Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld - gut?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Ferndaheim
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 22 Jun 13 17:49

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld - gut?

Ungelesener Beitrag von Ferndaheim » 22 Jun 13 17:51

Hey Community,

ich habe seit Ewigkeiten den Plan eine Weltreise zu machen. Leider haperte es dafür immer am Geld.. Hab jetzt ein Angebot (gültig bis 03.07.2013) für eine "kleine" Weltreise gefunden. Geht nur 20 Tage, ist dafür aber auch mit 1009 EURO unschlagbar günstig. Geht von London über Los Angeles, Neuseeland und Hong Kong (http://www.schnaeppchenfuchs.com/reise/ ... -hong-kong) .

Gutes Angebot?
Was sollte ich an Geld noch für Übernachtungen, Transfers, Verpflegung einplanen?

Danke & Gruß Samuel

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld

Ungelesener Beitrag von jot » 22 Jun 13 19:45

Der Preis ist okay, aber wirklich von den Socken haut mich das Angebot nicht.

Erstens: da steht "prices from" und man müsse eine E-Mail schreiben für ein genaues Angebot, keine Möglichkeit online nach konkreten Preisen zu suchen. Macht mich etwas misstrauisch, eventuell nur ein Lockangebot.

Zweitens: es wird nicht gesagt mit welchen Airlines man fliegt (macht bei so großen Strecken IMHO einen enormen Unterschied und man zahlt gerne nochmal paar Euro mehr für anständiges Essen und persönliches Inflight Entertainment)

Drittens: zum Vergleich, man kann aus Deutschland nach Neuseeland mit Emirates (sehr guter Standard) für etwa 1200 Euro fliegen, die Zwischenstopps aus dem anderen Angebot sind zwar interessant, aber bei so begrenzter Zeit macht das IMHO net wirklich Sinn (selbst allein für Neuseeland sind 20 Tage eigentlich zu wenig), außer man hat wirklich nur 4 Wochen Zeit und will unbedingt einmal um die Welt, einfach um es mal getan zu haben.

bb-martha
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 07 Dez 12 13:15
Wohnort: wechselfaft :-)

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld

Ungelesener Beitrag von bb-martha » 17 Jul 13 11:37

Hi

Sehe das ähnliche, das Angebot ist aber eh schon ausgelaufen.
Aber wenn ich mir da die Route ansehe, dann ist man die Hälfte der Zeit eh im Flugzeug und auf dem Weg zum Hotel oder zurück zum Flugzeug.

Und es kommt wirklich nicht raus, mit welchen Airlines man fliegt und wie es mit den Unterkünften aussieht, ob die inkludiert sind oder nicht.

Das ganze, selbst wenn alles passen würde, wäre eher nichts für mich, weil da gar keine Reisegenuss aufkommen kann.

cy

reisebär2706
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 17 Jul 13 16:05

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld

Ungelesener Beitrag von reisebär2706 » 17 Jul 13 17:20

Ich denke der Preis ist ok, kein super Schnäppchen aber ok. Problem seh ich nur in nicht mal 3 Wochen um die halbe Welt!? Naja ich denke da wirst du sehr mit den Jetlag's zu kämpfen haben und hast auch nur paar wenige Tage Aufenthalt in dem jeweiligen Land. Da stellt sich die Frage ob man nicht länger sparen sollte, dafür aber mindestens 4 Wochen reist oder ob es einem Wert ist von Land zu Land zu "hetzen".

Benutzeravatar
Per Hentian
WRF-MENTOR
Beiträge: 308
Registriert: 23 Mär 08 12:26
Wohnort: Hamburg, Singapore

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld

Ungelesener Beitrag von Per Hentian » 19 Jul 13 20:34

Ich denke der Preis ist ok, kein super Schnäppchen aber ok.
Diese Anmerkung schlaegt dem Fass den Boden aus und laesst imo unglaublich tief blicken. Ueber Sinn und Unsinn derartiger Reisen will ich mich nicht auslassen, aber dieser Kommentar, voellig aus dem Bauch heraus hier reingeknallt, ist so ziemlich das (und ich muss mich hier echt zuruecknehmen) Letzte, was ich in den vergangenen Jahren hier gelesen habe und der beste Beweis dafuer, dass Geiz NIE geil ist.

"...Preis ok, kein super Schnaeppchen aber ok". DAS ist echt nicht zu fassen!

