Reisebegleitung für Ukraine, Russland, Iran, Sommer 2015

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Forumsregeln
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
Johannes_H
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 13 Sep 11 23:13
Wohnort: Franken

Reisebegleitung Ukraine, Russland, Iran, 2 Sommermonate 2015

Ungelesener Beitrag von Johannes_H »

Hallo Jens,

danke für den ausführlichen Bericht insbesondere zu den Grenzübergängen und der Korruption.

Klar hab ich noch Fragen:
Wie war der Verkehr in Moskau? Wie lange bist Du in Moskau geblieben?
Bist Du die Streckenabschnitte Moskau - Voronesh - Rostov on Don - Pjatigorsk jeweils an einem Tag gefahren? Wie lange bist du in den Städten geblieben?
Ist die Angabe von Google Maps auf dieser Strecke mit 500 km in 6 - 7 Stunden realisitisch?

Hast Du dich in der Kaukasus-Region sicher gefühlt?

Wie war die Begegnung mit den Leuten dort? Wie ist das Leben in Russland? :)

Wie lange hat Dein Trip gedauert? Hast Du das im Rahmen Deines Jahresurlaubs gemacht (vorausgesetzt Du bist angestellt)?

Würdest Du den Trip so wieder unternehmen oder würdest Du irgendetwas ganz anders machen?

viele Grüße

Johannes

P.S. Ich werde meinen Trip nicht nur zu meiner persönlichen Bespaßung unternehmen, sondern die Gelegenheit nutzen und den Menschen dort vor Ort wenigstens etwas helfen. Schließlich fähre ich durch relativ arme Länder und ich hab viel Platz im Auto für "humanitäre Hilfe" im Sinne von Kleidern, Schul- und Spielsachen. Ich schätze das meiste werde ich für die Ukraine einpacken. Tips und Ideen von Euch hierzu sind willkommen! :-)
Siehe dazu bitte auch meine Frage unter:
-> Ukraine: Humanitäre Hilfe - was?
JensOnTour
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: 28 Apr 14 23:43
Wohnort: Tbilisi

Ukraine, Russland, Iran, 60 Tage, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von JensOnTour »

Hi,

OK fangen wir mit dem Verkehr an: suche / siehe dazu im Infopool:
-> Russland: Verkehrskontrollen .

In Polen, Litauen und Armenien stehen viele Blitzer, die durch Schilder bzw. mein Navi angezeigt wurden. In Russland und Georgien gibt es Cameras ohne Blitz.

Moskau mit dem Auto - dazu siehe bitte:
-> Russland: Moskau mit eigenem Auto .

Die längste Strecke war von SPB nach Moskau, dafür hab ich 9-10h gebraucht. Bei allen anderen war ich zwischen ein und zwei Stunden schneller als Google vorher sagte oder hab entsprechend lange Pausen gemacht. Ab Moskau sind die Abschnitte definitiv an einem Tag machbar.

Ich war 3 Nächte in SPB, 10 in Moskau und je 2 in den folgenden Städten. Rostov und die Region drumherum sind auch ein paar Tage mehr wert, ebenso wie Pjatigorsk. Voronezh ist eher durchschnittlich und SPB fand ich jetzt nicht so überragend. Im Kaukasus fühlte ich mich genauso sicher wie überall anders auch. Hierfür sollte man jedoch vorurteilsfrei durch die Welt gehen - siehe dazu auch:
-> Russland: Sprachkenntnisse - Infos & Erfahrungen

Die Georgier und Armenier sind anders. Die nehmen zwar wohlwollend zur Kenntnis, dass du einen weiten Weg hattest, sind auch (gast-)freundlich, aber du bist hier eben nicht der erste Deutsche der das Land besucht. An meinem Auto waren die Männer überall interessiert, du wirst mit nen BMW noch viel mehr Freu(n)de haben. Falls du das Auto verkaufen möchtest, vergiss das mit dem Kombi, hier sind Limousinen gefragt.

Ich war 6Tage in Polen/Litauen, 19 in Russland, 4 in Armenien und seit fast 4Wochen in Georgien. Ich habe meinen Job gekündigt und möchte jetzt mal was anderes ausprobieren. Russland und Georgien werd ich definitiv nochmal besuchen. Nur dass ich mir mehr Zeit für Russland nehmen würde. :)

Was die Spenden betrifft... - s.a.: -> Ukraine: Humanitäre Hilfe - was? .

Viele Grüße
Jens
Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5653
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000

Ukraine, Russland, Iran, 60 Tage, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von Astrid »

Hallo Ihr Zwei :)

@ Jens:
Erst mal ganz herzlichen Dank für Deine vielen, nicht nur Johannes bei seiner Reiseplanung weiter helfenden Infos :D, die ich den WRF-Regeln entsprechend und soweit möglich in thematisch passende Themen im Info-Pool verschoben habe, da sie hier in der Mitreisebörse auf Dauer untergehen bzw. sich kaum recherchieren und vor allem nicht aktualisieren lassen.

