Malediven: Welche Inseln, Atolle zum Tauchen empfehlbar?

Unterwegs Tauchen: Tauchgebiete - Tauchschulen - Tauchorganisationen - Divemastern - Standards - Preise. Segeln und Wassersport beim Reisen...
Nicht- kommerzielle Linksammlung zu Tauchen, Segeln & Wassersport (in warmem Wasser).
dude.87
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 05 Jun 11 16:39

Malediven: Welche Inseln, Atolle zum Tauchen empfehlbar?

Ungelesener Beitrag von dude.87 » 05 Jun 11 21:12

Hallo,

ich plane meine erste Reise zu den Malediven, nur weiß ich nicht, für welches Atoll ich mich entscheiden soll.
Ich möchte gerne tauchen (Tauchgang mit Lehrer + schnorcheln) also sollte es ein schönes Riff haben, Fotos machen (auch wenn es über Wasser nicht viel zu sehen gibt ;-)) und natürlich vom Alltag entspannen.
Welche Malediven-Insel / Tauchschulekönnt Ihr empfehlen?

-> siehe bitte auch meine nächste Frage: Malediven: Baa-Atoll


[einzelthematisiert - Astrid]

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Malediven: Welche Inseln / Atolle zum Tauchen?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 06 Jun 11 12:41

Hallo Dude,

so viel unterscheiden sich die Atolle der Malediven prinzipiell nicht:
Das Wasser ist auf dem Malediven meines Wissens überall türkis blau, Unterwasser- Sichtweite meist gut, flache Sandstrände sind vorherrschend, die Inseln sind fast alle mini und haben ein betauchbares Innen- / Außenriff.

Die größten Unterschied dürften bzgl.der verschiedenen Resorts und die ggf. an sie angeschlossenen Tauchschulen bestehen, sodass Du durch Prospektwälzen (Tauchschule?) und Fragen nach Erfahrungen pro Insel den besten Überblick bekommen solltest.

Viele Malediven-Inseln werden exklusiv von dem einen oder anderen (z.T. nicht-deutschen) Urlaubsanbietern mit Package-Tour-Touristen beschickt. Für eine deutschsprachige Tauchschule müsste demnach über einen deutschen Reiseveranstalter gebucht werden (Individualreisende sind auf den kleinen Atollinseln die absolute Ausnahme).



LG :)

Benutzeravatar
Marcel71
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 20 Jun 13 10:57
Wohnort: Republic of Maldives
Kontaktdaten:

Malediven: Welche Inseln / Atolle zum Tauchen?

Ungelesener Beitrag von Marcel71 » 05 Jul 13 17:20

Also wie Martin schon gesagt hat, das Wasser ist überall das selbe (nähmlich traumhaft schön).

Es gibt aber schon Unterschiede von Atoll zu Atoll. Hier ein paar ergänzungen zu den Unterschieden.

Unterschiede findet man unter und über Wasser.

In manchen Atollen hat es Inseln innerhalb des Atolls, in anderen nur entlang der Aussenriffe.

Von Atoll zu Atoll kann sich die Unterwasserwelt unterscheiden. Im einen Atoll hat es mehr Weichkorallen, im anderen eher mehr Hartkorallen. Im einen Atoll hat es viele Grossfische im anderen eher kleinere Lebewesen.
Das Ari Atoll und auch Baa Atoll ist zum Beispiel bekannt für Grossfische wie Mantas und Walhaie.

Die bekannten Atolle Ari, Süd- und Nordmale Atoll sind auch die meistbesuchten Atolle. Hier hat es oft andere Tauchboote am Tauchplatz. In unbekannteren Atollen wie zum Beispiel Lhaviyani Atoll, wo es nur vier Resorts gibt ist man mit dem Tauchboot meist alleine.

Von Insel zu Insel unterscheidet sich natürlich der Standard und die Ausstattung, je nach Anzahl der Sterne des Resorts.
Auch das Hausriff ist natürlich ein grosser Unterscheidungsfaktor.

Bei den 110 Touristeninseln hat es aber bestimmt für jeden das Richtige dabei.

Sonnige Grüsse

Marcel
Don't dream your life - Life your dream!
http://www.weltreiseinfo.ch

Pat77
WRF-MENTOR
Beiträge: 115
Registriert: 05 Apr 12 10:02
Wohnort: Aarau, Schweiz
Kontaktdaten:

Malediven: Welche Inseln / Atolle zum Tauchen?

Ungelesener Beitrag von Pat77 » 06 Jul 13 10:33

Kleiner Ergänzungstipp: Da man ja nicht pausenlos tauchen kann und vielleicht auch mal nur kurz aus dem Liegestuhl hopsen und schnorcheln will, würde ich darauf achten, dass das Hausriff möglichst nahe an der Insel ist. Es gibt nämlich auch solche, die mehrere hundert Meter weg sind.

nextext
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 204
Registriert: 02 Jun 12 3:12

Malediven: Welche Inseln / Atolle zum Tauchen?

Ungelesener Beitrag von nextext » 13 Aug 13 5:11

Gehört habe ich dass im Nordatoll die Korallen in gutem Zustand, Süd Atoll jedoch sehr kaputt sein sollen, davon abgesehen rate ich erstmal zum lernen und Fotos machen kann man immer noch wenn man tauchen kann.. so ca. nach 300 Tauchgängen :)

sonja01
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 25 Jun 12 9:21

Tauchen auf den Malediven

Ungelesener Beitrag von sonja01 » 22 Okt 13 7:33

Hallo :)

..im Rahmen unserer ca. 6 monatigen Reise nach Südostasien, A ustralien, N euseeland, usw. haben wir uns gedacht, auch die Malediven zu besuchen - da diese ja quasi "am Weg liegen.." :wink:

Hier würden wir vor allem die für den PADI Open Water Schein benötigten 4 Außentauchgänge absolvieren wollen (alles andere wurde bereits hier in Ö erledigt) - damit wir dann in den anderen Ländern bereits einen Tauchschein vorweisen können.

Nun meine Frage an euch:
Kennt jemand eine gute - und auch leistbare - Tauchschule auf den Malediven?


Vielen lieben Dank für eure Hilfe.




[Für das Thema irrelevante, persönliche, falsche Suchergebnisse verursachende Ländernamen verunkenntlicht, einzelthematisiert und ins passend vor-existierende Thema verschoben, vgl. bitte WRF-Anleitung und 1T-1B . Danke]

flymaniac
WRF-MENTOR
Beiträge: 956
Registriert: 16 Feb 11 10:50

Malediven: Welche Inseln, Atolle zum Tauchen empfehlbar?

Ungelesener Beitrag von flymaniac » 22 Okt 13 7:42

Ich gehöre zwar nicht zu den Tauchern aber Freunde von mir waren schon oft auf den Malediven zum Tauchen.
Ihre Lieblingsinsel ist Biyadhoo island. Klein ohne viel Luxus aber sehr gut zum tauchen. Eher eine Robinson Insel im vergleich zu den überfüllten großen Inseln. Außerdem nicht weit vom Flughafen. Google einfach mal.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tauchen & Reisen & Wassersport & Segeln in den (Sub-) Tropen“