USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
willi44
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 01 Jun 14 5:59
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von willi44 » 26 Okt 14 4:54

Hallo!
2 bis 3 Tage reichen sehr gut aus, um die wichtigen Sehenswürdigkeiten direkt in Las Vegas zu besuchen, wie ich selbst im letzten Jahr feststellen konnte. Danach wird es dann aber auch Zeit, hinaus in die Natur zu kommen.
Es grüßt Willi

Benutzeravatar
Guenther
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 11 Dez 14 14:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von Guenther » 11 Dez 14 14:24

Wie willi44 dir schon sagte, reichen 2-3 Tage vollkommen aus. Ich war nur 40 Stunden in Las Vegas und das war ok. Ich bereue nicht, dass ich nicht länger war!

Benutzeravatar
Hildegard Grünthaler
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 225
Registriert: 14 Jan 05 21:25
Wohnort: Eckental
Kontaktdaten:

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von Hildegard Grünthaler » 17 Dez 14 16:51

Das erste Mal war ich vor gut 20 Jahren auf meiner ersten 4-Wochen-USA-Reise in las Vegas. Ein Tag und eine Übernachtung reichten mir. Geld zum Verzocken habe ich keines übrig, weshalb ich persönlich die Landschaften und die Wüste in der Umgebung wesentlich interessanter finde. Bei weiteren Besuchen reichten mir ein paar Stunden - aber die Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem, zu einer Tour durch den Südwesten gehört natürlich ein Abstecher nach Las Vegas dazu - der Kontrast zu den Wüsten, die Vergeudung von Wasser und Energie - das haut einen um! Wer hauptsächlich an der Natur interessiert ist, dem reicht für diesen Abstecher ein Tag vollauf!
www.wohnmobil-weltreise.de

Verschiebe nicht auf morgen, was du heute tun kannst; denn wenn es dir heute Spaß macht, kannst du es morgen wieder tun.
Herzog von Wellington

Benutzeravatar
Guenther
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 11 Dez 14 14:12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von Guenther » 18 Dez 14 8:37

Wenn man bedenkt, dass Las Vegas im Grunde nur eine Arbeiterstadt für den Hoover Damm war, ist es schon stark zu sehen was daraus geworden ist. Faktoren wie die Ökologie oder die Nachhaltigkeit kann man bei der Bewertung schlecht hinzuziehen, sonst wäre der gesamte Besuch negativ bestückt.

Petrus7543
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 13 Feb 15 15:58

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von Petrus7543 » 09 Mär 15 11:31

Ich finde das ist alles eine Frage des Geschmacks. Ich persönlich finde zum Beispiel wenn man schon in Vegas ist warum nicht auch ein wenig zocken. Wo wenn nicht in Las Vegas :D
Also ich würde ehr 3-4 Tage dort bleiben, es hängt aber natürlich auch alles von den Dauer der ganzen Reise ab :)

Michael 1973
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 05 Sep 07 7:43

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von Michael 1973 » 09 Mär 15 19:01

Man muss es mal gesehen haben!
Ich bin kein Zocker, kein Shopper und zuviel Rummel vertrag ich auch schlecht.
Trotzdem hat mich Las Vegas fasziniert!
Ich war aber trotzdem froh, als ich nach 2 Nächten und zweieinhalb Tagen wieder weiterziehen konnte.

Bis demnächst

Michael

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

USA: Wieviel Zeit für Las Vegas?

Ungelesener Beitrag von boppel » 10 Mär 15 22:23

Zitat von Astrid:
Ich war vor einigen Jahren in Las Vegas, hatte zunächst nur 2 Nächte geplant und dann um eine weitere Nacht verlängert, weil ich mich der unglaublichen klimatisierten Glitzerwelt und dem dekadenten Luxus von Las Vegas dann doch nicht so schnell entziehen konnte. Einen Tag bin ich den Strip auf der einen Seite, den nächsten Tag auf der anderen Seite entlang gelaufen und meinte einen Abend noch eine der Shows (damals mit Siegfried & Roy & ihren Tigern in einem auf Kühlschranktemperaturen gekühlten Mirage) sehen zu müssen. Das Geld dafür hätte ich mir definitiv sparen können Rolling Eyes.! Obwohl ich die Erfahrung Las Vegas nicht missen möchte, wars für mich danach aber auch gut und ich war froh, dem lärmigen Overkill der Plastikwelt wieder entronnen zu sein.
Genau so erging es uns auch. Siegfried und Roy gab es allerdings nicht mehr, also dachte ich wir gehen zu Copperfield - war enttäuschend.

Aber, man sollte Las Vegas einmal gesehen und gefühlt haben.

Wie lange? - Das muß jeder selbst entscheiden. Für's Zocken war mir das Geld zu schade. Dafür gehe ich lieber mal richtig gut essen. Dafür reichen aber auch 2 Tage wirklich.
Den Zockern zuschauen - das ist eher mein Ding, die verschiedenen Menschentypen - unglaublich. Aber auch dafür genügen ebenfalls wenige Tage.

Ihr Landet und Startet wieder in Las Vegas! Dann bildet Euch bei der Ankunft ein Urteil und entscheidet dann, wie viele Tage ihr vor der Abreise nochmals dort verbringen wollt . Besser kann man es doch nicht haben!

Gruß

Boppel

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“