Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
crument
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 10 Mai 11 19:35

Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Ungelesener Beitrag von crument » 30 Mai 11 18:11

Hi,
braucht man für wwoofen ein visum in Kanada?
Ich werde wahrscheinlich nächstes jahr durch u s a (auch a laska) und kanada reisen, und denk mir immer, wen das denn interessiert mit den visa, ich will ja nicht irgendnen super job sondern einfach nur farmarbeit oder bei der ernte oder sonstwas helfen.



[einzelthematisiert - Astrid :)]

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kanada: Visum für WWOOF- Volontariat in Canada?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 30 Mai 11 22:30

Auf der offiziellen Seite der WWOOF-Organisation Kanada www.wwoof.ca steht:
Do I need a Working / Visitors VISA?
No, No! YOU DO NOT NEED A WORKING VISA. You are volunteering, not working! You could be volunteering over many months at many different WWOOF hosts. But as long as you volunteer no longer than 4 weeks at each WWOOF Host, you do not need a Work Visa. See the VISA INFORMATION link under: Useful Information.
However, depending on your nationality you may require a visitor’s visa which will allow you to stay in Canada for up to six months. If you are unsure check the Canadian Immigration Website for more details...
[Quelle]

Auf http://www.organicfacts.net/wwoof/wwoof ... anada.html steht auch nochmal:
All said, do you require a work permit for WWOOFing in Canada? No. Since WWOOFing is a voluntary activity and is legal in Canada, you do not require a work permit or a working visa. The only requirement for WWOOFing in Canada, and this applied to any other country, is a desire to learn organic farming and share your experiences by interacting with new people.
In Kurzform auf Deutsch:
Als WWOOF-Volontär braucht man in Kanada kein spezielles Arbeitsvisum. - Allerdings habe ich auf den staatlichen Immigrationsseiten von Kanada http://www.cic.gc.ca/english/visit/index.asp nichts Spezielles über WWOOF en gefunden, sodass dies die "offiziellste Quellen" sind.

Ich habe diese Info auch nochmal unter
-> Kanada: Work & Travel Visum Infos - neu ab 11.4.11
ergänzt.

Cave:
Diese Regelung ist nicht auf andere (Nachbar-) Länder übertragbar! (In U S A wird z.B. auch für unbezahlte Arbeit ein Arbeitsvisum benötigt -> WRF-Suche.)

LG

qwertz804
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 30 Mai 11 20:02

Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Ungelesener Beitrag von qwertz804 » 26 Sep 11 14:39

Hallo,

also wenn man in Kanada wwooft, dann kann man da auch nur wie ein normaler Tourist 6 Monate bleiben, oder? Weil man ja kein Visum und so braucht...

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 27 Sep 11 11:15

Hallo,
qwertz804 hat geschrieben:also wenn man in Kanada wwooft, dann kann man da auch nur wie ein normaler Tourist 6 Monate bleiben, oder? Weil man ja kein Visum und so braucht...
Ja, ganz allgemein und überall bestimmt nicht die Art der Tätigkeit, sondern die Art der Aufenthaltberechtigung (z.B. Visum) den Zeitrahmen der Aufenhaltsberechtigung.
Für einen längeren Arbeitsaufenthalt in Kanada (12 Mon.) käme z.B. ein WHV (-> suchen) in Frage.

LG

Benutzeravatar
KristinS
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 04 Jan 10 18:35
Wohnort: Helsinki

Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Ungelesener Beitrag von KristinS » 28 Sep 11 18:51

Ich selbst hab letztes Jahr im Sommer 3 Wochen in Kanada gewwooft. Eingereist bin ich ohne vorher beantragtes Visum, mit der Hoffnung auf einen Touristenstempel.
Allerdings solltest du nicht zu laut sagen, dass du wwoofen gehst, falls du nur dieses Touristenvisum hast. Ich hatte bei der Einreise Probleme und musste in einen Extraraum, wo ich alles noch 3x erklären sollte (nachdem ich mir Astrids Beitrag zu den Neuerungen zum W&T Visum durchgelesen habe, ist mir nun auch klar, warum :wink: ). Es lief aber trotzdem alles gut.

