder der Stadt gefragt wird und es um US Amerikanische Großstädte wie L.A. geht auf vielen foren nicht wie hier immer gesagt wird dass es tatsächlich "sehr schlimm" ist. Mit D oder Ö nicht zu vergleichen ist und wenn aber wo in einem Thread die Frage über die Sicherheit in zB -> J ohannesburg wo es in der Tat wesentlich schlimmer ist als in Los Angeles und in -> S üdafrika als in der USA im Generellen immer gleich versucht wird zu beruhigen dass es gar nicht so schlimm ist und nicht gefährlicher als überall sonst. Schon sehr verwunderlich.

Tut mir leid dass ich erst jetzt nach so langer Zeit zu diesem Thema hier eine Antwort schreibe, bin aber erst jetzt auf dieses Forum gestossen und dachte mir mal wenn da schon jemand aus meiner Heimat ist die auch schon eine gute Zeit in L.A. erlebt hatte muss ich antworten. Wünsche Dir noch einen schönen Tag :D

Benutzeravatar
Travelix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 23 Mai 14 19:00
Kontaktdaten:

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von Travelix » 22 Jun 14 14:00

Als wir in LA waren sind wir auch zu Fuß und mit dem Mietwagen unterwegs gewesen und hatten nur einmal ein komisches Gefühl als wir den Hollywood boulevard westlich des Walk of Fame entlang gelaufen sind. Bei uns waren Homeless auf der Straße und einer ging mit einem Einkaufswagen vor uns und wir mit Abstand auf derselben Straßenseite, plötzlich macht er mit dem Wagen einen schlenker um sich selbst sodaß die umlaufenden Passanten beiseite springen mussten. Er laberte was vor sich her und wir sind dann auf die andere Straßenseite ausgewichen. Sicher ist Sicher.

Ansonsten hatten wir in LA das ja von X- Schnellstraßen durchzogen ist eher ein unhöfliches Fahrverhalten zu spüren bekommen. Das entspricht unserer bisherigen Erfahrung nicht der Regel, aber LA machte da eine Ausnahme.

Wir waren auch abends z.B auf dem Observatory und hatten uns nie unwohl Gefühlt. Kommt immer drauf an wer einem begegnet, aber trotzdem muss ich nicht nochmal nach Los Angeles und würde lieber S an F rancisco vorziehen.

daglobe
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 04 Jul 14 8:44

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von daglobe » 04 Jul 14 9:04

würde den Beitrag von Markus bestätigen - dazu möchte ich auch sagen - Auto mieten. Und V ersicherung abschließen.
Sonst, viel spass!

willi44
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 01 Jun 14 5:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

USA - Los Angeles: Sicherheit in Los Angeles

Ungelesener Beitrag von willi44 » 05 Jul 14 6:11

Hallo!
Also ich war im Februar 2014 für ein paar Tage in Los Angeles und hatte keine Angst um meine Sicherheit dort.
Etwas unwohl fühlte ich mich nur am Hollywood-Boulevard, weil es dort am Walk of Fame völlig überfüllt war. Aber da muß man halt durch, wenn man die berühmten Sterne sehen will.
Es grüßt Willi

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“