@ Johannes
Auch wenn ich Deine Begeisterung gut nachvollziehen kann, bitte ich Dich Deine Fragen zukünftig im Sinne des Gegenseitigkeitsprinzips im Info-Pool zu stellen, damit auch Andere von den Antworten profitieren können. Das bereitet Dir deutlich weniger Aufwand und enthebt mich der Funktion des nachträglichen Editierens. Ich bin mir sicher, Jens antwortet dort nicht minder gerne und Andere haben sicher auch noch das ein oder andere hilfreiche Detail beizutragen. ;)

Nichts für ungut und weiterhin viel Vorfreude bei Deiner Reiseplanung!
Schön, dass Du schon einige Reise-Abschnitts-Begleiter gefunden hast. :cool:

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]
Johannes_H
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 13 Sep 11 23:13
Wohnort: Franken

Ukraine, Russland, Iran, 60 Tage, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von Johannes_H »

Hallo Zusammen,

ich habe meine Pläne weiter konkretisiert. Start meiner Reise ist nach wie vor Mitte Mai 2015. Mitte Juli muss ich allerdings zurück nach Deutschland aufgrund eines wichtigen privaten Termins.
Wäre dieser Termin nicht, würde ich wahrscheinlich die Reise in den Iran gleich an meine Russlandreise dranhängen und hätte bei der Gelegenheit auch Georgien und Azerbaijan besuchen können.
Jetzt teile ich meine Reise in folgende Teile auf:

------------------------------------------------
Trip one: RUSSIA and UKRAINE - by car:
2015
May 14: Nuremberg - Berlin (Germany)
May 15: Berlin - Warsaw (Poland)
May 17: Warsaw - Minsk (Belarus)
May 20: Minsk - Smolensk (Russia)
May 21: Smolensk - Moscow (Russia)
From May 21 on: I will stay in Moscow at least 4 days, then I will stay 3 weeks anywhere in Russia (not sure yet where)
June 16: Enter Ukraine
June 18 to June 24: Kiev (Ukraine)
June 25: ?
June 26 to July 1: Odessa (Ukraine)
July 2 to July 5: ?
July 6 to July 7: Lviv (Ukraine)
July 8: Lviv - Krakow (Poland)
July 9: ?
July 10: back to Nuremberg

------------------------------------------------
Trip two: ITALY - by bike:
July 13 to July 19: Dolomits or Appenin (Bike + Car)

------------------------------------------------
Trip three: IRAN - by Plane:
Beginning / mid of August 2015: Teheran, Persepolis, Shiraz, Zagros Gebirge, Isfahan, Qom

------------------------------------------------
Trip four: CZECH REPUBLIK - by car:
End of August 2015: Südböhmen

------------------------------------------------
Trip five: Thailand
Two weeks in Winter 2015/2016
------------------------------------------------

Ich suche weiterhin Mitreisende für Russland und Iran! Meldet Euch!
Johannes_H
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 13 Sep 11 23:13
Wohnort: Franken

Moskau Ende Mai, Kiev Anfang Juni 2015

Ungelesener Beitrag von Johannes_H »

Hallo,

wer Ende Mai 2015 in Moskau unterwegs ist, oder Anfang Juni 2015 in Kiev, der kann sich gerne bei mir melden.

viele Grüße
Johannes
Schernihund
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 05 Jun 07 12:51

Ukraine, Russland, Iran, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von Schernihund »

hallo !!
Will selber vom 23.06.15- 01.07.15 in die Ukraine mit dem Auto fahren .ist nur1 Woche aber ich suche noch einen Mitfahrer. Bin 47 jahre, maennlich. Ing. habe 57 laender bereist bis jetzt und interessiert an frauen, Sport und leben.
Suche beifahrer maennlich oder weiblich von 20- 55 jahren .
Mike05
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 30 Dez 15 22:48
Wohnort: Aschaffenburg

Reisebegleitung Ukraine, Russland, Iran, 2 Sommermonate 2015

Ungelesener Beitrag von Mike05 »

Hallo Zusammen,

Ich plane fast genau die gleiche Route für den Frühsommer 2016.

Wie ist es bei euch gelaufen?

Würde mich über Feedback freuen.

Speziell was die Route angeht.

Eine Option ist von Ukraine nach T ürkei mit Fähre.

Ist jemand durch R ussland sprich O ssetien gefahren?

Danke für jede Info.

Mike



[Themenfremde Sachfrage gelöscht]
Life is not black and white, life is golden.
Johannes_H
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 13 Sep 11 23:13
Wohnort: Franken

Reisebegleitung für Ukraine, Russland, Iran, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von Johannes_H »

Hi Mike,
meine Reise war wunderbar! Ich würde sie jederzeit wieder unternehmen.
Meine Route war über Polen (Warschau) und Weißrussland nach Moskau und dann über Ukraine (Kiev und Lemberg) und Polen (Krakau) zurück nach Deutschland.

Die Ukraine hat mich am meisten beeindruckt, ich habe mich übrigens nie unsicher gefühlt. Sehr offene und herzliche Menschen, tolle Landschaft.

Meine Empfehlungen:
- Kiev ist meiner Meinung nach sehenswerter als Lemberg, Odessa sollte man auch sehen
- Lerne etwas Russisch, das brauchst Du insbesondere beim Navigieren, Einkaufen und an den Grenzübergängen.
- Schau Dir auch kleine Dörfer an, nicht nur die Metropolen.
- zieh Deine Reise auf jeden Fall durch.
- Beantrage die Visa früh. Dann ersparst Du dir stress und extra-Kosten.
- Installiere eine Dashcam. Falls mal was passiert, hast Du damit gute Karten. Auch bei Polizeikontrollen hilfreich.

Johannes

P.S. In den Iran reise ich 2016, mit dem Flieger. 2,5 Wochen.
Benutzeravatar
muger
WRF-Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: 28 Nov 11 18:58

Suche Reisebegleitung Ukraine, Russland, Iran, Sommer 2015

Ungelesener Beitrag von muger »

Johannes_H hat geschrieben: ...In den Iran reise ich 2016, mit dem Flieger. 2,5 Wochen.
Ich auch. :D
Diesmal ohne Möbelwagen, dafür mit Direktflug nach Isfahan...

liebe Grüsse vom Muger




[Mod:
Thema gesperrt, Infos bitte wie beschrieben im Infopool einzelthematisch suchen / fragen / antworten. Danke]

.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“