Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Hier:
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
Benutzeravatar
26martini06
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 28 Sep 07 9:25
Wohnort: Busreisend, oft in Wien

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von 26martini06 » 18 Sep 08 18:18

Aja - dieser Stefan den ich Dir verlinkt habe, kenn ich persönlich * werbung ein * ist ein ganz umgänglicher netter Kerl, macht das auf Dauerhaft, in etwa in Deinem Alter (ich glaube geringfügig jünger), und einer derw enigen Aussteiger oder "möchtegern"-aussteiger die ich bisher kennegelernt aheb die irgendwas auf die Reihe kriegen. *werbung aus* irgendwas deshalb, weil das vielleicht nicht jeder so sehen würde und weil es schon etwas besonderes in der "branche" ist wenn man IRGENDWAS tut außer raunzen ;-)



LG Martin

Catemma
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18 Aug 07 22:54

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von Catemma » 19 Okt 08 18:41

hallo g_star1908 und an alle anderen

ich bin lange nicht im forum gewesen und möchte mich dafür auch bei einigen entschuldigen mit denen ich mich im austausch befand.

ich hatte auch einen thread eröffnet, soweit ich das einschätzen kann, zum gleichen thema, wie du jetz.

und um ehrlich zu sein, könnte das was du geschrieben hast, aus meinem munde sein. ich habe, soweit ich dein gelesenes richtig interpretiert habe, genau die selben vorstellungen und auch beweggründe wie du.
ich habe in meinen posts nur schlecht meine vorstellungen und beweggründe schildern können, sodass die paralellen zwischen uns vll nicht so offensichtlich sind. evtl gehen meine ganzen mails auch etwas am eigentlichen kern meines vorhabens bzw meiner suche nach einem mitaussteiger hier im forum, vorbei.

ich bin nur noch hier weil es verdammt schwer ist (wie du ja sicher auch schon festgestellt hast) da wirklich jemanden zu finden der das gleiche vorhat und auch etwas anders tickt wie die masse.
und ich muss gestehen, mein herz schlug ein wenig schneller als ich auf deinen beitrag stieß und ihn zu lesen begann.

ich würde gerne mehr von dir erfahren und hoffe, du gibst mir die möglichkeit dazu deine gedanken und vorstellungen etwas genauer kennenzulernen!

p.s. an alle anderen die vll meine posts gelesen haben, ich bin nach wie vor an dem austausch mit euch interessiert und würde mich sehr freuen, wenn ihr mir meine abstinenz vom forum verzeiht und wieder den kontakt mit mir aufnehmen würdet.

liebe grüße
catemma

magic12
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Okt 08 1:17

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von magic12 » 27 Okt 08 1:41

War wirklich interessant eure Vorstellungen und Sorgen zu lesen. Ich möchte jetzt versuchen euch etwas zu orientieren. Besonders die Deutsche Welle Radio hat mir dabei geholfen. Reichtum und Wohlstand als "Religion" anzustreben kann unter bestimmten Bedingungen völlig ins Auge gehen. Besonders Menschen die in Gebieten leben die von der Weltgemeindschaft (USA, etc.) bombadiert werden, lassen sich nicht zum Kapitalismus bekehren, da ja jedes Haus sofort wieder zerstört wird bzw. in Flammen aufgeht. Wenn Reichtum sofort vernichtet wird, zahlt es sich nicht aus ihn anzustreben. Auch in Venezuele möchte ich kein Großgrundbesitzer sein, da sich dann wahrscheinlich Hugo Chavez persönlich um meine Enteignung zu Gunsten der Armen und seinen eigenen Stimmenzuwachs kümmern würde. Jemand der dort nach Reichtum strebt wird da leicht mit einer Weihnachtsgans verwechselt, die ausgenommen werden möchte. Ich wohne in Chile in einem 20.000 Hektar großen praktisch unbesiedelten Naturpark mit Straßen und Brücken. Ein Staat im Staat ist das. Auch ein Haus habe ich da zur Verfügung. Aussteiger, die die gleichen Ideologien haben wie ich sind da sehr willkommen. Windturbine, Strom, Waser, Unterkunft, Satellitenfernsehen, Internet per Handy, Wasserfall, See, etc. alles vorhanden. Gerne können wir uns weiter unterhalten!!! :D

