Reise m. Rucksack - Wohin mit den Klamotten zwischendurch ?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
cooks
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 23 Jul 03 10:37

Reise m. Rucksack - Wohin mit den Klamotten zwischendurch ?

Ungelesener Beitrag von cooks » 23 Jul 03 10:50

Hi Leute,
wir (meine Freundin und ich) planen eine einjährige Weltreise mit Rucksack und Zelt. Im Laufe der letzten Wochen sind wir durch dieses Forum und viele andere hilfreiche Seiten schon sehr viel klüger geworden.

Es soll 1 Jahr durch folgende Gebiete gehen:

West-Indien, Süd-Thailand, Kambotcha (nur einen Abstecher); Neuseeland, Australien, Cooks-Inseln, Samoa, Westküste von Alaska und Kanada, Hawaii, Yucatan (sowohl Guatemala als auch Mexico), Equador, Peru und etwas Brasilien.

Eine Frage die uns quält ist: Wohnin mit den Rucksäcken und Klamotten, wenn man am Tage etwas unternimmt? Man liest viel über Diebstahl und hat ja auch sein ganzes Hab und Gut für ein Jahr dabei. Vielleicht gibt es bei Euch ein paar gute Tips hierzu. Gerne natürlich auch alle andern Tips, die Euch zu unseren Plänen einfallen, z.B. Übernachtung und Transport.

Dankt Euch Weltenbummlern
cooks

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8387
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Gepäckaufbewahrung

Ungelesener Beitrag von MArtin » 24 Jul 03 9:05

Hallo Ihr Cooks & willkommen an Board :)
Ja das ist so eine Sache mit den Sachen.
Die wirklich wichtigen Dinge beim Reisen sollte man stets am Mann haben. Der Rest ist zweitrangig und es kann helfen, wenn man sich vor der Abfahrt klar macht, dass ihr Verlust nicht den Weltuntergang bedeutet. Dann reist es sich schon viel befreiter.

Wir haben unsere Sachen gelegentlich bei unseren Wirtsleuten (meist unter dem Bett von Frau Wirtin) gelassen. Sie sind dort wohnhafte Einheimische und somit wesentlich weniger raubgefährdet als Fremde.
Schließfächer an Bahnhöfen oder Flughäfen sind eine Alternative.
Jedenfalls sollte das Gepäck zumindest "optisch gesichert" (vgl. Sicherheit auf Reisen ) sein.

Aber Ihr bekommt beim Reisen auch schnell ein Gefühl dafür, was wo machbar ist, keine Bange.

Zu den Übernachtungen: schaut mal in unseren Reiselinks unter: "Ein Idealist schafft weltweit Gastfreundschaft".

Ansonsten empfehle ich einen neuen Thread für jede Euch drückende Frage.

Habt Ihr mal ausgerechnet, wie viel Zeit Euch bei Eurer Reiseroute jeweils bleibt, um Ort und Leute kennen zu lernen?

Liebe Grüße & viel Spaß bei der Vorbereitung :)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“