Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

... und was Dir sonst noch als ortsübergreifendes Spezialthema einfällt, das nirgends sonst hinpasst.
Bekki
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 10 Jul 13 18:12

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von Bekki » 30 Aug 13 4:36

Hi!

Früher gab es mal diese Plastikkarten mit denen man gut die Sprache lernen konnte.
So Vokabelkarten waren das, die fand ich super!
Aber ich kann mich nicht mehr erinnern von welchem Hersteller die waren!
Diese Plastikkarten waren wirklich immer superst!
Ob man sowas evtl. sogar selbst machen könnte?
Sprachen lernen ist schon was Geniales, ich würde gerne noch viel mehr in meinen Kopf bekommen :D


Bekki


[Frage einzelthematisiert - MArtin :)]

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 30 Aug 13 4:55

Hallo Bekki,

der Zettelkasten mit Vokabelkärtchen ist lernphysiologisch tatsächlich eine der besten Methoden, um Vokabeln zu pauken.

Vorgestellt wurde die Methode m.W. in dem klassischen Lernbuch Kopfarbeit mit Köpfchen, das gebraucht für 1Ct. bestellbar ist.

So einen Zettelkasten kann man sich mit Karteikarten (auf einer Seite das deutsche Wort, auf der anderen die Übersetzung in die Fremdsprache) und einem Karteikasten mit mehreren Fächern, die von vorne nach hinten immer größer werden, leicht selbst anfertigen.

In das vorderste Fach kommen die zu lernenden Vokabelkärtchen (ca. 25). Nur wenn ein Wort davon gelernt ist, wandert es ein Fach weiter, also zunächst hinten ins zweite Fach, das ca. 50 Vokabelkärtchen enthalten kann.
Wird es im zweiten Fach zu eng, nimmt man sich einen Teil dessen ältester Vokabeln vor: Ist eine Vokabel davon gelernt, wandert sie ins noch größere (ca. 75 Vokabelkärtchen) 3. Fach. Andernfalls wandert sie zurück in Fach 1.
Und so weiter.

Soviel ich weiß existiert auch ein kostenloses PC-Programm, das als Vokabeltrainer so einen Zettelkasten auf dem Bildschirm simuliert.
Vielleicht kennt das jemand?


LG :)

Benutzeravatar
Mirjam
WRF-Förderer
Beiträge: 241
Registriert: 12 Feb 07 13:30

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von Mirjam » 30 Aug 13 7:47

Karteikarten und -kästen findet man wohl bei allen großen Schulverlagen, z.B. hier von Cornelsen zum selbst Beschriften:

http://www.cornelsen.de/home/reihe/r-52 ... ink/search

Oder mit bestehendem Wortschatz (hier Französisch) von Klett:

https://www.klett.de/produkt/isbn/978-3-12-924018-2 [Amazon-Link]

Alternativ tun es aber natürlich auch normale Karteikarten und irgendein Karton, den man selbst präpariert :wink:

Ich finde die Methode auch sehr gut!

Noch besser wäre es, die Vokabeln nicht nur aufzuschreiben, sondern z.B. auch zu malen und sich anzuhören, um möglichst viele "Lernkanäle" zu nutzen. Und dann noch Mindmaps o.ä. zeichnen, um alles gut zu vernetzen.
Dann ist man perfekt aufgestellt zum Vokabeln lernen :D

Das kostenlose PC-Programm kenne ich nicht, der Nachteil wäre dabei für mich, dass ich vor allem beim Lernen die Dinge lieber richtig in der Hand halte. Aber wenn es kostenlos ist, ist das natürlich auch prima :D

Benutzeravatar
Sino
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 253
Registriert: 17 Jun 13 17:43
Wohnort: Wien, Österreich

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von Sino » 06 Sep 13 17:13

Das funktioniert aber nur bei Sprachen, wo die Aussprache weitgehend klar ist oder sehr einfachen Regeln folgt, wo jedenfalls keine zusätzliche (=dritte) Seite benötigt wird.

Elisa2
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 14 Feb 14 5:55

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von Elisa2 » 14 Feb 14 5:58

Ich finde den Zettelkasten-Vokalbeltrainer echt gut.
Weil man sich mit der Methode immer die Vokabeln zuerst merkt, die man noch nicht beherrscht. Und so arbeitet man sich dan vor !

Piety
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 13 Mär 14 15:31

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von Piety » 19 Mär 14 10:54

Bei meinen Kindern in der Schule wird eine Kombination aus Vokabelkärtchen und diesen "gratis" Programmen verwendet, vor allem für Französisch.

Die Programme sind bei sogenannten "Workbooks" dabei und von Klett.

Denke die Kombi machts, meine Kinder haben Spaß und diese Programme bringen Übungen mit sich und haben auch eine Sprachausgabe, die den Kindern die Worte von Natives vorsprechen kann.

AnneR.
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 17 Nov 14 10:51

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von AnneR. » 15 Dez 14 16:51

Ab und an gibt es auch bei Aldi diese Kästen. Entweder zum Grammatik oder zum Vokabeltraining. Die könnte man sich auch laminieren.

marianne_r
Kiebitz
Beiträge: 9
Registriert: 10 Feb 15 17:14

Sprachen lernen mit Zettelkasten-Vokabeltrainer - Programm?

Ungelesener Beitrag von marianne_r » 30 Apr 15 13:45

Ich finde solche Vokabelkästen auch eine wirklich gute Möglichkeit, mit einer Sprache neu anzufangen. Ich habe bei mir auch diverse für mehrere Sprachen rumstehen, dann kann man auch ganz fix ein bisschen auffrischen vor der nächsten Reise :P

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Spezialthemen: Weitere Sportarten, Hobbies, Reisesituationen, Plaisirchen...“