Mal wieder: Betrachtungen zu den 3 WRF-Regeln

Neuigkeiten zum WRF. Deine Rückmeldungen, Deine Anregungen zur Mitgestaltung und Verbesserung des Weltreiseboards und seiner Reiseforen.
Hier:
Schau erstmal durch, ob Deine Frage hier schon gestellt wurde, bzw. deren Beantwortung wegen Update aktualisiert werden muss. Danke :)
Benutzeravatar
kahunablogger
WRF-Spezialist
Beiträge: 301
Registriert: 12 Aug 05 0:22
Wohnort: Wechselt ständig. ;-)
Kontaktdaten:

Mal wieder: Betrachtungen zu den 3 WRF-Regeln

Ungelesener Beitrag von kahunablogger » 10 Feb 07 11:47

[Abgesplittet von: Kurzurlaub Thailand - wohin genau? ]

@MArtin:
Sieh es mal anders herum: Jemand, der sich für das gleiche Thema wie JayDee interessiert, der muss dann immer erst über die Suchfunktion bzw. die Anzeige aller Beiträge zu einem Mitglied umständlich nachschauen, ob es eventuell noch einen weiteren Beitrag zu dieser Fragestellung gibt, statt dass man dies ganz normal in einem Thread abhandelt.

In anderen Foren packt man oft gestellte Fragen daher einfach in eine FAQ bzw. verlinkt von einer FAQ auf die entsprechenden Threads und lässt die Leute sonst normal diskutieren (Forum != Yahoo Answers). Aber ok, ich mache ja nicht die Regeln hier.
Mehr zu mir und meinen Reisen: www.kahunablog.de mit Blog, interaktiven Karten, Galerien, Reiseberichten.
Infos zu: Neuseeland, Australien, Japan, Hong Kong, Thailand, Dubai, Korea, USA, GB, Spanien... ;-)

Benutzeravatar
Julchen
WRF-Spezialist
Beiträge: 1030
Registriert: 17 Mär 04 13:24
Wohnort: Stuttgart

Kurzurlaub Thailand: Wohin genau?

Ungelesener Beitrag von Julchen » 10 Feb 07 14:12

bigkahuna hat geschrieben:Sieh es mal anders herum: Jemand, der sich für das gleiche Thema wie JayDee interessiert, der muss dann immer erst über die Suchfunktion bzw. die Anzeige aller Beiträge zu einem Mitglied umständlich nachschauen, ob es eventuell noch einen weiteren Beitrag zu dieser Fragestellung gibt, statt dass man dies ganz normal in einem Thread abhandelt.
Finde ich keine Zumutung. Aber das ist Off-Topic und gehört nicht hierher, dazu gabs schon andere Threads.

Schöne Grüße
Julchen
Wo ein Wille ist, mein Herz, da ist auch ein Gebüsch. (Element of Crime)

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mal wieder: WRF-Regeln

Ungelesener Beitrag von MArtin » 10 Feb 07 18:27

Hallo Bigkahuna,
Sieh es mal anders herum...
Ich hab's etwa 2 Jahre lang intensiv täglich anders rum gesehen und verfolgt - und gerade deshalb zur besseren Recherchierbarkeit die Gegenseitigkeitregeln entwickelt.
Dabei hatte ich tatsächlich weniger eine Konformität mit Yahoo-Definitionen, als viel mehr Praktikabilität als Reisevorbereitungswerkzeug im Auge.

2 logisch nachvollziehbare Argumente, warum mehrere laufende Themen mit demselben Betreff niemandem helfen und die Infosuche hier völlig verunmöglichen würde:

Sieh mal, ich habe im besagten Thread fast zufällig 3 Thaiinseln genannt, aber so gut wie nichts über sie geschrieben. Andere würden zwanglos Dutzende weiterer Orte für einen Kurzurlaub hinzufügen, aber unter so breitem Thema ebenfalls nichts Erschöpfendes darüber schreiben.
Das müllt innerhalb kürzester Zeit die WRF-Suche zu, JayDees Thema würde zu fast jeder Thaisuche aufpoppen und niemand könnte mehr recherchieren - genaus so, wie es in den anderen Foren immer lief (aber auch da hat man inzwischen "am Modell" dazu gelernt).
Kannst Du Dir vorstellen, wie überaus ausufernd sich ein Thread wie "Kurzurlaub in XXX" entwickeln würde? - Absolut unrecherchierbar für andere!

Stell Dir mal vor, wie nutzlos das WRF wäre, wenn es für denselben Betreff gleich mehrere Themen gäbe, die dann auch noch multithemal zerredet werden dürften... Ganz abgesehen davon, dass man viele Antworten ständig wiederholt posten müsste.

Ja - wir denken, dass jeder hier erst Suchen sollte, um dann ggf. 1T-1F und auf Gegenseitigkeit, statt Ich-bezogen zu posten.

Suchen & Finden ist schneller als Drauflosposten und zig-mal Nachhaken.
Ob Suchen & Lesen aufwändiger ist, als Schreiben bezweifele ich auch.

Aber entscheidender ist das Resultat:
Vorherige Suche schafft in Tiefe gehende Threads, die ergänzt und upgedatet werden können - Drauflosposten erzeugt im besten Falle unvollständige Antworten auf individuelle Reisepläne, die von anderen nur bruchstückhaft und nur nach langem ineffektiven Kramen für ihre Reise verwertet werden können.

Damit steht also das einmalige Suchen des einzelnen Fragers (er richtet sich ja mit einem Anliegen an die WRF-Commuity) der Recherchierbarkeit aller Nachfolgenden gegenüber.
Ich denke, da ist bei Interessensabwägung der Nutzen für die Allgemeinheit doch deutlich vor die Bequemlichkeit des Einzelnen zu stellen.

Steht aber alles in der sehr ausführlichen Begründung zu den eigentlich kurzen überschaubaren 3WRF-Regeln. Wer die nicht mal lesen, geschweige denn verstehen will, verdient es vielleicht nicht besser, als seine Infos in einem Laberforum zusammenzusammeln. Aber bitte nicht hier.

Eine FAQ zu allen Reisefragen weltweit inkl. den anderen WRF-Themen??
Etwas unrealistisch - aber für die wichtigsten Weltreisethemen in Form der Weltreise-Workshops bereits existent und stets aktualisiert. :!:

Liebe Grüße :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema

Zurück zu „WRF-News, Einladung zu Mitgestaltung & Feed-Back“