.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Jou
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 27 Mai 04 9:17
Wohnort: CH-St. Gallen
Kontaktdaten:

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Jou » 24 Jun 04 19:44

:arrow: Salut zusammen

Zuerst haben wir mal eine Linkliste erstellt d. h. wir haben pro Land das uns Interessiert hat grob Informationen gesammelt für den, den es interessiert hier der ->Link (unter Worldtr..)
Jetzt konnten wir uns entscheiden wo die Reise hingehen soll.
Unsere Reise soll 1 Jahr dauern und losgehen solls anfangs Januar 2005 zu zweit.
Unser Plan sieht wie folgt aus:


Zürich – New York (Januar 05)
Mit grey hound oder mit dem Zug durchreise nach Los Angeles mit ein paar zwischenstopps.

Los Angeles – Fidschi (bis ende Feb.)
Aufenthalt Fidschi, Ausflug nach Aitutaki

Fidschi – Auckland (Neuseeland bis ende Mai)
Neuseeland (Rundreise) Aufenthalt + Sprachaufenthalt

Australien Aufenhalt (bis ende August)
Christchurch – Cairns
Mit Zug od. Buss nach Sydney,
Sydney- Adelaide mit Camper
Adelaide – Ayers Rock – Perth

Perth – Singapur

Malaysia (bis ende Sept. )

Thailand (bis ende Okt.)

Laos – Vietman (bis mitte Dez)

Hongkong – Shanghai mit dem Zug
bis anfangs Jan

Shanghai – Hongkong

Hongkong - Zürich


:?: Jetzt ist die Meinung von erfahrenen Traveler gefragt: was meint ihr??? :?:


Wir haben ein round the world Ticket von Quantas in Aussicht für ca. 2800Fr. und haben für die ganze komplette Reise mit RTW-Ticket max. 30'000 Fr. pro Person gerechten. (Wir haben nicht vor alles zu verbrauchen, aber es steht zu Verfügung hoffen das es günstiger wird)

Gruss Jo&Pa

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8387
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Weltreiseroute für 1 Jahr

Ungelesener Beitrag von MArtin » 09 Jul 04 0:26

Hallo Jou & Pa,
sorry, habe Euren Beitrag bislang übersehen :(

Eure Linksammlung ist sehr informativ (auch wenn www.worldtrip.de darin fehlt) :)

Zu Eurer Weltreise fällt mir ein:

1. Da ihr im Januar los fahrt, wäre wettermäßig die Ost-West-Route etwas günstiger.
2. Die Anzahl Eurer Reiseländer ist grenzwertig groß - gerade USA würde ich persönlich rausnehmen, weil man da immer mal wieder günstig hinkommt. (Dann würde es wettermäßig auch mit NZ und Malaysia besser klappen.)
3. Wollt Ihr den Camper in Australien mieten oder kaufen? Wäre es eine gute Idee, sich gleich in Cairns ein übernachtungsfähiges Auto zu kaufen und es in Sydney wieder zu verkaufen?
4. Ticketpreis ist gut - vom veranschlagten Budget dürftet Ihr bei einigermaßen sparsamem Leben in USA, NZ, OZ tatsächlich noch was übrig behalten.

Liebe Grüße und noch eine schöne Vorbereitung :)

Jou
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 27 Mai 04 9:17
Wohnort: CH-St. Gallen
Kontaktdaten:

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Jou » 09 Jul 04 6:57

kein Problem...

Das mit der Linksammlung: Klar fehlt www.worldtrip.de nicht, dieser Link war einer der ersten unter Allgemein.

Eine Ost-Westroute war zuerst geplant, aber es hat sich herausgestellt das es wegen dem Englishkurs den wir so relativ am Anfang besuchen können. Also in Neuseeland.

Zum Thema USA, es geht uns nur ums durchreisen wir haben überhaupt keine Ansprüche und möchten auch fast nichts sehen, einfach mal einen kleinen Einblick (2 Wochen) ins land erhalten. Wir sind auch nur draufgekommen da es im RTW-Ticket inbegriffen war.

Betreff des Campers, das ganze steht noch offen Kaufen oder Mieten. Hat jemand dazu Erfahrungen gemacht???
Und wurde auch schon empfohlen besser ein normales Auto zu mieten und mit dem sei man schneller unterwegs und wenn die Campingplätze überfüllt sind, findet man mit einem Zelt besser Platz, das ganze ist natürlich auch eine Kostenfrage.

