Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Das Afrikaforum im Weltreiseforum: Gerade irgendwo in Afrika unterwegs? Infos und Reisefragen speziell zu afrikanischen Ländern inkl. Azoren, kanarische Inseln Madeira, Las Palmas, Madagaskar, Kap Verden, Mauritius, Seychellen ...
Forumsregeln
Afrika-Infopool mit einzelthematischem Reisewissen zum schwarzen Kontinent Hier bitte streng einzelthematisch fragen und auch nur direkt auf den Thementitel bezogen antworten werden!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen).
Wir legen im WRF großen Wert darauf, dass Themen hier nicht titelfremd tot geredet werden, bis die Suchfunktion in jedem Thema ALLES findet. Bitte helft, die Suche im Info-Pool allgemeindienlich effektiv zu erhalten.
mrchrishacker
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 01 Feb 15 13:56
Wohnort: Aschaffenburg

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von mrchrishacker »

Hallo zusammen!

Gibt es denn jemanden, der etwas zur aktuellen Sicherheitslage in Tansania sagen kann? Ich werde als Backpacker unterwegs sein.

Vielen Danke für eure Hilfe!
Grüße, Chris!


[Frage einzelthematisiert - Astrid :)]
Revilo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09 Mai 12 14:36

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von Revilo »

In welchen Ecken wirst Du denn unterwegs sein?
Unsere Reise(n) um die Welt im Weltreise Blog Woanderssein.com.
Benutzeravatar
mzungu-daudi
WRF-Moderator
Beiträge: 236
Registriert: 07 Sep 10 19:41
Wohnort: Dar-es-Salaam

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von mzungu-daudi »

Ich würde aktuell Kigoma und Umgebung durch die vielen Flüchtlinge aus Burundi meiden - ansonsten alles sicher solange du dich an ein paar Regeln hälst: Nicht im Dunkeln zu Fuß unterwegs sein, keinen Reichtum zur Schau stellen, leere Straßen meiden und Menschenansammlungen (Demos/Kundgebungen/politische und religiöse Großveranstaltungen) meiden.
Revilo
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 09 Mai 12 14:36

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von Revilo »

mzungu-daudi hat geschrieben:Nicht im Dunkeln zu Fuß unterwegs sein
Nen bischen sehr Allgemein dieser Rat, welcher je nach Region imho auch absolut übertrieben ist. Immerhin wird es ja ab kurz nach 18 Uhr bereits dunkel.

ciao
Olli
Unsere Reise(n) um die Welt im Weltreise Blog Woanderssein.com.
michilein
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 84
Registriert: 21 Feb 15 3:26
Wohnort: St. Johann im Pongau, Österreich

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von michilein »

Bin gerade alleine in Tanzania als backpackerin unterwegs und ich würde mal sagen die üblichen Vorsichtsmaßnahmen reichen völlig aus ;)
mein REISEBLOG zum Verfolgen meiner open-end Weltreise:
www.michiumdiewelt.com
Reisende16
WRF-Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: 28 Apr 16 9:22

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von Reisende16 »

Ich war vor kurzem in Dar es Salaam und entlang der Küste bis nach K enia unterwegs und ich finde Tansania für Reisende, auch Alleinreisende, sicher. Gesunden Menschenverstand einschalten und an allgemeine Vorsichtsmaßnahmen (nicht alleine im Dunkeln unterwegs sein, Kamera nicht offen tragen, teuren Schmuck vermeiden etc.) halten; damit habe ich viele positive Eindrücke gesammelt!
BikeAfrica
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 251
Registriert: 14 Mai 03 20:37
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von BikeAfrica »

... es passiert, was passiert.

Ich hatte in Tanzania auch keine Probleme, obwohl ich in Arusha, Moshi, Tanga oder Dar es Salaam auch spätabends (22/23 Uhr) alleine zu Fuß unterwegs war.

Ein Bekannter von mir ist in Dar es Salaam innerhalb von zwei Tagen zweimal mit Waffengewalt ausgeraubt worden. Einmal tagsüber von drei Jugendlichen mit Messern, einmal beim Abendessen in einem "Top-Lokal" von einer Bande mit Schusswaffen.

Welches Fazit kann man jetzt aus den Erlebnissen ziehen?
Es kann so oder so ausgehen ... ;-)

Gruß
Wolfgang
Es gibt vierzig Arten von Wahnsinn, aber nur eine Art von gesundem Menschenverstand (Ghana)
Benutzeravatar
Holger84
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 05 Apr 16 8:55
Wohnort: Umkreis Würzburg

Tansania: Sicherheit als Backpacker?

Ungelesener Beitrag von Holger84 »

Schicksal eben, auf die Informationen des Auswärtigen Amtes würde ich mich auch nur bedingt stützen, natürlich soll man in kein Kriegsgebiet einreisen aber laut dem auswärtigen Amt ist ja schon ein Urlaub im S chwarzwald unter Umständen lebensbedrohlich...

Man muss eben einfach abwägen und sich informieren. :)
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Afrika - inkl. Kanaren, Azoren, Madagaskar, Mauritius, Seychellen, Madeira ...“