Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
da_chris
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 31 Dez 08 2:14

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von da_chris » 18 Okt 12 18:50

Hi Leute,

hab glaub ein Problem mit meinem Reisepass und zwar folgendes:

Ich bin umgezogen vor kurzem und fliege in 1 1/2 Wochen nach Thailand.... Jetzt hab ich grad mein Reisepass rausgekramt und festgestellt, das der noch auf meine alte Adresse läuft.
Ich hab mich ja auf die neue Stadt angemeldet... und im Reisepass ist noch mein alter Wohnort eingetragen.

Wie seht ihr das - ist das jetzt ein Mega Einreiseproblem?

Benutzeravatar
Alter
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: 22 Mär 06 8:28

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von Alter » 18 Okt 12 19:53

Hallo Chris,

ich denke, da kann ich Dich beruhigen:
Ein Abgleich der Wohnortdaten mit dem Melderegister vom deutschen Einwohnermeldeamt findet bei der Passkontrolle bei Einreise in ein Ausland (noch?) nicht statt.

Du kannst also beruhigt nach Thailand fliegen ohne Probleme wegen der alten Meldeadresse im Reisepass zu befürchten.

"Normalerweise" wird der neue Wohnort gleichzeitig mit der Ummeldung in die Ausweispapiere eingetragen.
Das kann aber auch später geschehen, dauert nicht lange - und dieser "Service" zur Kontrolle seiner Bürger wird von den Bürgerbehörden des deutschen Staates kostenlos vollbracht. ;)

Wichtig ist hingegen, dass Dein Reisepass noch mindestens 6 Monate Gültigkeit besitzt.

Viel Spaß in Thailand!
Nowhere... Fast!!

da_chris
WRF-Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 31 Dez 08 2:14

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von da_chris » 18 Okt 12 19:59

Vielen Vielen Dank... ich kann wieder beruhigt schlafen. :D
Gültigkeit hat er nähmlich noch bis Ende 2019 ^^

paukipaul
Mitglied im WRF
Beiträge: 309
Registriert: 24 Sep 10 4:08

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von paukipaul » 19 Okt 12 20:31

abgesehen davon dass du einen deutschen pass hast und deutscher bürger bist und deswegen einreisen darfst, da ist es ganz egal ob und wie du gemeldet bist

heil dem deutschen pass, der besten erfindung seit essen und schlafen

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von jot » 22 Okt 12 18:20

Ein wirkliches Problem sehe ich nicht, aber wenn du erst in 1 1/2 Wochen fliegst KÖNNTEST Du (wenn es dich sehr stört) auch noch schnell zum Bürgerbüro (oder wie auch immer es in deiner Stadt heisst) gehen und den richtigen Wohnort (die Straße usw. ist ja sowieso nicht im Reisepass sondern nur Perso erfasst) eintragen lassen - wenn es noch so läuft wie vor ein paar Jahren, dann knallt die Sachbearbeiterin einen Aufkleber + Stempel mit dem neuen Namen drauf. Ist ne Sache von 5 Minuten und wie schon erwähnt gratis.

Bei der Einreise nach Thailand wird es ohnehin keine Probleme geben (kein Datenabgleich mit D) höchstens bei der Wiedereinreise nach Deutschland (da gucken die Grenzschützer stichprobenartig in den Computer) wenn der Grenzschützer extrem schlecht drauf ist und nicht mit sich reden lässt: Du begehst theoretisch eine Ordnungswidrigkeit (§ 25 PaßG) da du gegen §15 Absatz 1 des Passgesetzes verstößt - laut dem Gesetzestext mit einer Geldbuße bis 5.000 Euro belegt. Das dürfte die Urlaubsfreude ein klein wenig trüben :D

Benutzeravatar
Gast

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von Gast » 23 Okt 12 16:02

totaler schwachsinn, er hat einen gültigen pass und damit ist die sache gegessen

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Reisepass- Problem im Ausland wegen veraltetem Wohnort?

Ungelesener Beitrag von jot » 23 Okt 12 16:29

Lieber Gast,
hast Du dir, bevor Du deinen fundierten und eloquenten Beitrag abgesendet hast, überhaupt mal die Mühe gemacht in das Passgesetz hineinzuschauen? Insbesondere §15 (Pflichten des Inhabers)?
Die entsprechenden Stellen sind doch sogar schon verlinkt! Das sollte nicht allzu schwer sein.
Wenn es ein anderes Gesetz geben sollte, welches das oben genannte außer Kraft setzt, dann nenne es bitte.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“