Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Hier:
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
g_star1908
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Aug 08 19:45

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von g_star1908 » 16 Sep 08 19:09

.......und vielleicht noch ein kleiner kommentar zum eintrag von Macanzie. ich denke doch die idee vom aussteigen ist doch einfach im wahrsten sinne des wortes aus zu steigen. leute die noch etwas vom leben erwarten und pläne haben sollten nicht aussteigen. sie sollten die zeit nutzen ihre träume und pläne fürs leben zu erfüllen, denn zeit ist kostbar und vergeht schnell.....

Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück
Kontaktdaten:

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von Dirk R » 16 Sep 08 19:31

OK das mag in Deutschland mit den Streben nach Reichtum und Wohlstand ein wenig heftig sein. Aber strebt nicht jeder Mensch ein wenig danach? Liegt das nicht im Gesetz der Natur Erfolg zu haben. Und glaub mir ein Indeo in Peru oder jemand in Südafrika hat ebenfalls das Bestreben nach Wohlstand. Das ist anderswo nicht anders. Die Kultur ist vieleicht eine andere. Auch gehen andere Kulturen anders damit um. Das System ist meißt das gleiche.

Ich wills dir ja auch nicht ausreden. Wie gesagt ich hatte auch mal die Idee einfach von zu hause los zu laufen, auf gut Glück wie weit man kommt.
Ich habs zeitlich noch nicht geschaft.

Macanzie
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 29 Aug 08 22:58

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von Macanzie » 16 Sep 08 22:51

Ich kann deine Beweggründe schon verstehen, sehr gut sogar. Aber um sich frei zu fühlen gibts eben noch andere Wege die für die meisten weniger 'drastisch' sind. ;) Und ganz unnützlich ist die Gesellschaft bzw das System nicht, wenn man weis wie. Ich selbst werde Deutschland in etwa 2 Jahren den Rücken kehren und auswandern, denn ich fühle mich hier in der tat fast gefangen und unwohl.

Aber ich denke auch mit meinen 26 Jahren etwas an die Zukunft. Familie, Job der mir spaß macht und einen Ort schaffen an den ich abends gerne heim komme. Das schaffe ich aber nicht indem ich einfach los gehe, trotzallem ist dafür eben Arbeit und Zeit nötig. Aber wirkliche Freiheit fängt bei einem selbst an. Nein ich will es dir auch nicht ausreden,kenne dich ja nicht. Wollte halt nur mal meinen Senf dazu geben. :D

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8441
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von MArtin » 17 Sep 08 11:45

Hi :)

Ich kann Starirgendwas schon gut verstehen:
Dirk R hat geschrieben:... Liegt das nicht im Gesetz der Natur Erfolg zu haben...
Ich denke schon - aber "von Natur aus" könnte menschlicher Erfolg auch anders definiert werden, als mit "Reichtum und Wohlstand".
So suggeriert ihn m.E. erst eine Gesellschaft, deren Wirtschaftssystem so konstruiert ist, dass es ohne permanentes aber zerstörerisches Wachstum durch Reichtumstreben und Konsumfreudigkeit seiner manipulierten Massen nicht überleben könnte.
Und nein, (noch) nicht alle Gesellschaften streben Wohlstand in diesem Sinne an.
Aber es werden unaufhaltsam immer mehr - und wenn erstmal teil-etabliert, wird schnell jede Alternative zum "System" undenkbar, zumal es auch die Grundlagen für ein natürlicheres Leben zerstört, Nischen außerhalb des Supermarktlebens schließt.
Sehr erfolgreich, obwohl dieser geldliche Reichtum mit einer völligen Umkremplung des Lifestyles in Richtung Mausrad, Stechuhr und Routine einher geht, für viele Lebenszeit auf Freizeit reduziert, größere Familienstrukturen auflöst, stattdessen Alters bedingt aus dem Produktionsleben Ausgeschiedene in Institutionen verwaltet...

