Tauchen in Costa Rica ?

Unterwegs Tauchen: Tauchgebiete - Tauchschulen - Tauchorganisationen - Divemastern - Standards - Preise. Segeln und Wassersport beim Reisen...
Nicht- kommerzielle Linksammlung zu Tauchen, Segeln & Wassersport (in warmem Wasser).
Antworten
JonasHH
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 20 Jan 06 17:22

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von JonasHH » 21 Jan 06 2:26

Hallo Leute!

Hat jemand von euch Taucherfahrungen in Costa Rica gemacht?
Bin noch nie getaucht und würde es gern auf einer Reise nach der Schule lernen... bislang tendiere ich zu einem dieser Länder, kann mich aber nicht so recht entscheiden und hoffe über das Kriterium des Tauchens weiter zu kommen :-)

Wäre nett, wenn ihr mir mal von euren Taucherfahrungen aus Costa Rica berichten könntet!

THX
Jonas

Benutzeravatar
elkno
WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 30 Dez 04 22:45
Wohnort: Luzern, Schweiz

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von elkno » 26 Jan 06 10:56

Hola Jonas

Auf meiner Mittelamerikareise habe ich in Panama (Bocas del Toro) den Tauchschein gemacht. Die "Bocas del Toro" sind ein beliebtes Ziel von Costa Rica aus und auch leicht zu erreichen. Der OWD-Kurs kostete mich 200$, inkl. 1 Gratistauchgang zusätzlich.

Da es in Costa Rica kaum Korallenriffe hat, ist das Tauchen für Anfänger dort weniger attraktiv (wurde mir gesagt).

Viel Spass

René (elkno)

JonasHH
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 20 Jan 06 17:22

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von JonasHH » 11 Feb 06 10:43

HAllo René!

Danke für den Tip, sind die Tauchlehrer dort der Englischen Sprache mächtig? oder sollte ich lieber fit in Spanisch sein?

THX
Jonas

Benutzeravatar
elkno
WRF-Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 30 Dez 04 22:45
Wohnort: Luzern, Schweiz

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von elkno » 13 Feb 06 23:12

Hi

Englisch ist an den Tauchschulen Standard, ein grosser Teil der Bevölkerung auf den Bocas (und auch an Costa Ricas Karibikküste) hat "Englisch" als Muttersprache.

In Bocas Town gibt es zwei Tauchschulen:

Starfleet und Bocas Water Sports. Am besten schaust du dir die Shops an und lässt dich über das Angebot informieren.


Je nachdem, wann du unterwegs sein wirst:
Während der Regenzeit oder allgmein bei starken Niederschlägen ist das Tauchen auf den Bocas del Toro nicht so der Knüller, weil Flüsse vom Festland her viel Schlamm in der Lagune ablagern und die Sichtweite leidet.

Honduras (Roatan) kann ich dir auch noch empfehlen, um Tauchen zu lernen.

René

Jo72
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 06 Okt 18 11:54

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von Jo72 » 08 Okt 18 12:59

Hallo,

meine Taucherfahrungen in Costa Rica waren eher enttäuschend, aber ich muß zugeben, daß ich schon einiges gesehen habe und dementsprechend verwöhnt bin und nicht allzu viel erwartet hatte.

Ich war Anfang März bei den Catalina Islands vor der Pazifikküste tauchen, die laut Internet zu den besten Spots des Landes gehören sollen (abgesehen natürlich von Cocos Island). Dieser Spot ist m.E. nicht für Anfänger geeignet!

Die Tauchpreise waren generell hoch, aber Organisaton und Ausstattung waren perfekt. Ich war mit Rocket Frog Divers unterwegs und kann sie guten Gewissens weiterempfehlen.

Es war windig, das Wasser kalt, etwas Strömung, Sichtweite teilweise nur Armlänge, und dementsprechend hat man auch nur wenig Fische gesehen (falls denn überhaupt mehr da waren). Korallen gibt es ohnehin praktisch keine, d.h. die Umgebung ist nicht farbenfroh. Alles in allem war man froh, wieder aus dem Wasser raus zu sein.

Zufällig habe ich danach von einer einheimischen Taucherin (keine Tauchehrerin, sondern auch nur Touristin) erfahren, daß der Tauchplatz eigentlich für diese Umstände bekannt ist (was man im Internet nicht erfährt) und sie mir Cano Island empfehlen würde. Da ware es viel schöner. Letzteres natürlich ohne Gewähr.

Gruß
Jo

reginahildebrandt
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 20 Nov 18 11:53

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von reginahildebrandt » 07 Dez 18 10:44

Ich habe mich bisher noch nicht getraut im Urlaub richtig tauchen zu gehen. Es blieb dann immer doch beim kleine Schnorcheln, aber schon dort konnte ich tolle Riffe unter Wasser sehen.

gaudy
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 09 Jul 19 17:29

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von gaudy » 09 Jul 19 19:35

Hi,
das ja ein interessanter Thread zu Costa Rica.

Wenn ich pauschal zusamman fassen darf: Costa Rica ist für grosse Fische und nicht für Korallen interessant und die richtige Reisezeit ist sehr, sehr wichtig. Da ich evetuell plane nach Costa Rica zu reisen ist meine Frage: Wann ist die beste Zeit ? (ich meine die Pazifikseite, da ich für Cocos zu unerfahren bin).

Wir überlegen auch einen Abstecher nach N icaragua zu machen - siehe dazu bitte auch meine nächste Frage unter:
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=38315

Jo72
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 06 Okt 18 11:54

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von Jo72 » 19 Jul 19 14:55

Hi,

genau so scheint es zu sein.
Cocos liegt auch auf der Pazifikseite, aber weiter entfernt. Meines Wissens kommt man nur per Schiff hin (36h Fahrtzeit pro Strecke) und kann das nur als Tauchkreuzfahrt buchen.

Bzgl. der besten Zeit würde ich direkt bei den Tauchbasen anfragen in der Hoffnung, ehrliche Antworten zu bekommen. Laut Internetinfos von diversen Reiseveranstalterseiten war ich Anfang März z.B. während einer guten Zeit dort, aber das deckt sich nicht mit der Realität. Die Catalinas waren mehr als grenzwertig, und die Bat Islands werden zu dieser Zeit erst gar nicht angefahren, weil es zu stürmisch ist. Möglicherweise ist es aber ok, wenn man direkt vor der Küste taucht.

Zu Nicaragua kann ich leider nichts beitragen.

gaudy
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 09 Jul 19 17:29

Tauchen in Costa Rica ?

Ungelesener Beitrag von gaudy » 05 Sep 19 17:04

Alles klar, vielen Dank erstmal für die Infos. Bei etwaigen Fragen würde ich ggf. nochmal auf dich zukommen.

Antworten

Zurück zu „Tauchen & Reisen & Wassersport & Segeln in den (Sub-) Tropen“