Langzeit- Rucksack- Wandern: Wieviel Tageskilometer etwa?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Forumsregeln
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Scythepanda
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05 Apr 10 21:48

Langzeit- Rucksack- Wandern: Wieviel Tageskilometer etwa?

Ungelesener Beitrag von Scythepanda »

Benedetto hat geschrieben:... In einem Fall sind es ganz grob geschätzt so 1200 Weg / Straßenkilometer in ca. 3 MOnaten. Bei angenommenen 20-30 Kilometern Marschleistung pro Tag sind es also 40-60 reine Wandertage. (Rucksackgewicht geschätzt 9-14Kg)
Wollte nur mal eben anmerken, dass 20-30km Wandern am Tag schon recht viel ist, vorallem wenn man vorhat das an einigen Tagen / Wochen in Folge zu machen.

Ich kenn das zwar nur vom Bund, aber ich kann sagen dass mein erster 20km Marsch verdammt anstrengend war, und meine Füße und mein Rücken die folgenden Tage keine Lust mehr hatten mehr als den Weg zur Truppenküche zu machen (obwohl die Ausbilder anscheinend anderes vorhatten :D ).

... dann mal Viel Glück mit deinem Trip !

Marc



[diesen und folgende 2 Beiträge aus Vorstellungsbereich "gefischt", zur weiteren Diskussion sachthematisiert und Information in passendere Kategorie verschoben - LG Astrid :)]
Allilena
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 09 Feb 11 12:53

Wandern - Welche Tagesleistung ist realistisch?

Ungelesener Beitrag von Allilena »

Oh ja, kann die Anmerkung von Scythepanda nur bekräftigen. Ohne vorheriges Training fand ich letzten Sommer auch schon 10 km mit großem Rucksack völlig ausreichend pro Tag.
Benedetto
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 03 Feb 11 1:37

Wandern - Welche Tagesleistung ist realistisch?

Ungelesener Beitrag von Benedetto »

Der Einwand scheint mir plausibel, man sollte vielleicht einen Puffer einberechnen für "Pause-Tage"...

Viele Grüße

Benedikt.
hutchi
WRF-MENTOR
Beiträge: 36
Registriert: 17 Jan 10 22:40

Wandern - Wieviele Kilometer pro Tag sind realistisch?

Ungelesener Beitrag von hutchi »

hallo benedikt!

also meiner meinung nach ist so ein vorhaben durchaus machbar. wenn man 20 km am tag läuft, hat man die 1200 km ja in zwei monaten geschafft. dann hat man immer noch einen ganzen monat puffer. oder man läuft drei monate lang 14 km am tag, das scheint mir wirklich nicht zu viel zu sein.
ich bin mal ca. 900 km in 5 1/2 wochen gewandert, das sind durchschnittlich 24 km am tag. und ich würde nicht behaupten, besonders durchtrainiert zu sein...

Aber da es ja anscheinend auch andere Stimmen gibt, hilft wohl nur Ausprobieren:
Einfach mal drei Tage Zeit nehmen, den Rucksack packen mit allem, was man auf der langen Tour auch dabei haben würde (bei mir waren das so 10-12 kg, das fand ich schon ganz schön schwer) und losgehen.
Dann wird man schon merken, wieviel man sich zumuten kann.

grüße,
ruth




[sachthematisch ent-personalisiert. MArtin]
Scythepanda
WRF-Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 05 Apr 10 21:48

Langzeit- Rucksack- Wandern: Wieviel Tageskilometer etwa?

Ungelesener Beitrag von Scythepanda »

Mh, nur um das nochmal klarzustellen. Ich halte die 20-30km natürlich nicht für unmöglich, kenne einige die 120km Märsche durchziehen, und dabei reden wir wie bei meinem 20er von 20-30kg Gepäck.
Ist Übungssache, ganz klar, nur wollte ich damit sagen, dass es wahrscheinlich tatsächlich das beste wäre es einfach mal rauszufinden, indem einfach mal unter realistischen Umständen einer dieser "normalen" Tage deiner Reise simuliert werden sollte. Viel Spaß !
Faraway
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 20 Aug 04 19:54

Langzeit- Rucksack- Wandern: Wieviel Tageskilometer etwa?

Ungelesener Beitrag von Faraway »

Hallo zusammen,

also 20 KM am Tag finde ich schon realistsisch für den normal trainierten Menschen -
so viel schaffe ich gut, obwohl ich beiliebe nicht super durchtrainiert bin und trotz gutem Schuhwerk auch immer wieder mit Blasen an den Füßen zu kämpfen habe.

Was sicher eine Rolle spielt: ich laufe weite Strecken immer im Sommer - da ist es lange hell, und man kann locker mal 2 Std. Pause machen und dann bis 8.00 Uhr abens weiter laufen - wenn es nur ein paar Stunden hell ist, dazu ständig regnet, würde die Durchschnittsleistung sicher sinken!

Gruß Faraway
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“