USA: Günstig / Kostenlos mit Camper übernachten

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
ChristianBerlin
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 20 Mär 12 7:16

USA: Günstig / Kostenlos mit Camper übernachten

Ungelesener Beitrag von ChristianBerlin » 20 Mär 12 7:58

Nach mehreren Monaten des Reisens im Camper haben wir einige gute Tipps, um Geld für die Übernachtungen in den USA zu sparen. Am teuersten sind ja Stellplätze auf privaten Campgrounds (RV Parks) und dann Stateparks, die schon mal 45 $ pro Nacht kosten können. National Parks sind mit 10 - 20 $ billig, sofern man eine Jahreskarte (80 $) für den Eintritt hat.

Dass die meisten Walmarts Camper auf ihren bewachten Parkplätzen kostenlos akzeptieren ist allgemein bekannt. Günstig ist es, den Manager des Service-Bereichs zu fragen.

Es gibt aber noch viele andere Möglichkeiten:
- Diese Website ist prima: http://freecampsites.net/
- State Forests und National Forest erlauben sog. disperse camping, also sich irgendwo hinzustellen, wo man nicht stört
- BLM-Land (Bureau of Land Management) - hier kann man sich kostenlos hinstellen. Oft gibt es hier sogar vorbereitete Campsites mit geringen Kosten (12 $).
- Casinos in den Reservationen. HIer kann man kostenlos auf dem Parkplatz übernachten. Meist gibt es dort auch eine Tankstelle mit billigerem Benzin.
- Stichworte: ONP = overnight parking; boondocking = umsonst draußen übernachten
- lustiger Ort: Slab City in Süd-Californien = Anarchie-Dorf - Salvation Mountain in youtube ansehen!

Viel Spaß in den USA
Christian und Familie

boppel
WRF-MENTOR
Beiträge: 403
Registriert: 22 Feb 09 15:58
Wohnort: wieder in D-72...

USA: Günstig / Kostenlos mit Camper übernachten

Ungelesener Beitrag von boppel » 20 Mär 12 19:13

Das von Christian Gesagte kann ich bestätigen.

Weitere billige bzw. kostenlose Parkmöglichkeiten sind Rast-/Parkplätze die gelegentlich am Straßenrand zu finden sind. An Autobahnen ist es natürlich sehr laut und daher nur im Notfall zu empfehlen.
Auch wenn auf den Park-/Rastplätzen Schilder stehen, daß Overnight Parking verboten sei, oder nur z.B. 4 oder 6 Stunden Aufenthalt erlaubt sei, haben wir niemals Probleme bekommen, wenn wir dennoch übernachtet haben oder länger als die erlaubte Zeit geparkt hatten.
Die Polizei hat uns dort nie belästigt oder verjagt.

Oft stehen Parkplätze mit Infotafeln über den bevorstehenden Park noch außerhalb des Parks selbst. Dort kann man ebenfalls ruhigen Gewissens übernachten (obwohl wir das auch oft innerhalb der Parks gemacht hatten und nur 2 mal verscheucht wurden).

Gruß

Boppel

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“