Weltreise-Kosten 4 Monate: USA,OZ,NZ,Thai, Fidschi ?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Lenad
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08 Feb 04 18:04
Wohnort: Osnabrück

Weltreise-Kosten 4 Monate: USA,OZ,NZ,Thai, Fidschi ?

Ungelesener Beitrag von Lenad » 08 Feb 04 18:17

Hallo Weltreisende :wink:
Ich möchte mit dem RTW-Ticket von STA-Travel dieses Jahres eine Weltreise machen(ca. 4 Monate). Ich werde Amerika, Australien, Neu Seeland, Thailand und Fidji anreisen.
Könnt ihr mir schreiben, wieviel Geld ihr so am Tag im Schnitt gebraucht habt? Das wär echt super...man kann zwar schon so ungefähr berechnen, wieviel es kosten könnte, aber diese Angaben sind ja dann doch letztendlich nur geschätzt.
Ich hab nicht vor in Super-Hotels unterzukommen, sondern werde versuchen, so billig leben wie möglich...also, es würde mir echt weiterhelfen, wenn ihr mir antwortet :!:
Lena

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8370
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Kosten einer Weltreise

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Feb 04 19:47

Hallo Lenad, willkommen an Board! :)

Da hast Du Dir natürlich ein Design ausgedacht, das 2 verteuernde Komponenten beinhaltet:
1. Relativ kurze Aufenthalte in den jeweiligen Ländern
2. Außer Thailand handelt es sich ausschließlich um relativ hochpreisige Länder

Der Löwenanteil an Kosten geht nach Kauf des Tickets für Übernachtungen und Transport unterwegs drauf. Das sind die Punkte, an denen sich der Preis Deiner Weltreise fest macht.

Hier ist schon viel über die Kosten einer Weltreise und wie man sie reduzieren kann, geschrieben worden.
Deshalb möchte ich Dir als Hilfe zur Selbsthilfe erstmal die Bild
(ganz oben) mit Suchworten wie "Kosten" und "Budget" sowie "hospitalityclub" vorschlagen.

So findest Du auch einen Beitrag, der nochmal genauer auf die kostentreibenden Faktoren einer Reise (persönliche Ansprüche, Ausgehen, Alkohol, Rauchen etc.) eingeht und Dir zeigt, welche Angaben über Dich und Deine geplante Weltreise für eine genauere Schätzung Deiner voraussichtlichen Reisekosten noch erforderlich wären.
Sonst muss die Antwort nach den Weltreisekosten ähnlich diffus bleiben wie: "Rechne mal mit dem Preis eines gebrauchten Mittelklasse-Wagens".

Die Zeitinvestition zum Schmökern und Suchen kann Dir leider niemand ersparen.

Ein ähnliches Reiseprojekt wie Du plant beispielsweise Goldbeere (http://reise-forum.weltreiseforum.de/vi ... .php?t=500) - vielleicht schließt Ihr Euch mal kurz und diskutiert hier gemeinsam über Eure Budgetvorstellungen?

Wir selbst haben unsere Tageskosten mal nach Land geordnet aufgelistet und den dazu passenden Lebensstil in unseren Reiseberichten beschrieben. Beides findest Du über diesen Einstieg: http://www.worldtrip.de/Weltreise/Weltr ... itung.html . Da siehst Du auch, dass Reisen in teureren Ländern schnell mal das Zehnfache von dem betragen kann, was man für Drittwelt-Länder veranschlagen muss.

Liebe Grüße

Lenad
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08 Feb 04 18:04
Wohnort: Osnabrück

erstmal danke

Ungelesener Beitrag von Lenad » 08 Feb 04 22:55

Hallo Martin
Erstmal danke für die schnelle Antwort. Deine Homepage war mir bisher auch schon total hilfreich!!!
Ich weiß dass die Länder sehr teuer sind, daher wollen wir auch die größte Zeit in Thailand verbringen...ist Fidji denn auch so teuer? Ich hatte gedacht, dass es in so etwa auch mit Thailand zu vergleichen ist :?
Ich hatte nur gehofft, dass noch andere erfahrene User ihre Budgetkosten mir mitteilen. Ich hab mir deine schon angeschaut und war super überrascht, wie günstig ihr immer weggekommen seid. Liegt dass vielleicht auch daran, dass ihr ab und zu gearbeitet habt? Denn wenn ich diesen Preis jetzt bei mir berechne und am Ende brauch ich doch viel mehr, wär das doch ganz schön blöd :?
Dann nochmal einen riesigen Respekt vor euch...so lange auf Weltreise wär mein absoluter Traum, aber ich glaub meine Eltern würden mir den Kopf abreissen :roll: wünsch euch jedenfalls noch viel Spaß beim Reisen :wink:

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8370
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Weltreise Budget

Ungelesener Beitrag von MArtin » 08 Feb 04 23:06

Hallo Lenad,
ja, unsere Tagesausgaben sind schon ziemlich Hardcore und nur durch Verzicht und gelegentliches Aushelfen gegen Koje entstanden.

