Kanada: mehrfache Einreise - zeitlicher Abstand nötig?

Das Nordamerika Forum im Weltreiseforum: Spezielles für Kanada und USA - alle vereinigten Staaten - inklusive Hawaii
Hier:
Nordamerika-Infopool für USA & Kanada Hier bitte nur gem. 1F-1T fragen bzw. antworten!
Bitte vermeide unamerikanische Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen im Nordamerikaforum nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte hilf, die Suche hier allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
juli123
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 13 Aug 10 18:31

Kanada: mehrfache Einreise - zeitlicher Abstand nötig?

Ungelesener Beitrag von juli123 » 05 Dez 11 15:18

Hallo!

Muss ich als Tourist nach 6 monatigem Aufenthalt in Kanada eine Wartezeit einhalten, bevor ich erneut nach Kanada einreisen darf?

VIELEN DANK!

:D


[Beitrag editiert - Astrid :)]

Danni2011
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 05 Dez 11 17:34

als Touri 6 Monate im Land und solange auch draussen bleiben

Ungelesener Beitrag von Danni2011 » 05 Dez 11 18:03

Also das habe ich noch nie gehört. In den U S A ist es so, dass man nach Ablauf des (Touristen-) Visums ausreisen muss. Aber ich denke man kann direkt wieder einreisen. Müsste ja in den Visabestimmungen der kanadischen Botschaft zu finden sein!? Schau mal nach!

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5631
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kanada: mehrfache Einreise - zeitlicher Abstand nötig?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 05 Dez 11 21:23

Hallo Juli :)

Ich nehme an, Du redest von mehreren visafreien Aufenthalten in Kanada?!

Bezüglich der Frage, wieviel Zeit zwischen mehreren visafreien Aufenthalten in Kanada liegen muss, habe ich weder auf der Seite des Auswärtigen Amtes noch auf der kanadischen Botschaftsseite etwas finden können, was nicht heißt, dass sich die 6 Monate visafreier Aufenthalt auf ein Jahr beziehen.

Mit Sicherheit wirst Du jedoch bei einer kurzfristigen Wiedereinreise nach Kanada einen plausiblen Reiseplan und eventuell den Nachweis entsprechender finanzieller Sicherheiten benötigen um Dich nicht dem Verdacht auszusetzen, Einreisebestimmungen umgehen und ein w andern zu wollen.

Falls keine persönliche Erfahrungen zu Deiner Frage eintrudeln, hilft Dir wohl nur, Dich per email an die kanadische Botschaft in Berlin zu wenden:

berlin-im-enquiry AT international.gc.ca
For general inquiries (not related to a specific application), please send an e-mail to BRLIN (IM-GENERAL). Before sending an inquiry, please read all the information on our website and on the website of Citizenship and Immigration Canada. Please send your inquiry only once, preferably by e-mail. We will only reply if it is clear from your inquiry that you have read our website carefully. Please note that we cannot confirm receipt of documents or applications. If you have further queries, please always attach your previous correspondence. As we do not archive your previous messages, we otherwise might not be able to understand your question without the context.
Daher würde ich zusätzlich nach der Möglichkeit bzw. der Notwendigkeit eines "multiple-entry-Visums" fragen. :idea:

Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Danke und liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Krucki
WRF-Förderer
Beiträge: 190
Registriert: 03 Mär 06 17:02
Wohnort: Klagenfurt, Austria

Kanada: mehrfache Einreise - zeitlicher Abstand nötig?

Ungelesener Beitrag von Krucki » 05 Mär 12 0:20

Hallo,

in Kanada hat bei der Einreise prinzipiell der jeweilige Immigrationsbeamte das letzte Wort. Wir sind z.B. letzten Oktober erstmals eingereist und haben dann im Januar fuer eine Woche das Land verlassen.
Hatten gehofft, dass wir wieder problemlos einen 6-Monats-Stempel bekommen.
Dem war aber nicht so. Waehrend wir bei der ersten Einreise mit einem freundlichen Beamten zu tun hatten, der uns problemlos den stempel gab, hatten wir es diesmal mit einer relativ schlecht gelaunten Beamtin zu tun, die uns relativ schnell klar gemacht hat, dass wir auf ihren guten willen angewiesen sind und, dass sie uns gar nicht ins Land lassen muss.
Wir hatten verschiedenste Papiere (Kontoauszug, Rueckreiseticket, Adresse vom Onkel meiner Freundin in Toronto, etc.) dabei. Half alles nichts.

Wir wissen bis heute nicht warum, aber schlussendlich hat sie sich dann doch erweichen lassen und uns 4 Monate Aufenthalt genehmigt. jetzt muessen wir im Mai erneut ausreisen bzw. ueberlegen wir eine Verlaengerung der Aufenthaltsgenehmigung zu beantragen. Mal schaun, was dabei rauskommt.

Ich hab schon von Leuten gehoert, die bei der Einreise nach Kanada ueber Land abgewiesen worden sind und es dann einfach am naechsten Grenzuebergang bzw. nach Schichtwechsel bei einem anderen Beamten nochmals probiert haben und dann einreisen konnten.
So gesehen hat es auch Vorteile, wenn der jeweilige Beamte entscheidet.

Gruss, Krucki
Das Leben ist eine Art Waldspaziergang...
man muß nur ein bisschen auf den Weg achten und kann ansonsten bedenkenlos die Schönheit genießen.

juli123
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 13 Aug 10 18:31

Kanada: mehrfache Einreise - zeitlicher Abstand nötig?

Ungelesener Beitrag von juli123 » 14 Mai 12 2:18

Hallo,
ich habe eine Visumsverlaengerung für Kanada als Tourist beantragt, aber wenn ich diese nicht bekomme:
... gibt es eine Moeglichkeit von Kanada auszureisen und dann nach ein paar Tagen wieder einfach einzureisen und ich bekomm wieder ein 6 monatiges Touristenvisum?!
oder geht das nicht?
Danke erstmal!
Gruesse :)


[Frage in passendes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Antworten findest - Astrid :)]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Nordamerika - USA - Kanada“