Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
JohannaFrosch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 20 Nov 11 14:23
Wohnort: Ludwigsburg

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von JohannaFrosch » 07 Mär 12 20:41

Hallo allerseits!

Ich reise ab April alleine durch U ngarn, P eru, C hile & K anada. Weil es meine erste Reise nach Südamerika & als Backpackerin ist, bin ich was P eru und C hile angeht ein bisschen besorgt um meine Sicherheit... das große Unbekannte eben.
Ich habe irgendwo gelesen, dass man sich ja als unverheiratete einen Pseudo-Ehering anstecken könnte, damit das vielleicht 'abschreckend' auf mögliche Avancierer (oder sonst wen) wirkt.... macht das Sinn, ist das Quark - hat irgendjemand Erfahrung?

Liebe Grüße
Johanna

PS: Hat mich gewundert, dass ich das Thema noch nicht gefunden hab....

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Alleine als Frau - Fake Ehering?

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 07 Mär 12 21:37

nimm einen ring, steck ihn an den finger, der muss nicht mal fake sein, oder willst du einen aus alufolie oder kaugummipapier????

sinn macht es auf jeden fall, noch mehr sinn macht es, nicht allein zu reisen, und sich nicht zu dumm zu verhalten. gib zum beispiel männern nicht die hand. flirte nicht mit ihnen, wenn du sie nicht im bett haben willst. kleide dich so, wie du die anderen frauen im land warnimmst.

ums nochmal zu sagen: meine cousine war mit mir, einem mann unterwegs, und obwohl wir die ganze zeit behaupteten, wir seien verheireatet, kamen immer wieder schlaue und fragten nach eheringen.

es tut mir leid, aber es wird dir oft passieren, dass dich männer nicht respektieren. du bist halt für die ne frau und fertig.

Benutzeravatar
kate1985
WRF-Förderer
Beiträge: 62
Registriert: 17 Feb 08 18:29
Wohnort: Frankfurt/Main

Alleine als Frau - Fake Ehering?

Ungelesener Beitrag von kate1985 » 07 Mär 12 23:50

Das war ja eine sehr ermutigende Antwort da oben :-D

Ich war auch alleine in P eru und C hile, mal mit mal ohne falschen Ehering, je nach dem ob ich dran gedacht habe oder nicht.

Ich habe mich manchmal sicherer damit gefühlt, auch wenn es vielleicht in Wirklichkeit keinen großen Unterschied gemacht hat. Pack dir einen Ring mit ein schau dort, ob du dich damit am Finger besser fühlst, du wirst schnell merken, ob es für dich einen Unterschied macht.

In der Tat gibt es viele Länder, in denen es recht unüblich ist, alleine und unverheiratet zu reisen, so auch in weiten Teilen Lateinamerikas, vielen Einheimischen, Männern und Frauen, erscheint es also zunächst suspekt, das du dich so alleine in der Welt bewegst, weil die es einfach nicht kennen, und manche Männer mögen es vielleicht so interpretieren, dass du gar auf Männersuche bist und deshalb durch die Welt reist :-)

Wenn du dich den einheimischen Sitten angemessen kleidest und nicht gerade alleine in der örtlichen Kneipe sitzt (was oft als Signal verstanden wird, männlichen Anschluß zu suchen), werden dir die Allermeisten mit Respekt und Freundlichkeit begegnen.

Den südamerikanischen Macho gibt es (leider) dennoch, aber außer das sie dir hinterherpfeifen und ein 'hola guapa' loslassen, wird in der Regel nichts passieren.

Die Strategie der einheimischen Frauen kann Wunder wirken: Sonnenbrille auf und den Bewunderer ignorieren.

Viel Spass,
Kate

JohannaFrosch
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 20 Nov 11 14:23
Wohnort: Ludwigsburg

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von JohannaFrosch » 12 Mär 12 18:00

2 sehr unterschiedliche Antworten :D

@paukipaul: In der Tat eine sehr erhebende Antwort :)
Mit fake meinte ich, dass ich nicht wirklich verheiratet bin, nicht dass der ring unecht ist.
Danke, Ich werde deine Ratschläge auf jeden Fall berücksichtigen!

@kate:Das macht mir schon mehr Mut^^
Danke auch dir für die Tips, so wie das klingt bekomme ich das wahrscheinlich hin :) Es ist auch echt gut, zu hören, dass das schonmal jemand gemacht hat, also die Länder als Frau alleine zu bereisen!