Insbesondere in den von Dir avisierten Ländern wirst Du mindestens das 3-5fache rechnen müssen.

Fidschi ist, wie die Südsee im allgemeinen, ebenfalls relativ teuer.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Tagesbudget

Ungelesener Beitrag von Andy » 07 Mär 04 14:45

Hallo,

bezgl Reisekosten wollte ich mal unsere Vorstellungen bezgl Reisekosten pro Tag und pro Person posten. Wir wollen ind die Länder USA, Tonga, Neu Seeland, Australien und Indien. In etwa gleich lang also ungefähr einen Monat jeweils. Nur Australien etwas länger. Wir denken, daß wir pro Person am Tag
15 Eur Übernachtung
15 Eur Verpflegung
15 Eur Transport
also insgesamt mit 45 Eur/Tag und Person rechnen müssen. Wir werden allerdings versuchen die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Aber ich denke es ist besser eine "worst-case" Betrachtung zu machen und nacher weniger zu benötigen.

Grüßle
Andy

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8370
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Uebernachtungskosten

Ungelesener Beitrag von MArtin » 07 Mär 04 18:36

Hallo Andy,
ich denke, dass Du mit der Veranschlagung von 15E pro Nacht fuer USA, OZ und NZ etwas zu niedrig liegst - aber mit einem Tagesbudget von 45E pro Person durchaus auskommen kannst.

Liebe Gruesse

Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Tageskosten Weltreise

Ungelesener Beitrag von Andy » 07 Mär 04 20:15

Hallo MArtin,

wir werden meistens zelten in den Nationalparks und zu zweit sind es ja immerhin schon Eur30 was zur Zeit ja $36 sind. Sicherheitshalber werde ich aber dennoch dann besser mit Eur20 pro Person pro Übernachtung rechnen.

Danke und Grüße
Andy

Lenad
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 41
Registriert: 08 Feb 04 18:04
Wohnort: Osnabrück

Ungelesener Beitrag von Lenad » 10 Mär 04 18:30

Hallo Andy
:shock: 45 Euro ist ja ein ganz schöner Happen! Auf der Homepage von lonelyplanet hab ich jetzt auch noch ein paar Angaben gesehen.
Soweit ich weiß haben die im Preis Essen, Übernachtung und Transport inbegriffen-->USA für so ca 40 Euro, Fiji 28, Neuseeland 28, Australien 25 und Thailand 14 Euro...hab jetzt auch schon von $ in Euros umgerechnet und da ist der Wechselkurs auch nicht schlecht im Moment. Naja, diese Preise sind schon extrem niedrig und ich weiß auch nicht wie aktuell die sind :? also ich werd dann noch wohl auf alle Fälle was dazurechnen! Tja, werd jetzt in 2 Monaten mein Abi machen und dann gehts noch ans Geld verdienen :wink: aber ich denk mal das man in 7 Monaten noch einiges verdienen kann, sodass es dann nicht am Geld scheitert. Danke jedenfalls noch deinen Eintrag! :D

Lena

Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Andy » 10 Mär 04 21:12

Hallo Lena,

wichtig bei meiner Betrachtung ist eben auch zu wissen, daß ich mir überlegt habe wieviel es denn "wahrscheinlich" maximal kosten kann. Also durchaus noch einen realistischen Preis nehmen aber am oberen Ende. Das dient mir dazu zu sehen, was die Reise denn maximal kosten könnte - und dies auch eintreten könnte - und falls es das dann tut ob ich es mir auch noch leisten kann.

Wir werden auf jeden Fall versuchen mit möglichst wenig Geld auszukommen. Aber oft kommen vor Ort dafür dann wieder ungeplante Ausgaben hinzu wie Eintritte oder irgendwelche Dinge die man sich kauft.

Viel Spass auch bei Deiner Reise
Andy

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“