Wenn du dir eh ein Working Holiday-Visum bei der Botschaft holst, ist es denen bei der Immigration reichlich egal, welcher Arbeit du genau nachgehst.

H0B0
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 01 Apr 14 19:05

Kanada: 6 Monate Work & Travel ohne Visum?

Ungelesener Beitrag von H0B0 » 01 Apr 14 19:31

Hallo,

Ich plane im Sommer für 6 Monate nach Kanada zu gehen.
Ich habe schon einige Beiträge hier im Forum gelesen und auch auf der kanadischen Botschaftswebseite geguckt. Aber ganz klar ist mir das noch nicht. Mein Cousin lebt in Calgary und ich habe geplant 3 Wochen mit ihm etwas zu reisen. Danach wollte ich für 5 Monate auf Farmen arbeiten. Natürlich nur gegen Kost und Logis. Kein Geld verdienen.
Habe aber leider die Bewerbungsfrist für das Work & Travel Visum verpasst, da ich in einem anderen Land auf Reisen war.

Kann ich nun einfach einen Flug im Juni nach Kanada buchen und im November zurück nach Deutschland?

Auf einigen Internetseiten steht, dass man maximal 4 Wochen auf Farmen arbeiten darf ohne etwas zu verdienen. Sollte ich also bei der Einreise - falls ich gefragt werde - sagen, dass ich nur als Tourist komme? Nichts von der Arbeit sagen?

Bitte seht auch meine andere Frage unter: -> Kanada: Vermögensnachweis bei Einreise?

Vielen Dank für eure Hilfe!

Ania29
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 02 Okt 13 16:40

Kanada: 6 Monate Work & Travel ohne Visum?

Ungelesener Beitrag von Ania29 » 12 Aug 14 16:48

H0B0 hat geschrieben:
Auf einigen Internetseiten steht, dass man maximal 4 Wochen auf Farmen arbeiten darf ohne etwas zu verdienen. Sollte ich also bei der Einreise - falls ich gefragt werde - sagen, dass ich nur als Tourist komme? Nichts von der Arbeit sagen?
Bist du mittlerweile in Kanada? Mit welchem Visum bist du eingereist? Ich würde auch gern im September 4 Wochen Freiwilligenarbeit auf einer Farm machen, aber die Angaben widersprechen sich alle. Bei einer offiziellen Stelle in Berlin hieß, ich dürfe auf keinen Fall nur mit einem Tourivisum einreisen...

Danny953
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 16 Apr 07 16:59

Kanada: 6 Monate Work & Travel ohne Visum?

Ungelesener Beitrag von Danny953 » 02 Sep 14 21:40

Ania29 hat geschrieben:
Bist du mittlerweile in Kanada? Mit welchem Visum bist du eingereist? Ich würde auch gern im September 4 Wochen Freiwilligenarbeit auf einer Farm machen, aber die Angaben widersprechen sich alle. Bei einer offiziellen Stelle in Berlin hieß, ich dürfe auf keinen Fall nur mit einem Tourivisum einreisen...
Hallo,

also, ich habe in Kanada ohne W&T Visa gewooft. Meine Info damals, war dass wwoofen ohne Visa in Kanada OK ist. Es gab wohl ein Zeitlimit pro Stay, das nicht überschritten werden darf.

Es hat sich aber auch niemanden dafür interessiert.

blossso
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 02 Feb 18 12:19

Kanada: Visum für Wwoof in Canada?

Ungelesener Beitrag von blossso » 02 Feb 18 12:34

Hallo Leute,

Ich hätte ebenfalls geplant von Ö ab Juli 2-3 Monate nach Kanda zu gehen und dort zu wwoofen!
Geplant wäre so 2 Monate wwoffen und dann noch 2-3 Wochen zu reisen um die schöne Landschaft zu besichtigen die Kanda bietet.
Diesbezüglich ein Paar Fragen:
-Wird nun ein Visum benötigt bzw wie lange darf ich im Land bleiben?
-Was muss ich bei der Einreise beachten bzw was benötige ich?

Siehe bitte auch meine Frage im Thema: -> Kanada: Wwoofing in Canada - Erfahrungen?

Freue mich auf eure Antworten!

lg

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“