Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
makakao
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 07 Aug 07 20:11
Kontaktdaten:

Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Ungelesener Beitrag von makakao » 10 Sep 10 17:11

Hallo!
Ich plane eine Reise nach Tansania (in einer Woche geht es los, und bleibe etwa 1 Monat) im "Backpacker-Style". Beim Lesen des Lonely Planet über M oshi und A rusha hat mich überrascht, dass offenbar häufig Camping angeboten wird, und dass alles andere, also Guesthouses, auch recht teuer sind.

Bei unseren vergangenen Reisen nach A sien sind wir für die Übernachtung mit ca. 10 EUR im DZ immer ausgekommen. Dabei soll es möglichst auch bleiben.
Daher die Frage, lohnt es sich auf einer Tansaniareise Camping Ausrüstung, wie Zelt und Isomatte einzupacken?
Oder sind die vorgenannten Ziele eine Ausnahme, weil sie SO touristisch sind?
Ist es im Rest von Tansania besser, auch auf Zelten eingestellt zu sein oder gibt es genügend günstige Guesthouses?

Danke und Gruß
Karina

Benutzeravatar
mzungu-daudi
WRF-Moderator
Beiträge: 236
Registriert: 07 Sep 10 19:41
Wohnort: Dar-es-Salaam
Kontaktdaten:

Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Ungelesener Beitrag von mzungu-daudi » 10 Sep 10 21:45

Hi Karina,
prinzipiell muss man fürs zelten in afrika gemacht sein. Es ist nicht jedermanns sache zu mehrt in einem kleinen Igluzelt zu schlafen wo es dann sobald um halb 7 die Sonne raus ist sehr schnell sehr heiß drin wird. Also wenn euch das nichts ausmacht, könnt ihr das gut mitnehmen, und im grunde kann man in allen Städten zelten (sollte es mal keinen zeltplatz geben, fragt einfach bei nem gästehaus mit rasen nach ob ihr da bleiben könnt). So mit zelten kommt ihr sicher so mit 3 euro pro nacht gut hin - arusha und moshi evtl ein wenig teurer, aber ansonsten günstig. Aber auch ohne zelten ist extrem günstiges reisen und übernachten möglich - meist so DZ für 5 Euro sollte man in jeder Stadt finden (und das ist echt übernachtbar, also keine ganz schlechten hotels!). Auch in den touristischen gebieten geht es halbwegs günstig, man muss sich nur druchfragen, und ggf ein wenig verhandeln!
In diesem Sinne ob mit oder ohne zelt - viel spaß in Tansania!

MFG

Mzungu-Daudi

makakao
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 07 Aug 07 20:11
Kontaktdaten:

Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Ungelesener Beitrag von makakao » 13 Sep 10 10:42

Super - vielen Dank!

afrikus
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 28 Sep 10 22:40

Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Ungelesener Beitrag von afrikus » 28 Sep 10 22:43

Hi !

Wie schon von mzungu-daudi erwähnt, ist Zelten in Tanzania nicht für alle geeignet. Ich würde trotzdem eine ISO Matte und Zelt mitnehmen. Wenn man mal Lust hat, kann man immer noch Zelten.

makakao
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: 07 Aug 07 20:11
Kontaktdaten:

Tansania: Zelt mitnehmen? Camping verbreitet?

Ungelesener Beitrag von makakao » 29 Sep 10 17:04

Ich bin inzwischen in Tanzania und habe kein Zelt mitgenommen.
Meine Einschätzung bisher: -> Tansania: Preisniveau für Unterkünfte in Tanzania .

Wenn ich ein Auto hätte und selbst mobil wäre, würde ich aber auf jeden Fall ein Zelt für Tansania mitnehmen, weil man dann auch außerhalb oder in den Nationalparks was Schönes zum Übernachten finden kann.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“