Per

Benutzeravatar
Ella729
Mitglied im WRF
Beiträge: 28
Registriert: 05 Jul 13 21:08
Wohnort: Weimar

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld bis 03.07.2013

Ungelesener Beitrag von Ella729 » 20 Jul 13 23:02

Ich weiß nicht ob du bei so einem Reisezeitraum wirklich viel sehen kannst. Es geht ja gerade mal vom 1. September – 20. September. Also ich würde mir da mehr Zeit wünschen. Es geht ja nicht nur darum das man viel rumkommt sondern man möchte doch auch was sehen.

Laudi
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 13 Jan 11 10:46

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld bis 03.07.2013

Ungelesener Beitrag von Laudi » 22 Jul 13 23:22

Diese Reise ist m.E. pure Geldverschwendung & Umweltverschmutzung im Quadrat. Ich glaube diese Reise bringt dir nicht viel ausser einen unglaublichen Jetlag und 1000 Euro weniger in der Bank.

beachboy1991
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 12 Sep 11 14:50

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld bis 03.07.2013

Ungelesener Beitrag von beachboy1991 » 27 Aug 13 15:31

Hey Ihr,

ich würde auch gerne meine Meinung hierzu äußern, auch wenn es jetzt einen Monat her ist... vielleicht kommt jemand anderes ja auf diesen Beitrag.
Ja eine solche Reise ist mit Sicherheit quatsch. Eine Weltreise, auch eine kurze, mit 20 Tagen? Na das ist quatsch...
Selbst meine Urlaubsreisen in andere Länder müssen bereits länger sein, damit ich nicht das Gefühl habe, das es sich nicht gelohnt hat... man muss sich ja auch erstmal einleben und bevor man genießt vergeht einiges an Zeit.

Bei einer solchen Reise sitzt du ja mehr im Flugzeug und am -hafen als in den jeweiligen Ländern und Städten...
Dann empfehle ich Dir lieber für das gleiche Geld eine Erlebnisreisen und Aktivreisen, z.B. von Avastama.de. Bei den Mädels und Jungs bin ich wirklich zufrieden. Man sieht so vieles von den Gegenden und es ist wirklich wunderschön. Dann lieber die 20 Tage in einer Region investieren und viel erleben als husch husch von Stadt zu Stadt.
Die Menschen und das Land erlebst Du eh nur außerhalb von den Touristenzentren, die Dir nach 2h bereits auf den Nerv gehen...
Dann lieber eine Reise zu den einzelnen Regionen der Welt.
Ist zwar teurer, aber Du erlebst mehr... und Du hast ja noch ein paar Jahre Zeit Dir alles anzugucken.

Lieber so als dann nachher zu sitzen und zu schimpfen, das es nicht schön war. Und wer weiß, wo da wirklich der Pferdefuß bei dem Angebot war.

Viele Grüße, Beachboy

Benutzeravatar
Vinnie
Mitglied im WRF
Beiträge: 49
Registriert: 04 Dez 12 16:01

Kleine Weltreise in 20 Tagen für wenig Geld - gut?

Ungelesener Beitrag von Vinnie » 27 Sep 13 10:26

Meine Freundin hat uch eine sogenannte ,,Weltreise" gemacht. Sie war damit auch mehr als zufrieden, diese lief aber auch etwas anders ab. Hier belief sich die Zeit für die gesamte Reise auf max einem Jahr!! Sie konnte vorher eine geplante Flugroute mit den einzelnen Zwischenzielen auwählen.. Das tolle war, dass sie sich die Zeiten, wann sie abfliegen wollte vorher festelegen konnte. Das heißt, sie konnte sich aussuchen wie lange sie in welcher Stadt/Ort bleiben wollte und hatte dem entsprechend kein Problem mit der angesprochenen, fehlenden Eingewöhnungszeit an neuen Orten. Sie hatte dafür ja genügend Zeit!
Achten muss man aber auf die festgelegten Abflugzeiten, wichtig ist diese nicht zu verpassen, da diese ja im vorhinein geplant und festgelegt wurden! Also muss man immer die Zeit im Auge haben (Stichwort Zeitzonen!:))

Ich wollte damit sagen, es gibt sehr wohl gute Weltreisen.:)
Ein kluger Mensch hört auf sein dummes Herz.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“