Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Hier:
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
Benutzeravatar
Anika_Louisa
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 01 Mär 13 17:02
Wohnort: München

Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Anika_Louisa » 09 Jul 14 21:07

Wir würden gerne eine Kreuzfahrt für unseren Jahrestag machen. Da es unser Jahrestag ist,ist es okay, wenn wir ein bisschen mehr Geld ausgeben... ;)
Ich habe mir überlegt wo es eventuell hingehen sollte und bin auf eine Nilkreuzfahrt von fti gestoßen, die mich reizen würde :)


[Frage und erste Antwort einzelthematisiert - Astrid :)]
"Lebenskünstler ist, wer seinen Sommer so erlebt, dass er ihm noch den Winter wärmt." - Alfred Polgar

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 10 Jul 14 5:26

Die Nilkreuzfahrten sind meist zwischen Luxor und Assuan. Gibt es verschiedene dann schauen welche Euren Interessen entsprechen. Seid Ihr kulturell interessiert dann würde ich das Ausflugspaket gleich mitbuchen. Der Einfachheit halber. So habe ich es gemacht. Ich hatte keine Lust jedes mal den Bordpreis zu zahlen oder vor Ort handeln zu müssen.


Ich würde bei der Auswahl des Schiffes drauf achten dass das Sonnendeck viel Schatten und genügend Stühle hat. Man sitzt viel oben im Schatten und lässt die Landschaft an einem vorbei ziehen. je nach Jahreszeit ist es auch nachts noch angenehm warm um nach dem Abendessen sich nochmal auf's Deck zu setzen. Wenn es sich vom Termin machen lässt würde ich einen Termin um Vollmond rum nehmen. Besonders schön wenn es mit den Zeiten passt.

Welches Deck ? Ober- Mittel- oder Unterdeck. Erst mal wieder die Preisfrage. Dann der nutzen. Je höher die Kabine um so besser die Aussicht. Die Frage ist wie oft man in der Kabine ist. Wenn an Land festgemacht wird liegt man oft im Päckchen neben einander. Fenster an Fenster so zu sagen. Da nützt einem auch das Oberdeck wenig.

Bei den Preise vergleichen was alles dabei ist. Oft müssen die Ausflugspakete extra gebucht werden. Manchmal fallen die Eintrittsgelder noch Extra an.Bei einen ist das Visum schon inklusive bei anderen nicht. Dann auch auf die Austattung der Schiffe bzw. auf die Kabinengröße Balkon oder nur Fenster. achten. Manche habe nur Halbpension, andere wieder all inlusive.

Also vergleichen ist angesagt. Ich fand die Nilkreuzfahrten 2x gemacht super. Rumreisen ohne täglichen Hotelwechsel und eine bessere Aussicht als aus dem Reisebus, aber den Komfort eines Hotels.
Don't leave for tomorrow what you can fly today

Benutzeravatar
Travelix
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 23 Mai 14 19:00
Kontaktdaten:

Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von Travelix » 13 Jul 14 1:32

Hallo,

flymaniac hat da vollkommen recht, außer dem Deck, denn wenn Du ganz unten bist dann wirst Du mit Sicherheit das Maschinenöl riechen wenn Du in der Nähe des Motorraums schläfst und das muss wohl keiner haben. Ist einem Bekannten von mir passiert wärend unserer Nilreise. Wenn Du im Mitteldeck schläfst dann wirst Du bei der Bauweise deinen obereren Nachbarn merken wenn er im Zimmer rumläuft. Muss auch keiner haben,also ist am besten das Oberdeck das hatten wir auch gebucht. Absolut Top, tolle Aussicht und man hat seine Ruhe. Ist zwar etwas teurer aber es ist es Wert.

Falls Ihr vorhabt nach Kairo zu fahren und zum Giseh Plateau zu gehen
-> Ägypten: Sightseeing nähe Kairo: Pyramiden ! - und dann?

Ich würde es nicht nur auf eine Nilkreuzfahrt beschränken.
Urlaubsinfos - Erlebnisse - Reise Ebooks - Fotoworkshops

Benutzeravatar
SandwichMaker
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 03 Jul 16 16:54
Wohnort: Leipzig

Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von SandwichMaker » 31 Aug 16 14:16

Huhu zusammen!

Hat jemand schon eine Kreuzfahrt auf dem Nil gemacht? Vielleicht sogar vor Kurzem? Mich würde sehr interessieren, welche Eindrücke man da so sammelt. Ich habe bei eti schonmal geguckt und da ein paar Kombinationen gefunden, z.B. bei eti.de/reisethemen/nilkombinationen/, bei denen man ein paar Tage Kreuzfahrt und ein paar Tage Hotel hat. Das klingt für mich eigentlich ganz gut.

Also, ist jemand schonmal auf dem ländlichen Nil geschippert? Ist es so toll, wie man es sich vorstellt?


[Frage in bereits vorhandenes Thema verschoben, wo Du auch schon erste Erfahrungen zu einer Nil-Kreuzfahrt findest - Astrid :)]

onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 431
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Ägypten: Kreuzfahrt auf dem Nil - Erfahrungen?

Ungelesener Beitrag von onurb » 31 Aug 16 15:51

Es gilt weiterhin, was flymaniac am 10. Juli 14 geschrieben hat. Die 'Kreuzfahrten' finden ja praktisch alle zwischen Assuan und Luxor statt. Du hast dabei die Möglichkeit im wesentlichen 2 grosse Tempelanlagen zwischen diesen 2 Orten zu besichtigen. Orte, die sonst nur aufwändig auf dem Landweg angefahren werden können.

Auf jeden Fall empfehle ich eine Kreuzfahrt nur im Zusammenhang mit einem 'vorher' und einem 'nachher'. Die Fahrten sind halt relativ kurz, also erholen kann man sich kaum. Ich würde aber die Strecke nur einmal abfahren, also nicht 'retour' buchen. Meine Kreuzfahrt auf dem Nassersee von Abu Simbel nach Assuan war jedenfalls um Welten besser (aber ich bin mir nicht sicher, ob es die gegenwärtig noch gibt).

Es lohnt sich, einige Tage in Assuan zu verbringen (Abstecher nach Abu Simbel), Markt, Museum, Tempel, Obelisk, Mausoleum Agha Khan (falls offen) einfach die bekannten touristischen Attraktionen.

Ebenfalls kann man problemlos einige Tage in Luxor verbringen, mit den beiden bekannten Tempeln (Karnak+Luxortempel), das Tal der Könige (und ebenfalls sehr schön die Gräber im Tal der Königinnen). Das Luxor-Museum ist für mich eines der schönsten Museen von Aegypten: klein, aber fein! Sowohl in Assuan wie auch in Luxor kann man auch mit einer Feluke segeln gehen (allerdings ziehen sie dir das letzte Pfund aus der Tasche).

Daneben stehen auch die Badedestinationen zur Verfügung. Hurghada kann von Luxor aus auf dem Landweg angefahren werden. Sharm el Sheik nur per Flugzeug.

Kairo ist ebenfalls sehenswert mit dem agyptischen Museum und den Pyramiden. Allerdings würde ich heute Kairo meiden, wegen der politischen Lage. Luxor, Assuan und die Badedestinationen betrachte ich immer noch als relativ sicher.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen“