Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

10 Monate Rundreise im Expeditionsmobil durch Russland über die Mongolei und zurück entlang der Seidenstraße!

Sie/Er sucht Ihn/Sie: Wer wen wann zum wohin reisen sucht.
Forumsregeln
Mitreisebörse für GEPLANTE Reisen:
- Bitte erstmal WRF-Suche nach Vorhandenen Reisegesuchen bzw. Reisegeboten.
- Beim Verfassen eines Reisegesuchs unbedingt ungefähre ZIEL, DATUM und DAUER der Reise schon im Betreff angeben!
- Es hat sich bewährt, die eigene Vorstellung, vertiefende Einzelheiten oder Individuelleres in den eigenen Vorstellungsthread im Mitgliederbereich zu schreiben (Signaturlink dorthin anbringen). Dort ist es weniger öffentlich und wird nicht zeit-automatisch gelöscht.
- Evtl. auch Anderen nützliche Reise-Infos & Fragen zum Reiseziel bitte NICHT HIER, sondern WRF-gemäß einzeln im Info-Pool posten, ggf. dorthin verlinken.
Auf eine gute Reise-Partnerschaft!
Theomobil
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 10 Feb 21 23:04

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Theomobil »

Hallo, wer hat Interesse gemeinsam mit uns o.g. „Rundreise“ zu machen?

Wir sind 61/63 Jahre alt, reisen seit Januar 2018 mit Hund und Expeditionsmobil. Sind bei -36 Grad am Nordkap gewesen, kennen Skandinavien durch viele Reisen sehr gut, haben Nord- und Mittelamerika bereist und nun zieht es uns in Richtung Osten. Wir reisen alleine, gerne mit 2-3 Freunden aber nicht in „Gruppen“!
Bei uns ist der Weg das Ziel. Land und Leute sind uns wichtiger als das tollste Museum einer Großstadt und wir bleiben da länger, wo es uns gerade gut gefällt. Wir fahren oft abseits der Hauptstraßen, fahren auch Pisten aber wir meiden „schweres Gelände“, obwohl wir „es können wenn wir müssen“.

Sollten sich unterwegs unsere Wege trennen, was aus welchen Gründen auch immer vorkommen kann, werden wir trotzdem weiterfahren...

Wir freuen uns schon auf erste Antworten.
Liebe Grüße

Theo
__________________________________________________
„unterwegs“ mit Hund im Bimobil
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 293
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

Guten Tag, Theo,

das klingt ja alles schon mal sehr gut; ich trage mich auch schon lange mit dem Gedanken Rußland / Mongolei.
In Georgien und im Kaukasus, Tschetschenien, Dagestan, Ossetien und Aserbaidshan war ich schon, aber eben alles mehr oder weniger auf Asphalt, da ich einen Ducato - Vollintegrierten habe, kann ja mit einem Bimobil nicht mithalten.

Was mich bisher sehr zögerlich macht, ist, daß ich dem 11- Jahre alten Ducato nicht so richtig traue, scchon mehere Male hat er mich sitzen gelassen, mal mehr, mal weniger. Geschafft habe ich trotzdem meine Ziele immer.

Hier die Grenze RUS - nach Georgien mit meinem Mobil:

Bild

Bild
Theomobil
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 10 Feb 21 23:04

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Theomobil »

Hallo Toni,

wir sind auch nicht die ganz großen "Offroadfahrer", aber wir können halt wenn wir müssen. Wie hast Du das Visathema gelöst? Kann man das selbst machen, oder ist da für die ganze Abwicklung eine "Firma/Organisation besser?
Liebe Grüße

Theo
__________________________________________________
„unterwegs“ mit Hund im Bimobil
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 293
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

Theomobil hat geschrieben: Wie hast Du das Visathema gelöst? Kann man das selbst machen, oder ist da für die ganze Abwicklung eine "Firma/Organisation besser?
Guten Tag, bis jetzt hatte ich immer ein 90-Tages-Bussinessvisum, was aber mit einem eigenen Geschäft nichts zu tun hat, es heißt aber so.
Das andere, das "Touristenvisum" ist nur für 30 Tage, reicht also nicht hinten und nicht vorne.-

Davon abgesehen, momentan sind sowieso alle Visa-Angelegenheiten aussichtslos gesperrt, da geht gar nix weiter.

Seit einiger Zeit nehmen die Botschaften bzw. Konsulate keine Anträge mehr direkt an, es gibt sogenannte "Visa-Zentren", oder bei mir heißt das "Visa - Handlings - Service". Die kosten zwar zusätzliches Geld, rechnet sich aber, weil sie den ganzen Papierkram machen. Für ein RUS-Visum braucht man immer eine formelle Einladung, auch diese besorgt das Visa-Zentrum.
Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, in Berlin und in Leipzig gibt es solche Visa-Zentren. Ich hatte auch mal eine Agentur aus Dresden benutzt, ging auch ganz gut.