Wegen dem Budget, da wir relativ teuere Länder darinhaben NZ, Australien, aber hoffen natürlich auch das wir noch was nach hause nehmen.

Grüess und allen viel Spass :wink:

Jou&Pa

Benutzeravatar
Ralph
WRF-Moderator
Beiträge: 531
Registriert: 03 Dez 02 21:25
Wohnort: Reichelsheim / Wetterau
Kontaktdaten:

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Ralph » 13 Jul 04 20:06

Ich schließe mich MArtin an. Solltet Ihr die USA-Durchquerung tatsächlich mit Bus/Zug in einem recht kurzen Zeitrahmen machen (so hört es sich für mich an), geht das bestimmt in Ordnung. Habt Ihr schon eine Route?Finanziell seit Ihr recht komfortabel ausgestattet. Da wird es nach der Heimkehr sicherlich noch für eins-zwei Feldschlösschen reichen...

Happy Trails,

Ralph

Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Andy » 14 Jul 04 16:50

Hallo,

die USA sind auf jeden Fall ein tolles Reiseland. Allerdings worin der Reiz liegen soll mit dem Zug quer durchzufahren ist mir nicht ganz klar. Die zwei Wochen solltet Ihr woanders verbringen oder anders spendieren. Vielleicht könnt Ihr eine Woche in New York und eine Woche in San Francisco verbringen. Das sind beides geniale Städte und in einer Woche kann man auch einiges sehen.

Grüßle
Andy

Benutzeravatar
Claus
WRF-Moderator
Beiträge: 616
Registriert: 03 Feb 04 1:56
Wohnort: D-Partenstein

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Claus » 14 Jul 04 23:22

Moin

Ich schließe mich meinen Vorrednern an!

2 Wochen seiner Zeit zu investieren, nur um von New York nach LA zu gelangen, ist meiner Meinung nach verschenkte Zeit! Zu kurz, um das Land intensiv kennen zu lernen. Zumal zwischen diesen beiden Städten eine recht große Entfernung liegt und ihr recht viel Zeit "on the road" sein werdet.

Mein Tip: Fliegt direkt LA an, dort könnt ihr ohne weiteres locker 3-4 Tage zur Akklimatisierung verbringen und diese auch "touristisch" nutzen. Und von LA danach direkt weiter gemäß eurem Plan!
Nordamerika ist an für sich schon eine Reise wert, sollte dann allerdings etwas länger als 14 Tage dauern.

(Ich schreibe das jetzt mal als jemand, der von amerikanischen Großstädten nicht allzuviel hält, der aber von den amerikanischen Nationalparks (sprich den Naturschauspielen dort) sehr beeindruckt ist! Also sehr subjektiv!

Grüße
Claus

Jou
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 27 Mai 04 9:17
Wohnort: CH-St. Gallen
Kontaktdaten:

.. unsere Weltreiseroute für 1 Jahr was meint ihr dazu???

Ungelesener Beitrag von Jou » 21 Jul 04 11:58

Hallo

Besten Dank für die hilfreichen Tipps, hat uns überzeugt.
Jetzt haben wir gesehen das auch die Möglichkeit besteht nur L.A. anzufliegen und dann von L.A. aus Ausflüge zu unternehmen, aber New York ist sicher auch sehenswert.
Wir hatten Glück und konnten den Trip auf gut 3 Wochen verlängern.
Meint ihr in 3 Wochen oder besser gesagt 25 Tage wäre es sinnvoller mit Zug und Greyhound von NY nach L.A. zu reisen und zwischendurch ein paar Sehenswürdigkeiten besichtigen?

Eine weitere Idee wäre, New York anzufliegen und anschliessend auf Las Vegas fliegen und von dort aus mit Umwege auf L.A.

Die Südsee haben wir verlängert und ausgebaut. Neu haben wir noch Bora-Bora (also über Thaiti) und Aitutaki (über Rarotonga) im Programm, denn das wird das einzige mal sein wo wir in die Südsee kommen und so wie ich gehört habe ist Fidji sicher sehr schön aber nicht so der inbegriff von Südseeinseln.

:arrow: have fun! :P

Grüess Jou


Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“