Asien, Südamerika als 2-Meter-Mann: Ein Panoptikum?

... und was Dir sonst noch als ortsübergreifendes Spezialthema einfällt, das nirgends sonst hinpasst.
Jonas23
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 11 21:41

Asien, Südamerika als 2-Meter-Mann: Ein Panoptikum?

Ungelesener Beitrag von Jonas23 » 29 Jan 11 19:49

Hi,

ich war bisher noch nie in Asien und Südamerika, habe allerdings vor in den nächsten Jahren mal eine mehrwöchige Backpacking-Tour durch einige asiatische oder südamerikanische Länder zu machen.

Bekanntlich sind die Asiaten und Südamerikaner ja nicht gerade groß, ich mit meinen 1,98 Metern dagegen schon. :D

Vielleicht eine komische Frage, aber ich stelle sie mir eben doch. Und zwar wird man in den genannten Gebieten als sehr großer Mensch speziell ständig angestarrt, genervt und fotografiert? Oder ist es einigermaßen erträglich..

Viele Grüße
23J5K

stephan-
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 03 Dez 10 19:52

Als Großer (2m) durch Asien, Südamerika...

Ungelesener Beitrag von stephan- » 29 Jan 11 21:05

Wenn du jetzt noch blond bist und nicht gerade aussiehst wie das Monster Grendel, könnte ich dir aus Erfahrung (194 cm, dunkelblond) jetzt zumindest für Chile schon prophezeien, dass dir die Damenwelt öfter mal eindeutige Blicke zuwerfen wird. :mrgreen:

Bereitet dir sonst noch etwas Sorgen? :lol:

stephan-
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 03 Dez 10 19:52

Als Großer (2m) durch Asien/Südamerika

Ungelesener Beitrag von stephan- » 29 Jan 11 21:12

Ergänzend möchte ich da noch anmerken, dass dies einer der wenigen Aspekte ist, unter denen ich unsere Grösse als positiv/angenehm empfinde: die gefühlte Sicherheit auf Reisen, wenn man eine gewisse Statur hat. Ich jedenfalls würde mir dreimal überlegen, jemanden zu belästigen, der im Schnitt 1-2 Köpfe grösser und 30-40 kg schwerer ist.

Jonas23
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 05 Jan 11 21:41

Als Großer (2m) durch Asien/Südamerika

Ungelesener Beitrag von Jonas23 » 29 Jan 11 21:23

stephan- hat geschrieben:Wenn du jetzt noch blond bist und nicht gerade aussiehst wie das Monster Grendel, könnte ich dir aus Erfahrung (194 cm, dunkelblond) jetzt zumindest für Chile schon prophezeien, dass dir die Damenwelt öfter mal eindeutige Blicke zuwerfen wird. :mrgreen:

Bereitet dir sonst noch etwas Sorgen? :lol:
Vielen Dank für die Antwort!

An die Vorteile hab ich bisher noch garnicht gedacht... :lol:

AlexB
WRF-MENTOR
Beiträge: 160
Registriert: 22 Aug 06 22:25

Als 2-Meter-Mann durch die Welt

Ungelesener Beitrag von AlexB » 30 Jan 11 5:28

Bin zwar keine knappe 2m, aber gute 1,90m mit um die 100kg. Ich kann diese gefühlte Sicherheit vor allem hier in Vietnam bestätigen...jegliche Art von direkter Ansprache oder "Belästigung" [man beachte die Gänsefüsschen] sind von sehr vorsichtiger Form.

Merkt man vor allem bei den sonst definitiv nicht schüchternen Motorrad-Taxlern.... :lol:

Kinder in von Touristen wenig frequentierten Gegenden kommen dann schon mal her und schauen etwas irritiert und Fotos wurden auch schon gemacht, allerdings war dies bisher zweimal der Fall und das war in Kombi "Größe+Breite+Vollbart". Für Asien alles in allem ne wohl seltene Kombi. War aber sehr lustig und ich hab den Spass sehr gern mitgemacht.


Grüsse


Alex
Unser Blog, in dem aber nicht viel anderes steht als hier im Forum: http://ein-jahr-freiheit.blogspot.com

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen...“