Entscheidung! Australien und SOA - Tipps?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
BodoOnTour
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 17 Aug 03 14:55

Entscheidung! Australien und SOA - Tipps?

Ungelesener Beitrag von BodoOnTour » 27 Aug 03 19:42

Hallo Ihr Lieben,

die Entscheidung ist endlich gefallen, auch dank MArtin. Am 12.09. gehts für vier Monate los, je zur Hälfte Australien und Südostasien, auf Kosten Afrikas, aber dafür mehr "Bewegungsfreiheit", Spontanität und Flexibilität beim Reisen, wie ich hoffe. Gleichzeitig bekomme ich zum ersten Mal das Gefühl, meine Stadt hier wirklich vermissen zu können, zumal ich nicht mal mehr die Gelegenheit haben werde, meinen "Nullfünfern" bei einem Heimspiel die "letzte Ehre zu erweisen". Seis drum. Die Planungen laufen. Und ein paar Tipps können mir noch weiterhelfen.

Visa: Aufgrund der Kürze der Zeit habe ich mich entschlossen, nur noch das Visum für Vietnam zu beantragen und "mitzunehmen". Neben Thailand ist das bisher das einzige Land, das ich mir ganz sicher vorgenommen habe. Visa für Myanmar, Kambodscha und Laos werde ich mir ggf. in Bangkok oder bei der Einreise in diese Länder austellen lassen können. RICHTIG? :?: Um so in Thailand nicht zeitweise ohne Papiere dazustehen, habe ich bereits einen zweiten/vorläufigen Reisepass beantragt.

Gesundheit: Hier habe ich mich auch noch um gar nichts gekümmert :oops: , war ja auch bislang alles noch recht unklar. Für Australien gibt es wohl auch nicht soo viel zu bedenken. Was nun Südostasien betrifft, so frage ich mich, welche bzw. ob ich überhaupt Impfungen / Medikamentenkauf besser hier oder besser in Australien erledige. Kann mir jemand sagen, ob ich mit letzterem billiger und genauso sicher fahre? :?:

Liebe Grüße und Dank für Antworten
Bodo

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8359
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Visa SOA

Ungelesener Beitrag von MArtin » 28 Aug 03 5:22

Hallo Bodo,
bin mal wieder der Erste, der nicht nur guckt, sondern auch antwortet - bleibe aber hoffentlich nicht der Einzige.
05er - hört sich nach MZ an ?!

Visa:
Zweitpass ist immer gut (wir haben unseren aber sicherheitshalber daheim hinterlegt).
Welche Infos haben Dich denn bewogen, Dein Visum für Vietnam in D zu beantragen? Und wo hast Du gefunden, dass die Visa für die anderen SOA- Länder bei Einreise ausgestellt werden können?

Bangkok wird ja wahrscheinlich Dein erstes Ziel in SOA sein. Unserer Erinnerung nach (und auch im Selbstreisehandbuch steht es) gibt es dort nicht nur Vietnam- Visa deutlich billiger & schneller als hier. Ein paar Tage kann's gelegentlich jedoch dauern (Myanmar z.B. 1-3 Tage, wenn Du keinen kirchlichen Beruf ausübst) - das sollte bei dem mehr an Flexibilität und Spontanität aber lustvoll machbar sein: In BKK Visa beantragen, Kurzurlaub auf der Insel, dann zurück nach BKK, um Visa einzusammeln.
Als Ausgangspunkt für Visabestimmungen würde ich in Google "Visum Landnamen" (deutsch) bzw. "Visa engl.Landnamen" (engl.) eingeben und vorzugsweise die nicht-.com- Einträge checken.
Außerdem führen etliche unserer Reiselinks (Tourist Information Offices weltweit, auswärtiges Amt, regierungsnahe Institutionen weltweit, int. Konsulate, Lonely Planet u.a.) zu den gesuchten Visumsbestimmungen.
Hat jemand bessere Tipps?

Gesundheit:
Die Frage nach den Impfungen würden unsere freiwilligen ärztlichen Helfer eher im Gesundheitspool erwarten und beantworten.
Das Thema ist allerdings komplex und erfordert in der Fragestellung neben der Reiseroute, Zeitplan und Vorimpfungen auch Angaben aus Deiner Krankheitsvorgeschichte um hilfreich beantwortet zu werden. Einiges über Impfungen steht dort auch schon.

Liebe Grüße

BodoOnTour
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 17 Aug 03 14:55

Ungelesener Beitrag von BodoOnTour » 28 Aug 03 12:01

Hallo MArtin,

ja, richig, Mainz 05. Leider ruht die 2. Liga die nächsten zwei Wochen :cry:

Meine Visa-Infos habe ich aus diversen Quellen, z.B. Ausweartiges Amt, direkte Anrufe bei Botschaften und sehr nett habe ich auch bei Indochina Services Auskünfte bekommen (08151-770250 oder www.indochina-services.com). Demnach gibt es für Kambodscha und Laos jeweils circa drei bis Grenzübergänge (je "Seite", also aus Thailand oder Vietnam kommend), an denen man bei Einreise über den Landweg ein Visum ausgestellt bekommt. Die einzelnen Orte bekommt man über die obige Telefonnummer von einer freundlichen Mitarbeiterin mitgeteilt.

Anke&Andrew
WRF-Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 09 Feb 03 23:19
Wohnort: Cardiff/Wales
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Anke&Andrew » 30 Sep 03 0:32

Was hat es denn mit einem "Zweitpass" auf sich? Wozu ist das gut und stellen die deutschen Behoerden sowas ganz unbuerokratisch aus?

Benutzeravatar
Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 30 Sep 03 3:35

Fuer mich war es ganz (ueberraschend) unproblematisch. Ich musste nur eine formlose Begruendung abgeben, zu welchem Zweck ich einen zweiten Pass braeuchte.
Ich moechte auf keinen Fall in Asien mehrere Tage ohne Pass - z.B. weil er zwecks Visaaustellung bei einem Konsulat liegt - unterwegs sein. Daher ein zweiter, den ich nie aus der Hand geben werde.

leina
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 05 Jan 03 14:33
Wohnort: ueberall und nirgends

he bodo - auch ich bin eine 05er fanin

Ungelesener Beitrag von leina » 01 Okt 03 1:11

hast ja ne gute entscheidung getroffen. wird bestimmt klasse.

wegen der pässe. ich habe auch zwei. musste auch nur kurz schriftlich begründen, wieso. gar kein problem. ich nehme aber beide mit.
habe allerdings alle unterlagen eingescannt und im datensafe hinterlassen.
wegen der impfungen: gibt in klein-winternheim einen guten tropenarzt. habe alle impfungen dort machen lassen: www.tropendoktor.de.
kann ich nur empfehlen.

lieber gruß


leina

:wink:
stand often in the company of dreamers - they believe you can achieve things which are impossible
:wink:

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“