Tansania - Lohnt sich die Serengeti im August?

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Alexi
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 26 Jun 06 15:46
Wohnort: Stuttgart

Tansania - Lohnt sich die Serengeti im August?

Ungelesener Beitrag von Alexi » 20 Dez 08 13:31

Liebe Tansania-Kenner,

im August möchten wir nach Tansania reisen und haben auch schon eine schöne Runde zusammengestellt: 11 Tage Safari (auch zu Fuß) und danach Relaxen auf Sansibar.
Ob wir jetzt aber auch die Serengeti besuchen sollen, da bin ich mir unsicher.
Laut Reiseführer ist es ab August dort, was die Tierwelt anbelangt, nicht sehr ergiebig, die Tiere sind dann wohl im Western Corridor und den würden wir mit unserem Reiseunternehmen wohl nicht besuchen.
Damit ihr euch ein Bild machen könnt, hier kurz, was wir sonst noch machen werden: Arusha, Ngorongoro-Krater, Olmoti-Krater, Vulkan Empakaai, Lake Natron, Lake Manyara NP.
Ohne die Serengeti würde das ganze wohl auch billiger werden, was auch nicht schlecht ist ;-)
Über Kommentare und Einschätzungen eurerseits freue ich mich sehr.

Viele Grüße
Alex

al-iksir
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 297
Registriert: 05 Mär 06 16:35
Wohnort: Stockholm

Tansania - Lohnt sich die Serengeti im August?

Ungelesener Beitrag von al-iksir » 20 Dez 08 18:25

Hallo Alex!

An eurer Stelle würde ich zwei Dinge bedenken:

a) lange Fahrtzeiten vermeiden, v.a. wenn die Wahrscheinlichkeit, in der Serengeti etwas zu sehen, gering ist (ich habe sie im August 2006 deswegen ausgelassen), und

b) nicht durchgehend 11 (?)Tage Safari zu machen. Man wird mit der Zeit (auch wenn man es davor nicht glauben will) erstaunlich bald müde, immer wieder die gleichen Tiere zu sehen - und bis man mal ein Nashorn oder spielende Löwenbabies entdeckt, muss man schon ein gutes Stück an Zeit und Weg zurücklegen...

Grüße,
al-iksir.

Alexi
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 26 Jun 06 15:46
Wohnort: Stuttgart

Tansania - Lohnt sich die Serengeti im August?

Ungelesener Beitrag von Alexi » 21 Dez 08 11:38

Hallo al-iksir,

danke für deine Antwort. Ich tendiere dann schon eher, die Serengeti auszulassen.
Die ersten 2 Tage sind erst mal Tagesausflüge von der Lodge beim Arusha NP geplant, erst dann gehts los auf Safari und dann wären wir 6 Tage unterwegs (mit dem o.g. Programm) - das ist dann nicht zu lange, oder?
Warst Du alleine unterwegs oder mit einem Safarianbieter?
Wenn du noch Tipps hast (oder was man unbedingt vermeiden sollte), freue ich mich.

Grüße
von alex

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5649
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Tansania - Lohnt sich die Serengeti im August?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 23 Dez 08 6:28

Hallo Alexi :)

Spätestens Deine Nachfrage hat mit dem ursprünglichen Titelthema "Lohnt sich die Serengeti im August?" nicht mehr viel zu tun, sondern führt noch weiter in Richtung Personen bezogenes Infograb, bzw. weitere Vermischung z.B. mit dem Thema: "Safari - welche Dauer ist sinnvoll?".

Bitte frage im WRF immer so, dass im Titelthema die Einzelfrage steht, um die es im folgenden geht und schreibe Persönliches in einen Vorstellungsbeitrag.

Die WRF-Gebrauchsanleitung erklärt dieses allgemein dienliche Gegenseitigkeitsprinzip ausführlicher: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 .



Nichts für ungut
Liebe Grüße
Astrid



[Multithema-Beitrag gesperrt]

Gesperrt Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“