Alkoholschmuggel Marokko

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Alkoholschmuggel Marokko

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 14 Feb 13 20:43

Ich habe in Spanien im Lidl 66 dosen Bier, 12 Flaschen Wein und 6 ein liter Flaschen Bier gekauft.

Die Zöllner spanischer Seite sagen nichts, in Ceuta, und auf marokkanischer Seite habe ich einen der herumschwirrenden Guides beiseitegenommen, und ihm erzählt, daß ich ein wenig Alk für die Hochzeit meiner Schwester in Rabat dabeihabe.

Dafür ich den beiden Guides (die berieten sich, und sprachen dann mit einem Zöllner) jeweils 10 euro gegeben.

Der Zöllner hat nur kurz Pflichtmäßig in den Kofferraum gesehen, mich gefragt ob ich was zu verzollen habe, ich erwiderte Nein, dann bin ich abgedampft.

Nach Agadir haben mich viele viele leute nach Alkohol gefragt, aber den hatte ich ja schon getrunken bzw er ist mir geklaut worden.

Das nächste mal hau ich den ganzen Kofferraum voll.
Ich habe AS und deswegen Probleme mit der Dudenkonformen Rechtschreibung.
Außerdem komm ich oft als Arrogant und überheblich rüber. Das bin ich nicht und ich kann auch nichts für jemandes negative Gefühle.
Macht das mit euch selber aus.

Benutzeravatar
Individualist
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 13 12:57

Alkoholschmuggel Marokko

Ungelesener Beitrag von Individualist » 28 Okt 13 11:05

Also echt, wie kann man derart verantwortungslose Tipps geben?!

Ich fasse es nicht! Als Touri sollte man sich den Regeln entsprechend verhalten und nicht einen "Koffer voll mit Schmugglerware" mitnehmen.

In Marokko gibt es in jedem größeren Supermarkt Alkohol ohne Ende. Bier, Wein, Schnaps, eigentlich alles was der Alki so braucht. Das muss man sich nicht mitnehmen.
Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.
- Aurelius Augustinus -

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Alkoholschmuggel Marokko

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 28 Okt 13 17:32

Muss man nicht, aber kann man. Na zum Glück bin ich kein Touri, der sich irgendwelchen suspekten Regeln unterwerfen muß.

Ich hab den Zoll geschmiert damit er mich mit Alk durchläßt, und wenn das mal nicht Kulturkonform ist dann weiß ich auch nicht weiter.

Einen deutschen Zöllner würde ich nicht schmieren, weil man das nämlich einfach nicht macht.

Ob man das für sich selber verantworten kann, muß jeder selber wissen.
Ich habe AS und deswegen Probleme mit der Dudenkonformen Rechtschreibung.
Außerdem komm ich oft als Arrogant und überheblich rüber. Das bin ich nicht und ich kann auch nichts für jemandes negative Gefühle.
Macht das mit euch selber aus.

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Alkoholschmuggel Marokko

Ungelesener Beitrag von jot » 28 Okt 13 18:22

paukipaul hat geschrieben:Einen deutschen Zöllner würde ich nicht schmieren, weil man das nämlich einfach nicht macht.
Hmm... also einen deutschen Zöllner schmiert man ja nicht "weil man das nicht macht" (das ist moralisch genauso gut oder schlecht wie einen marrokanischen Zöllner zu schmieren) sondern weil man die Konsequenzen bzw. Erfolglosigkeit des Vorhabens fürchtet.

Prinzipiell finde ich es wertvoll zu wissen wo kleine Geldgeschenke schneller zum Ziel führen oder sogar erwartet werden (es gibt ja Länder wo man ohne "Zusatzgebühr" übelste Probleme bekommt, selbst wenn man sich absolut gesetzestreu verhält), verrät ein bißchen wie die Leute grundsätzlich dort ticken. Aber der indirekte Aufruf mit möglichst vollem Kofferraum nach Marokko zu fahren ist natürlich etwas frech ;)

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Alkoholschmuggel Marokko

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 28 Okt 13 19:13

Naja mir jetzt einen indirekten Aufruf zu unbesonnen Taten anzudichten finde ich mehr als Unfair.

Ich habe das geschriebem weil ich HIER im forum gelesen habe, daß man lediglich 2 Flaschen Wein mitnehmen Kann nach Marokko.

Das stimmt aber nicht. man kann mehr mitnehmen, wenn man weiß wie. dazu darf man halt nicht zu deutsch denken.

Zum Thema Besteschung: Bestecht die Leute BEVOR die euren Wagen kontrollieren. Nachher ists zu spät, --> weil schlechter stil, quasi ein faux-pas, ein no-go.

Zu bestechen während man kontrolliert wird ist quasi hier das Verbrechen, weil dann hat man den Zöllner nicht respektiert. Wenn man es vorher macht, hat man ihn dagegen respektiert.

ich rate ausdrüchklich davon ab, moralisch bedenkliche verbrechen zu begehen. Wie z.b. etwas klauen oder gegenüber Einheimischen krassen Geiz zu zeigen (normaler bis Schwacher Geiz ist okay)

Aber naja seid freundlich zu den Leuten dann geht vieles. Den Deutschen raushängen lassen bringt einen dagegen oft nicht sehr weit (wie z.b. arrogant oder ungeduldig sein, etwas vehement einfordern wollen und so)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“