Kanada mit deutschem Handy: Welcher Prepaid-Anbieter?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Miso
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 14 Apr 10 21:39

Kanada mit deutschem Handy: Welcher Prepaid-Anbieter?

Ungelesener Beitrag von Miso » 14 Apr 10 21:53

Hallo ihr Lieben! :)

Anfang Juli werde ich länger nach Toronto, Kanada, Toronto reisen, aber den Kontakt zu meiner Familie und meinen Freunden in Deutschland nicht verlieren.
Hat da jemand Erfahrungen in Kanada mit Prepaid SIM Karten in deutschen Handys und kann mir sagen, welchen Mobilfunk-Anbieter ich bevorzugen und worauf ich beim Tarif Aussuchen achten sollte, damit ich sowohl billig Ortsgespräche führen, aber auch preisgünstig nach Deutschland telefonieren kann?
Welche Prepaid Karten könnt Ihr dafür empfehlen?

Nächstes Problem: < snip > [neue Frage, neuer Beitrag ;)]


Ich hoffe auf baldige Antworten!
Liebe Grüße, Miso :)

Krischi
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 18 Apr 10 23:11

Kanada mit deutschem Handy: Welcher Prepaid-Anbieter?

Ungelesener Beitrag von Krischi » 18 Apr 10 23:35

Hallo!

Wir haben uns letztes Jahr extra ein Quad-Band-Handy in DE gekauft um dann "einfach " in Kanada (Ontario im Norden) eine Prepaid SIM-Karte reinzustecken und in Kanada günstig zu telefonieren. Das Problem war nur, das es zumindest dort, nirgends SIM-Karten gibt (die sind dort sozusagen fest ins Hany integriert). Also haben wir uns so nen billiges Prepaid-Handy gekauft (ca. 80,- CAD inclusive 40,- CAD Aufladung).
Und um nach DE zu telefonieren einfach ne "long distance prepaid card" besorgen und übers Festnetz (ca. 4 Stunden für 10,- CAD).


Gruß
Krischi

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Kanada mit deutschem Handy: Welcher Prepaid-Anbieter?

Ungelesener Beitrag von jot » 05 Mai 12 17:53

Ich habe auf der Suche nach einem kanadischen Netz bisher diese Abdeckungskarten gefunden:
http://www.comparecellular.com/coverage-maps/
Das sind natürlich viel mehr Anbieter als es tatsächliche Netzbetreiber gibt, viele Reseller dabei (welcher Reseller über welches Netz läuft weiß ich leider nicht). Die wesentlichen Netzbetreiber scheinen zu sein:
Bell
Rogers
Telus
WIND (nur in größeren Städten, außerhalb Roaming über unbekannt)
sowie ein paar kleinere Stadt- und Regionalnetzprovider, die ähnlich wie WIND dann über die Großen roamen

Auf die schnelle hab ich mir nur mal das Angebot von 7Eleven (Reseller) näher angeschaut, die verkaufen immerhin Prepaid-SIMs:
http://www.speakout7eleven.ca/prepaid-c ... t-sim-card
SIM gibt es für 10 Dollar und Datenflat (mir wichtig) kostet nochmal 10 Dollar pro Monat.

Vorsicht bei den Bezeichnungen und der Kompatibilität zu europäischen Handys:
"LTE/4G" Netze/Tarife: in Nordamerika ist es allgemein üblich auch HSPA (bei uns Europäern noch als 3 bzw. 3.5G bekannt) als 4G oder LTE zu bezeichnen. Maßgeblich sind vor allem die Frequenzen, die das eigene Handy unterstützt.
"3G": sieht für uns nach UMTS/HSPA aus, dahinter kann sich aber EVDO/CDMA2000 verbergen, damit sind europäische Handys normalerweise nicht kompatibel.

Stephan1
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 10 Mai 11 12:22

Kanada mit deutschem Handy: Welcher Prepaid-Anbieter?

Ungelesener Beitrag von Stephan1 » 07 Mai 12 9:51

Hallo Jot,

wir waren letztes Jahr in Kanada (Vancouver) und haben uns von ROGER WIRELESS eine Karte geholt. Das war super einfach und hat gut funktioniert. Die Erstaustattung hat in Summe irgendwas bei 90 Dollar gekostet, wovon aber 60 Dollar Prepaid Volumen war. 30 Dollar oder so ähnlich für die einmalige Einrichtungsgebühr.

Die Fragen im Shop auch gleich, wie lange der Vertrag laufen soll und gut ist's, nach der Laufzeit stornieren die die Karte selbsttätig...

Du kannst ferner das Volumen der Karte jederzeit per Anruf, bzw. per Onlinemenü neu auffüllen und musst Dir keinen Shop suchen.

Ich weiss jetzt nicht, wie ROGER in Toronto vertreten ist. Wir hatten zwischen Rockys und Küste aber immer einen ganz passablen Empfang, außer wir waren mal wirklich irgendwo in der Wildnis.

Gruß,
Stephan

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“