Motorrad Transport Alaska/Sued-Amerika

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
hauben
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 02 Mai 04 20:39
Wohnort: Wilnsdorf

Motorrad Transport Alaska/Sued-Amerika

Ungelesener Beitrag von hauben » 09 Jun 04 10:01

Hallo!

Hat jemand schon Erfahrung im Versand eines Motorrad nach Alaska und von Sued-Amerika (Feuerland) gemacht. Die bisherigen Preise per Schiff ca. 2100 Euro Oneway) haben mir die einwenig die Traenen ins Augen gebracht. Evtl. wird Luftfracht billiger - bin fuer jeden Hinweis dankbar.
Start soll in Anchorage - Alaska sein und Ende in Tierra del Fuege - Feuerland - Argentinien.

Gruss

Frank

frankie
WRF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 23 Feb 04 11:36
Wohnort: Köln

Motorrad Transport Alaska/Sued-Amerika

Ungelesener Beitrag von frankie » 11 Jun 04 20:31

hi frank,
starte selber anfang juli zur panamerikana. dir kurse für die verschiffung nach alaska sind sauteuer, deshalb habe ich meine mühle nach vancouver verschifft. kosten: 400€!!! da fahr ich doch lieber die "paar kilometerchen" nach anchorage selber :D
ich habe mir die spedition "confreight" in hamburg ausgesucht - bei interesse mail mich mal an!
gruß frankie

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“