Für immer reisen - wie?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Benutzeravatar
Kurt1971
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 11 Feb 15 18:12
Wohnort: Harz

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von Kurt1971 » 28 Mär 15 12:40

Gute Frage?!
Die Welt muss man live entdecken!

Benutzeravatar
Shapy
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 15 3:16
Wohnort: Kempten
Kontaktdaten:

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von Shapy » 03 Mai 15 6:22

Ich würde erst einmal ne längere Reise von 1 Jahr machen damit man für sich selbst entscheiden kann wie angenehm das ist.

Schließlich ist man mit Sachen konfrontiert die einem vorher nie in den Sinn gekommen sind. (ich spreche da aus Erfahrung)

Schlußendlich, wie finanziert man sich das Alter ? Das es immer teuerer wird im Alter dürfte jedem klar sein und die Vorstellung "ewig zu reisen" mag mit 20-40 noch toll sein aber wie ist es dann mit 70-80 ?

Will dir da jetzt nicht auf die Füße treten da ich nicht weiß wie alt du bist :D

Aber ich hoffe du verstehst meine Befürchtungen.
Mein Reiseblog schon seit über 3 Jahren und ganz neu mein YouTube Kanal mit ReiseVlogs !

jahn69
Ex-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 17 Feb 15 1:45

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von jahn69 » 03 Mai 15 8:31

Shapy hat geschrieben: Will dir da jetzt nicht auf die Füße treten da ich nicht weiß wie alt du bist :D
Windtraeumer ist 26, das hat er -> hier in seinem Vorstellungsthread geschrieben.

jonson
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 18 Jan 12 17:38
Wohnort: on the Road

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von jonson » 06 Mai 15 12:50

Um von einem Blog auf reisen zu leben muss Du schon was gescheites machen und Millionen von Besuchern haben..

Benutzeravatar
Shapy
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 29 Mär 15 3:16
Wohnort: Kempten
Kontaktdaten:

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von Shapy » 06 Mai 15 15:27

Ich würde jetzt nicht sagen Millionen, gibt ja durchaus viele Blogs von denen die Betreiber durchaus gut leben und die haben auch nicht diese Anzahl an Besuchern.
Mein Reiseblog schon seit über 3 Jahren und ganz neu mein YouTube Kanal mit ReiseVlogs !

Benutzeravatar
Stefan09
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 192
Registriert: 16 Dez 07 20:23
Wohnort: Da wo ich Parke
Kontaktdaten:

Für immer reisen - wie?

Ungelesener Beitrag von Stefan09 » 29 Mai 15 3:41

Ich bin 2007 los. Damals war ich 26. Ich hatte rund 5000 Euro Startkapital und ein Auto. Ich bin einfach mal los und hab geguckt. Einen Plan hatte ich nicht.
„Wird schon irgendwie klappen“ lautete das Motto. Und es hat geklappt. Minnijobs Unterwegs, Pfandflaschen und vor allem ein verdammt sparsames Leben.

Mittlerweile bin ich seit über 8 Jahren „On Tour“ und lebe von meinem Internetauftritt. Millionen von Besuchern habe ich nicht, aber schon ne ganze Menge. Viele halten diese Möglichkeit ja für die Lösung. Aber das ist Blödsinn. Du brauchst Zeit um da was aufzubauen. Ich hab 8 Jahre dafür gebraucht und viel mehr als mit dem Pfandflaschen in K roatien verdiene ich immer noch nicht.
Mann muss halt Prioritäten setzen. Viele verbinden Reisen mit Restaurants und Hotels. So was geht halt im Urlaub oder wenn du die Kohle dicke hast. Alle andern müssen sich schon einen Kocher mitnehmen und zum Kartoffelschäler greifen. Aber dann …
Hab nicht so viel Angst, verpiss sich einfach. Mehr als schief gehen kann es ja nicht!
Mehr über mich in meinen Wohnmobil Reiseberichten.
Non Stopp unterwegs seit 2007!

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“