Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Forumsregeln
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
Benutzeravatar
Ursel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 05 Feb 06 18:37
Wohnort: Römerberg / Pfalz

Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Ungelesener Beitrag von Ursel »

Hallo zusammen,
ich weiß es ist noch ein bißchen hin, aber wir suchen Mitfahrer für die Durchfahrt von Myanmar. Wir starten unsere Reise im September 2017 und werden voraussichtlich im Dezember 2019 durch Myanmar fahren.
Plant jemand schon so weit im Voraus und möchte sich uns anschließen um die Tourkosten zu minimieren.
Ich freue mich auf Nachrichten.
Grüße
Ursel

www.asienreisende.de
onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Ungelesener Beitrag von onurb »

Gehört zwar nicht zum eigentlichen Thema 'Mitfahrer':

Du weisst, dass in Myanmar weder der deutsche, noch der internationale Führerausweis gültig ist?
Siehe dazu bitte auch: -> Myanmar: Internationaler Führerschein in Burma gültig?
onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Ungelesener Beitrag von onurb »

Du weisst, dass es gegenwärtig auch in Thailand anscheinend massive Probleme gibt, welche es praktisch unmöglich machen, mit dem eigenen Fahrzeug das Land zu bereisen?
Siehe dazu bitte auch: -> Thailand: drastisch verschärfte Regeln für temp. Kfz-Einfuhr
Benutzeravatar
Ursel
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 05 Feb 06 18:37
Wohnort: Römerberg / Pfalz

Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Ungelesener Beitrag von Ursel »

Hallo onurb,
ich habe schon eine Agentur angefragt wegen der Myanmar Durchfahrt und die haben nichts wegen einer Führerschein-Problematik berichtet. Also mach ich mir da keine Sorgen.
Bei der Thailand-Einreise habe ich gehört, dass nur große Fahrzeuge nicht rein gelassen werden. Kleine Busse, wie unserer ist, sollten kein Problem sein.
Und? Kommst Du mir? :-)
Grüße Ursel
onurb
WRF-Spezialist
Beiträge: 435
Registriert: 15 Sep 10 0:48
Wohnort: Schweiz, Thalwil

Myanmar Durchfahrt / Indien - Myanmar - Thailand Dez. 2019

Ungelesener Beitrag von onurb »

Hallo Ursel

Eine tolle Reise, die ihr da vorhabt. Da werde ich richtig neidisch. Leider ist das für 'Opa' keine Option mehr. Zu alt.

Aber ich habe das Gefühl, dass du die ganze Sache etwas auf die leichte Schulter nimmst. Ich empfehle dir, genauer abzuklären. Sonst kann das sehr schnell teuer werden.

Wenn du im indischen Raum Anfragen, Fragen stellst, musst du umfassend, ganz genau fragen. Sonst bekommst du nicht die Antwort, die du erwartest.


Zu Myanmar:

Es ist in der Reisebranche bekannt:

Ausländer dürfen in Myanmar, Nordkorea und den Bermudas keine Autos fahren. Mietwagen gibt es nur mit Fahrer.

Du wirst mit deinem Wagen (vermutlich) durch Myanmar fahren dürfen, aber nur als Passagier. Die Agentur, die du angefragt hast, wird die einen Fahrer stellen (gegen $$$). 2019 ist natürlich noch weit weg. Myanmar öffnet sich dem Tourismus massiv, vielleicht ändert das?
[S.a. das passendes Thema im WRF: -> Myanmar: Mit eigenem Auto durch Birma?]

Zu Thailand:

Völlig unübersichtlich ist die Lage in Thailand. Die gegenwärtige Militärregierung akzeptiert den in Europa ausgestellten internationalen Führerausweis nicht mehr. Sie akzeptiert nur den internationalen Führerausweis nach dem Abkommen von 1949. Diesen wiederum stellt Deutschland nicht aus (auch CH hat den 68er).

siehe dazu: https://sss-thailand.com/fuhrerschein/


Anscheinend scheint es auch Probleme beim Import und Durchfahrt (Reisebeschränkungen etc) zu geben. Siehe dazu folgenden Beitrag in diesem Forum:

http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... t=thailand

All das kann sich bis Ende 2019 ändern. Ist die Militärregierung weg (was aus Erfahrung zu vermuten ist), dann wird sich das alles sehr schnell normalisieren.

Lass dich von deiner Reise nicht abhalten. Irgendwie wird das schon klappen. Aber vorbereitet: $$, unvorbereitet, wenn man an der Grenze aufläuft): $$$$$$. Verplemperte Zeit ist auch Geld!


[zusätzliche Links zu passenden WRF-Themen eingefügt - Astrid]
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“