Arbeitslosengeld stückeln möglich?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Oisa
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 29 Okt 14 8:06

Arbeitslosengeld stückeln möglich?

Ungelesener Beitrag von Oisa » 29 Okt 14 8:14

Hiho,
ich hätte da mal eine Frage zu der ich kein aktuelles Thema gefunden hab:
Mein Plan ist es Anfang des Jahres meine Arbeitsstelle zu verlassen.
Daraufhin möchte ich für 12-24 Monate Freiheit genießen und mehrere mehrmonatige Reisen unternehmen.
Dazwischen werde ich mir Nebenjobs in D. suchen, um meine Reisekasse wieder aufzufüllen.

Nun geht es mir ums ALGI:
Ich weiß, ich muss mich nach Kündigung einen Tag mit Leistungsbezug beim Arbeitsamt melden, kann danach den Bezug für maximal 4 Jahre aussetzen.

1. Frage:
Kann ich den Leistungsanspruch stückeln? D.h. immer wenn ich in D. bin, und doch keinen Nebenjob finde, für 2 Monate z.B. ALGI beziehen und den Anspruch dann wieder zurückstellen wenn ich wieder reise?

Zu meiner 2. Frage siehe bitte: -> ALG Berechnung bei Nebenjob?

Danke schonmal für eure Hilfe!

Benutzeravatar
Monkeyinme
WRF-Spezialist
Beiträge: 350
Registriert: 08 Dez 10 17:13
Wohnort: :-o
Kontaktdaten:

Arbeitslosengeld stückeln möglich?

Ungelesener Beitrag von Monkeyinme » 31 Okt 14 23:57

Moin,

zu 1.: Ja. Anspruchsdauer und Bezugsdauer sind zwei verschiedene Zeiten. Wenn du während eines D-Aufenthalts ALG I beziehst, mußt du allerdings auch dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Also AA Termine, Bewerbungen, Vorstellungsgespräche etc.

zu 2.: -> ALG Berechnung bei Nebenjob?

Ciao
Monkey

P.S.: Das habe ich nicht aktuell recherchiert, sondern ist erworbenes Wissen von '11. Allerdings sollte sich das nicht grundsätzlich geändert haben.
Wir essen jetzt Opa.
Interpunktion rettet Leben!

Benutzeravatar
Panny
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 05 Nov 09 13:49
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Arbeitslosengeld stückeln möglich?

Ungelesener Beitrag von Panny » 12 Nov 14 19:35

Hallo Oisa,
Oisa hat geschrieben: Nun geht es mir ums ALGI:
Ich weiß, ich muss mich nach Kündigung einen Tag mit Leistungsbezug beim Arbeitsamt melden, kann danach den Bezug für maximal 4 Jahre aussetzen.
Du mußt noch nicht mal einen Tag LEISTUNGSBEZUG haben. Ich war wegen Eigenkündigung für den Leistungsbezug gesperrt. Ich weiß leider nicht den korrekten Terminus, aber es reicht, daß Du arbeitslos gemeldet bist für einen Tag, dann kannst Du aussetzen.
Oisa hat geschrieben:
1. Frage:
Kann ich den Leistungsanspruch stückeln? D.h. immer wenn ich in D. bin, und doch keinen Nebenjob finde, für 2 Monate z.B. ALGI beziehen und den Anspruch dann wieder zurückstellen wenn ich wieder reise?
Das kann ich Dir nicht 100%ig beantworten, bin mir aber ziemlich sicher, daß Du die Arbeitlosigkeit in den vier Jahren mehrfach aussetzen kannst.
Wie das ist, wenn Du in den Rückkehrphasen wieder offiziell einem Nebenjob nachgehen solltest, weiß ich nicht. Der Begriff NEBEN-Job ist da eh etwas irreführend, da der ja einen HAUPT-Job zur gleichen Zeit impliziert.

Siehe auch: http://www.krad-vagabunden.de/versicher ... osmeldung/

Gruß

Panny
www.krad-vagabunden.de
Motorrad-Weltumrunder

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“