Für ein zufriedenes Leben in Einklang und Flow sind "Reichtum und Wohlstand" bzw. die materiellen Dinge, die man sich damit "leisten" kann, m.E. auch eher nebensächlich - wenn nicht verblendend.
Wir fühlen uns z.B. besonders dann erfolgreich, wenn wir uns in unserem unmittelbaren zwischenmenschlich-sozialen und natürlichen Umfeld in Einklang und Harmonie erleben, also mehr gegenseitiges Verständnis, Wohlwollen und Hilfsbereitschaft erfahren als Konkurrenzdenken, Wettbewerb und Gier, mehr Grün und Tiere sehen, als Beton und Reklame.
So gesehen erleben wir unseren "Ausstieg" aus der reglementierten Produktionsweltroutine eher als "Einstieg in's echte Leben".
Aber diese Anschauung kann und braucht sicher nicht jeder zu teilen - konnten wir auch nicht immer - und vielleicht ist das auch nur vorübergehend - wer weiß.
(Unser) Leben ist Fluss, das Sein ändert das Bewusstsein.

Aus Erfahrung am eigenen Leib verstehen wir aber auch die andere Seite sehr gut:
Die Verheißung angeblicher Zukunftssicherheit hat schon was Bestechendes, bzw. Beängstigendes, wenn sie weg fällt.

g_star1908 hat geschrieben:... ja einen namen habe ich auch, doch dazu gibt es eben doch diese nickname damit man seinen nicht preis geben muss
Dein Nickname dient Deiner Anrede und das könnte praktischer Weise gleich Dein Vornamen sein, mit dem Du Dich auch sonst im Gespräch mit anderen gemeinhin positiv identifizierst - was gibt es an einem millionenfach existierenden Vornamen schon "Preis zu geben"??
Was Du wirklich preisgibst ist die Möglichkeit, Dich gleich wie jeden anderen normalen Mitmenschen auch mit (D)einem "Namen" persönlich anzureden.

Liebe Grüße :)

Benutzeravatar
26martini06
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 28 Sep 07 9:25
Wohnort: Busreisend, oft in Wien

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von 26martini06 » 17 Sep 08 14:37

schließ Dich mal mit Stefan kurz, der ist gerade in Kroatien unterwegs. Vielleicht paßt Ihr ja zusammen, der sucht schon lange einen Reisepartner...
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 5777#55777

LG Martin

g_star1908
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Aug 08 19:45

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von g_star1908 » 17 Sep 08 15:39

ich habe schon über die ganze sache länger nachgedacht, und sicher sind mir familie und so andere sachen wichtig. und ich würde auch gerne irgendwo mal sesshaft sein. aber erst mal bin ich schon bei dem gedanken rum zu reisen. und wer weis vielleicht treffe ich ja mal tatsächlich irgendwo mal ein stückchen land wo ich sage, ja hier will ich alt werden :D ich möchte jetzt auch nicht dieses system der westlichen welt versuchen zu deffinieren oder darüber zu philosofieren. dennoch kann ich nur sagen, das es absolut krank ist, wenn eine gesellschaft durch medien manipuliert und beeinflusst wird und für die politik nur mittel zum zweck ist. ich mein sei es drum ich möchte nicht hier eine disskusion anfangen die sowieso kein ende haben wird.

Benutzeravatar
26martini06
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 28 Sep 07 9:25
Wohnort: Busreisend, oft in Wien

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von 26martini06 » 17 Sep 08 16:51

Hallo g star anonym -.- darf ich fragen wie alt Du bist??
g_star1908 hat geschrieben: ich mein sei es drum ich möchte nicht hier eine disskusion anfangen die sowieso kein ende haben wird.
ähh sorry, warum tust Du`s dann? (oder besser gesagt - hast es schon getan, indem Du diesen Thread gestartet hast)

g_star1908
WRF-Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 31 Aug 08 19:45

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von g_star1908 » 18 Sep 08 15:02

martini, das sind zweierlei. ich wollte nicht eine diskussion über das system, politik und sowas anfangen. ich denke hier sind wir im forum für reisende, darüber können wir schon reden. also bin 27 jahre alt....

Benutzeravatar
26martini06
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 142
Registriert: 28 Sep 07 9:25
Wohnort: Busreisend, oft in Wien

Mit-Aussteiger gesucht - für unbegrenzte zeit

Ungelesener Beitrag von 26martini06 » 18 Sep 08 18:12

g_star1908 hat geschrieben:hier sind wir im forum für reisende, darüber können wir schon reden
Hallo g star anonym, bin 29. Alles klar, na dann: wann und wohin soll denn die Reise gehen?

LG Martin

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“