Catemma
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 18 Aug 07 22:54

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von Catemma » 29 Okt 08 13:04

hallo magic12

gerne würde ich etwas mehr über dich erfahren. wie lange lebst du denn in chile?
magst du uns ein wenig erzählen, wie genau du dort lebst und was dein leben dort ausmacht? ist es eine art alternative lebensform? lebst du alleine dort?

wie ist deine weltanschauung oder deine lebensphilosophie?
-> Schreib' doch mal was im Vorstellungsbereich.
Ist es erwünscht oder wäre es möglich, dass dich alternativ-lebende/aussteiger besuchen kommen?

liebe grüße

magic12
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Okt 08 1:17

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von magic12 » 16 Nov 08 1:24

Hallo Catemma:
In Chile lebe ich schon fast 10 Jahre. Mittlerweile habe ich eine chilenische Frau und einen Sohn. Die werden aber vermutlich bald in die Stadt emigrieren, immerhin muß mein Sohn in die Schule, daher suche ich ja auch bereits nach Alternativen, denn das Haus ist für mich alleine dort zu groß.
Ich habe mich auch soeben im Vorstellungsbereich mit 3 Fotos eingetragen. Aussteiger sind da schon erwünscht, sollten sich aber vor der Abreise auf jeden Fall mit mir per Mail eingehend unterhalten.

hallygally
WRF-Förderer
Beiträge: 92
Registriert: 24 Aug 08 13:55

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von hallygally » 17 Nov 08 10:05

Hallo g_star,
ich kann verstehen, dass Du nicht alleine in die Welt ziehen möchtest, aber ich sehe einen klaren Widerspruch darin, wenn Du auf der anderen Seite von Freiheit und Losgelöstheit sprichst. Gerade in einem kleinen Kreis, erst recht mit nur einem einzigen Reispartner (den Du dann erst kennenlernen wirst), ist so ein Schritt extrem schwierig, aber nicht unmöglich. Ich persönlich ziehe ja eher das Alleinreisen vor. Leute lerne ich genug kennen und ich kann selber bestimmen, wann es weitergeht.

In Bhutan gibt es den Begriff des "gross national happiness", des "Bruttosozialglücks". Vielleicht ist es eine gute Idee, wenn Du Dir die verschiedenen Gesellschaftformen anschaust und Du Dir Anregungen holst, was genau Dein Begehr ist. So klar ist das nämlich nicht. Und daran wird eventuell auch die Suche nach dem richtigen Reisepartner scheitern. Aus den interessierten Antworten lese ich (übrigens auch in den anderen ähnlichen threads) immer wieder, dass nicht genug Informationen und genaue Vorstellungen beschrieben werden.

Dazu gehört für mich auch, dass ich mich nicht einem anonymen Menschen anvertrauen würde. Der Name macht Dich zum Individuum. Ein Nick ist eben nur ein Nick.
---
Gruß,
Thomas
Vorstellungsthread: http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=13836

Pierre-AKA-Rogs
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 30 Mai 10 1:03
Wohnort: Wuppertal

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von Pierre-AKA-Rogs » 30 Mai 10 1:41

hey g-star (oder jeder oder am besten jede andere die sich hier umschaut und lust hat von hier wegzugehen) wenns nich schon längst zu spät is und du noch interresse hast würde ich gerne mitkommen ich seh die dinge genau so wie du ich weiss allerdings nich ob wir die gleichen methoden bevorzugen ich würde zu fuß gehen und in der wildnis und von der wildnis leben ich hab auf jeden fall genug survival kenntnisse um zu überleben manche meiner methoden könnten auf jeden fall zu radikal sein ich werd auf jeden fall spätestens im frühjahr 2011 und frühesten mitte september (weil ich noch meinen 23 geburtstag feiern will und noch n paar vorbereitungen treffen muss) losgehen und wenn ich s allein tun muss aber zu zweit(oh sorry ich mein zu dritt weil mein hund auch gerne mitkommen will)machts doch mehr spass am liebsten wär mir auch n nettes mädel weil das die perfekte kombination is (mit TB und SB) und so aber egal
naja falls sich jemand angesprochen fühlt meldet euch bei mir meine MSN addy steh in meinem profil und falls nich einfach hier nachfragen und ich geb sie dir also dann melde dich

nen dicken gruß Pierre
get free or die trying

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“