Hier mal einen Link für die deutschen Visa-Zentren: https://vhs-germany.com/?

Zwei andere Agenturen, die auch sehr zuverlässig arbeiten, habe ich noch: https://www.visum.net/visum/visum-russland/allgemeines/
https://www.koenig-tours.de/visum.htm

Beide Agenturen sind u. A. auf RUS-Reisen + Visum für alle möglichen, auch GUS-Staaten zuständig + spezialisiert.
Am Telefon antworten sie auch gerne.

Davon abgesehen, ich glaube nicht, daß es in diesem Jahr große Möglichkeiten gibt, um die Welt zu reisen; für mich ist es auch eine Frage der Impfungen, und, ja, da hat ja Deutschland wieder mal eine Schlußposition inne, es ist schlicht weg zum Verrücktwerden!

Das war's in aller Kürze, Toni.
Theomobil
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 10 Feb 21 23:04

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Theomobil »

Hallo Toni,
vielen Dank für die Tips!

Wir fahren (hoffentlich) Ende April erstmal 3 Monate nach Island, dann sehen wir weiter...
Liebe Grüße

Theo
__________________________________________________
„unterwegs“ mit Hund im Bimobil
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 293
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

Tach, Theo, da bin ich wieder einmal.-
Was ich noch als wichtig anmerken wollte: Ich glaube nicht und ich plane auch nichts, was dieses Jahr + das Reisen betrifft - die Situation ist einfach noch zu kompliziert und zu unübersichtlich. Ich warte jetzt auf den GRÜNEN IMPFPASS und daran werden sich meine Pläne + Reisen orientieren, WEIL:

Ich denke und glaube, daß viele Länder GRÜNE - IMPFPASS - INHABER einreisen lassen ohne viel Kontrolliererei und Auflagen - dann wäre für mich die Welt einigermaßen wieder i. O.

Was Deine ISLAND-Pläne betrifft: Ich habe zufälligerweise eine Mail bekommen, die ich ganz interessant fand - die Fahrpläne + Tarife der SMYRILL - Linie.

Diesen Link mal kopieren + in den Browser einfügen:

file:///C:/Users/Toni/Favorites/Downloads/IS-000-2021%20-%20Anreise%20&%20Abreise%20nach-von%20Island%20-%20F%C3%A4hrverbindungen%20nach-von%20Island%202021.pdf

Da es für mich nicht so sehr eilt, aber doch mal ein wenig in die Zukunft plane, hab' ich mir das mal genauer angesehen.

Im Falle des Falles würde ich sowieso das Ganze mit einem 3 - Tg. - Zwischenstopp auf den Faröer machen, wenn schon, denn schon, an dem Fährpreis würde das nichts ändern, ob nonstop oder mit einem Stopover.

Frei stehen soll ja neuerdings in Island verboten sein, vielleicht kannst Du dann mal eine Skizze oder Liste der Plätze machen, auf denen Du verweilt hast - dann braucht der Nächste, ich z. B. , nicht so lange zu suchen.

Das war's in aller Kürze, schönes Wochenende, T.
Gerhard-Josef
Kiebitz
Beiträge: 4
Registriert: 28 Feb 21 11:28

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Gerhard-Josef »

Hallo Zusammen,

das gesuchte Profil deckt sich in etwa mit dem Meinigen.

Auch ich (59) plane eine Reise mit dem eigenen WoMo ab Anfang 2022 in Richtung Mongolei, alternativ (je nach Lage Corona) nach Südamerika, hier begrenzt auf Patagonien. Ich suche selbstständige Reisende, welche zur gleichen Zeit auf gleicher Route unterwegs sind, letztlich zwecks gegenseitiger Hilfe im Notfall.

Soweit Ihr Interesse habt, können wir ab Oktober diesen Jahres unsere Reisepläne und (... wenn es passt) unsere Kontaktdaten austauschen.

Vielleicht sehen wir uns bald in Island, bin dort ebenfalls zur nahezu gleichen Zeit.

Viele Grüße,
Gerhard-Josef
Theomobil
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 10 Feb 21 23:04

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2023) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Theomobil »

Bitte entschuldigt die Änderung!

Wir planen diese Reise für 2023!!!!!!!!
Liebe Grüße

Theo
__________________________________________________
„unterwegs“ mit Hund im Bimobil
Tonicek
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 293
Registriert: 26 Sep 16 11:39
Wohnort: Grosny - Rep. Tschetschenien

Wohnmobilreise (10 Monate, ab März 2022) Russland-Mongolei-Seidenstraße

Ungelesener Beitrag von Tonicek »

Kein Problem, Theo; aufgeschoben ist NICHT aufgehoben.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mitreisebörse - Reisepartner weltweit für GEPLANTE Reisen“