USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
dodo0123
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 04 Dez 09 12:52

USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Ungelesener Beitrag von dodo0123 » 07 Aug 11 20:30

Hallo Zusammen,

ich habe in der Suche nichts gefunden, daher frag ich mal hier. Ich will nächste Woche Sonntag in die USA fliegen, hab 2 Wochen Schulung im Silicon Valley und danach mach ich noch 3 Wochen Rundreise.

Leider habe ich mir gestern einen Finger gebrochen. Ist zum Glück nicht so schlimm. Hab nur eine kleine Plastikschiene, die das oberste Glied des Mittelfingers schützt. Jetzt frage ich mich aber ob ich deswegen Probleme bei der Einreise bekommen könnte. Falls der Grenzbeamte sowas sagt wie: "Sie wollen doch nur in die USA um sich behandeln zu lassen". Muss ich mit sowas rechnen oder ist sowas auch mit kleinen Verletzungen kein Problem?

Die Fingerabdrücke sollten kein Problem sein, da ich das Ding selber abnehmen kann.

Danke und Gruß
Dominik

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Aug 11 23:34

Hallo Dominik,

da Du wohl werde eine Seuche in USA einschleppst noch dem amerikanischen Staat durch eine Krankenbehandlung in USA schadest, sondern im Gegenteil Geld ins Gesundheitswesen trägst, sind da keinerlei Probleme zu erwarten.
Allerdings solltest Du Dir vorher nochmal die Konditionen Deiner AKV durchlesen, ob Behandlungen in USA mit abgedeckt werden.

LG

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 09 Aug 11 7:13

Es fliegen sehr viele Leute jedes Jahr in die USA um sich behandeln zu lassen (sicherlich nicht wegen eines gebrochenen Fingers), das ist ja schließlich nicht umsonst.
Ohne dass du bezahlst wirst du nicht behandelt werden und das weiß auch jeder Beamte der Immigration.
Allerdings solltest Du Dir vorher nochmal die Konditionen Deiner AKV durchlesen, ob Behandlungen in USA mit abgedeckt werden.
Die Vorerkrankung (gebrochener Finger) wird bestimmt nicht abgedeckt.

dodo0123
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 04 Dez 09 12:52

USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Ungelesener Beitrag von dodo0123 » 09 Aug 11 9:20

Danke für die Antworten. Mir ging es um die Einreise. Wenn das kein Problem ist, dann super :)

Die Auslandskrankenversicherung wird das nicht abdecken. Das ist jedoch kein Problem, da ich keine Behandlung benötige. Den Verband um die Schiene kann ich selber wechseln. Und Nachkontrolle kann ich machen wenn ich wieder in Deutschland bin.

Tobilein
Mitglied im WRF
Beiträge: 758
Registriert: 18 Mär 05 14:02
Wohnort: Bodensee

USA: Einreise mit Verletzung - Probleme?

Ungelesener Beitrag von Tobilein » 09 Aug 11 20:54

dodo0123 hat geschrieben: Die Auslandskrankenversicherung wird das nicht abdecken.
Das ist schon klar. Nur solltest du schauen ob deine AKV die USA generell abdeckt (nicht wegen des gebrochen Fingers, sondern für den Fall eines Unfalls usw....).

Aufgrund des sehr teuren Gesundheitssystems exkludieren einige Versicherungen ganz Amerika oder machen es zumindest aufpreispflichtig.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“