Ich nehm einen Ring mit, schaden kanns ja nicht :wink:

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 12 Mär 12 18:46

mach einfach,

wer nicht wagt der nicht gewinnt sozusagen, und ohne herausforderung kann man nicht wachsen, und als frau wird man mitunter bei der mitfahrlegenheit in d AUCH tierisch ekelhaft von der seite angemacht, habe ich mir sagen lassen.

männer gibts überall, also nur mut!!!! mutige frauen schüchtern männer ein. aufrechte männer grabbeln keine frauen an.

Ringo
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19 Mär 12 12:00

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von Ringo » 20 Mär 12 10:06

Gibt es nicht irgendwo ein Portal wo man nach Mitreisenden sucht?
Dann bist du nicht alleine Unterwegs. Ich finde eine Reise immer besser wenn man die mit jemanden teilen kann.


[Klar gibt es ein Portal für Mitreisegesuche im WRF: -> die Mitreisebörse ;) - Astrid]

sandormino
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 22 Mär 12 11:35
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von sandormino » 22 Mär 12 11:42

Es gibt auf jeden Fall Anbieter, die verschiedene Konstellationen organisieren. Ich kann mir jedoch vorstellen das eine Reise ganz alleine sehr gefährlich sein kann. Man weiß nie wem man begegnet. Das sollte schon gut überlegt sein.

Ringo
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 19 Mär 12 12:00

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von Ringo » 22 Mär 12 20:15

Das meine ich ja auch. Ich finde es auch gefährlich zu mindest ein bißchen.


[Zum Thema Sicherheit für alleinreisende Frauen gibt es länderspezifische Themen -> bitte suchen - in diesem Thema geht es darum, ob ein falscher Ehering Sicherheit spenden kann - Astrid :)]

Benutzeravatar
Katrin0609
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 30 Jan 09 23:44
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Als Frau allein auf Reisen - Fake Ehering sinnvoll?

Ungelesener Beitrag von Katrin0609 » 28 Mär 12 15:27

Hej Johanna,

nur, damit du auch nochmal was Aufbauendes/Beruhigendes hier liest: Ich war vor Kurzem 7 Monate in Z entral- und S üdamerika alleine (jaha, ganz alleine und das als Mädel und noch dazu blond ;)) unterwegs und ja, ich bin einmal ausgeraubt worden, das war in P anama und ist dort jedem 2. passiert, egal welchen Geschlechts. Würd mich an deiner Stelle nicht zu verrückt machen - die Leute sind da teilweise anders drauf und du wirst sicher häufiger angegraben werden als in D eutschland, es gibt sicher auch immer wieder brenzlige Situationen, will das gar nicht runterspielen, aber du scheinst dir ja Gedanken zu machen (hab auch deinen Bikini/Badeanzug-Thread gesehen, mein ich ;)), also wirst du dort wohl auch einfach deinen Verstand einschalten und dann ist das alles kein großes Problem. Es ist sowieso super einfach Leute kennenzulernen und da in L ateinamerika nach wie vor mehr Jungs als Mädels unterwegs sind, wirst du wahrscheinlich mehr Geleitschutz haben als dir lieb ist ;) Was den Ring angeht: Nimm ihn mit, wenn du dich dann sicherer fühlst, dann kannst du immer noch entscheiden, ob du ihn trägst oder nicht. Ich hatte einen mit, hab ihn dort nie gebraucht, auch wenn er mir in N igeria gute Dienste erwiesen hat, aber im Ernst - wenn dich einer wirklich angraben will, lässt er sich vom Ring auch nicht abschrecken, wenn nicht der entsprechende Typ dazu neben dir herläuft (hab da öfter mal Sachen zu hören gekriegt à la "Ja, was kann das denn bitte für ein Ehemann/Freund sein, wenn er dich hier ganz alleine rumreisen lässt?!" :D). Also, mach dir nicht zuuu viele Sorgen, mir hats da super gefallen und gerade in C hile wirst du wahrscheinlich noch nichtmal groß auffallen, da es dort sehr viele Einwanderer aus der Schweiz und Deutschland in mittlerweile 2. oder 3. Generation gibt... Schönen Urlaub! :)
Selbst wenn wir in jedem Augenblick die Summe all unserer Erfahrungen sind, so ist doch jeder Augenblick noch unberührt und nicht vorhersehbar.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“