Zwei deutsche Reisepässe: Zweitpass möglich und legal ?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8369
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 31 Dez 09 10:04

Hi :)
Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal - und weltreisend manchmal sehr beruhigend:
Unser Erstreisepässe waren mehreren Monate lang in einer Bananenimmigration spurlos verschwunden. Nachgefragt haben wir nicht, warum schlafende Hunde wecken, wenn der Zweitpass für den Notfall im Rucksack parat liegt?


LG

Benutzeravatar
Christian G
WRF-Förderer
Beiträge: 148
Registriert: 16 Apr 09 17:31
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Kontaktdaten:

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von Christian G » 09 Jun 11 16:50

Hallo aus Bayern,

die Stadt Ingolstadt wollte mir keinen zweiten Reisepass ausstellen. Man hat nur einen Anspruch auf EINEN Reisepass. So jedenfalls war die Begründung der Beamtin nach einem längeren Gespräch mit ihren Vorgesetzten.
Tja, jetzt muß ich wohl meinen Reisepass verlieren um einen Neuen zu bekommen.

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5609
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 09 Jun 11 22:59

Hallo Christian :)

Ich hab noch mal in Eurem Vorstellungsthread nachgesehen... Laut Eurer Reiseroute ist ein zweiter Pass nicht notwendig und nur als Klau-Prophylaxe ist die Ausstellung eines zweiten Reisepass halt nicht vorgesehen -> s.a. Passgesetz § 1 Paßpflicht - Absatz 3
Niemand darf mehrere Pässe der Bundesrepublik Deutschland besitzen, sofern nicht ein berechtigtes Interesse an der Ausstellung mehrerer Pässe nachgewiesen wird.
Demnach ist der Zweitpass eine Frage der Argumentation, siehe dazu
-> Zwei deutsche Reisepässe - sinnvoll und notwendig?

Liebe Grüße
Astrid
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
Christian G
WRF-Förderer
Beiträge: 148
Registriert: 16 Apr 09 17:31
Wohnort: Ingolstadt, Bayern
Kontaktdaten:

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von Christian G » 10 Jun 11 9:17

Mein Argument war eine (fiktive) Einreise in den Iran und den Problemen die mit dem Iraneintrag im Reisepass verbunden sind.

Ich hätte einen zweiten Reisepass bekommen wenn ich geschäftlich in den Iran wolle. Dazu müßte ich eine Bestätigung des Arbeitgebers vorlegen. Für Privatreisen in den Iran würde ich nur einen vorläufigen Reisepass bekommen (Gültigkeit 1 Jahr).

Der eigentliche Grund (neben Diebstahl-Prophylaxe) einen zweiten Reisepass mitzunehmen ist, das ich befürchte das mein jetziger Reisepass während der Reise voll wird. Vielleicht hätte ich ja von Anfang an mit dieser Begründung einen zweiten Reisepass beantragen sollen, aber wer weiß was der Beamte als "berechtigtes Interesse an der Ausstellung mehrerer Pässe" anerkennt....Andererseits müßte ich dann meinen bisherigen Reisepass dann wohl abgeben und hätte somit keine Klau-Prophylaxe.

Ich werde mich jetzt erst mal informieren wieviel Seiten die einzelnen Länder meiner Reise im Reisepass belegen werden. Wenn jedes Land 2 Seiten wie z.B. I ndien im Reisepass belegt wirds eng....

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8369
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 10 Jun 11 10:38

Hallo :)
Christian G hat geschrieben:...Der eigentliche Grund ist, dass ich befürchte das mein jetziger Reisepass während der Reise voll wird.
Da kann ich Dich wohl beruhigen: Nur Visa nehmen im Reisepass viel Platz weg - Stempel tragen, auch wenn zwangsweise manchmal übereinander, kaum auf. ;)

LG

Benutzeravatar
drax
WRF-Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: 14 Aug 13 11:47

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von drax » 05 Okt 13 4:23

ich hänge mich hier mal rein,

ich habe derzeit einen normalen reisepass der noch bis 2020 gültig ist, aber es sind aufgrund vieler vias nur noch 2 seiten frei. Im Dezember werde ich in Deutschland sein und wollte einen neuen Pass beantragen.

Kann ich den alten Pass behalten und ist dieser noch gültig nach der Ausstellung eines neuen Passes oder muss ich da etwas angeben wie z.B. spezieller zweiter Reisepass beantragen, damit der alte seine Gültigkeit nicht verliert.

Ich würde den alten gerne als "Ersatz" behalten, bzw. habe ich auch schon verschiedene Flüge mit der alten Reisepassnummer für das nächsten Jahr gebucht, und es könnte ja zu Problemen kommen, wenn ich dann mit einem neuen Reisepass mit neuer Passnummer am Schalter auftauche.
Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.

cube
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 31
Registriert: 25 Jan 13 15:19

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von cube » 05 Okt 13 14:22

Hi,
Ich würde den alten gerne als "Ersatz" behalten, bzw. habe ich auch schon verschiedene Flüge mit der alten Reisepassnummer für das nächsten Jahr gebucht, und es könnte ja zu Problemen kommen, wenn ich dann mit einem neuen Reisepass mit neuer Passnummer am Schalter auftauche.

Das würde ich denen beim Bürgeramt einfach sagen.

Wie gesagt, war bei mir überhaupt kein Problem einen Zweitpass zu bekommen. Die müssen dir sogar einen Zweitpass ausstellen, wenn du darauf bestehst. Wenn du soviel reist kannst du auch gleich einen mit 48 Seiten beantragen.

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 05 Okt 13 14:29

cube hat geschrieben: Das würde ich denen beim Bürgeramt einfach sagen.
Wie gesagt, war bei mir überhaupt kein Problem einen Zweitpass zu bekommen. Die müssen dir sogar einen Zweitpass ausstellen, wenn du darauf bestehst
Bitte nur aufpassen: "Sagen" reicht wahrscheinlich nicht. Mein Einwohneramt ist zwar auch sehr zuvorkommend und hat mir voellig problemlos einen zweiten Pass ausgestellt - und zwar gerade auch WEGEN mancher Stempel im Erstpass.

Aber sie wollten eine SCHRIFTLICHE Begruendung. Also gegebenenfalls ein Schriftstueck mitbringen.

ji-li
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 09 Jul 13 10:16

Zwei deutsche Reisepässe - möglich und legal ?

Ungelesener Beitrag von ji-li » 15 Feb 15 17:13

Aktueller Erfahrungsbericht aus NRW: Ich habe vor Kurzem einen zweiten Reisepass beantragt und direkt eine schriftliche, handschriftlich unterschriebene Begründung zum Bürgeramt mitgebracht. Damit war es überhaupt kein Problem und mein Zweitpass, den ich übrigens ganz normal neben dem Erstpass (auch in Deutschland) verwenden darf, ist 6 Jahre gültig.
Fragen wurden kaum gestellt, ich hab' meine Begründung allerdings auch recht ausführlich schriftlich dargelegt. Fingerabdrücke mussten genommen werden und ich wurde kurz bzgl. Gültigkeit belehrt.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“