Zelt mitnehmen ja oder nein?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Arikiri
Kiebitz
Beiträge: 5
Registriert: 07 Feb 04 16:22

Zelt mitnehmen ja oder nein?

Ungelesener Beitrag von Arikiri » 08 Mär 04 17:08

Noch mal Hallo!

Nur noch eine letzte Frage für heute:

Ist es empfehlenswert, auf eine halbjährige Weltreise ein kleines 1-Mann Zelt mitzunehmen? Ich habe mir grade verschiedene angeschaut, es gibt da ganz schnucklige, wiegen grade man 1.6 kg und habe ein mini Packmaß, kosten aber leider 250 €. Da ich sowieso auf mein Geld achten muss, frage ich mich jetzt, ob das sinnvoll ist. Andererseits könnte ich ja durch ein Zelt auf der Reise dann wieder Geld sparen, oder?

Also für ein paar Erfahrungsstatements wäre ich sehr dankbar!

Gruß, David

Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zelt

Ungelesener Beitrag von Petra » 08 Mär 04 22:05

Hallo David,
ich wuerde auf keinen Fall ein Zelt mitnehmen!!
Man braucht es kaum und wenn kann man sich eins ausleihen oder gebraucht kaufen!!
250 Euro ist doch ganz schoen teuer und man schleppt es ganz schoen weit unnoetig mit sich rum.

Gruesse
Petra


Benutzeravatar
Andy
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 16 Feb 04 10:56
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Andy » 10 Mär 04 12:41

Hallo,

also ich sehe das anders als MArtin und Petra. Es hängt davon ab in welche Gegend Du fährst und ob Du eben vorhast viel zu zelten. Falls ja würde ich das Zelt kaufen und mitnehmen.

Grüßle
Andy

zinnober
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 16 Jan 04 4:50
Wohnort: im Augenblick die gane Welt
Kontaktdaten:

in Afrika ein Zelt!

Ungelesener Beitrag von zinnober » 15 Mär 04 10:26

Ich denke auch, dass es sehr davon abhaengt wohin du reist ob du ein Zelt mitnehmen solltest oder nicht. Wir hatten auf unserer zwei jaehrigen Reise eins dabei und haben in Afrika fast ein halbes Jahr gezeltet ohne Pase. Und auch sonst war ich manchmal froh darueber,. Und sei es nur um das Innenzelt auf einem allzu dreckigen Bett aufzubauen und den Kakerlaken den Mittelfinger zeigen zu koennen!

Benutzeravatar
Christian.Rio
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 278
Registriert: 19 Feb 04 13:54

Zelt während Working Holiday in Australien?

Ungelesener Beitrag von Christian.Rio » 25 Mär 04 10:26

Hallo,

ich bin auch am Überlegen, ob ich ein Zelt mitnehmen soll. Bei mir soll dies in Australien zum Einsatz kommen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich so etwas hin und wieder gebrauchen könnte, weil ich dort längere Zeit bin. Da es sich um ein "Wegwerf-Zelt" handelt (Lidl, 20 Euro) und nur 1,4 kg wiegt, wäre es auch nicht schade, wenn ich es doch nicht brauche und dann vor Ort verschenke oder so. Falls ich es intensiv brauchen sollte, kann ich es immer noch durch ein besseres ersetzen, sobald es den Geist aufgibt. Aber vielleicht hält es für die 20 Euro ja sogar :)

Christian

Benutzeravatar
Petra
WRF-Spezialist
Beiträge: 622
Registriert: 16 Jan 03 15:54
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zelt

Ungelesener Beitrag von Petra » 04 Apr 04 23:18

Hallo,

ich habe inzwischen mehrere Leute getroffen, die ein Zelt dabei haben und fuer die es auch wirklich Sinn macht. Im Sueden von Chile und Argentinien gibt es viele Parks, wo man zelten kann. Allerdings muss man auf die Jahreszeiten achten und auch einen guten Schlafsack dabei haben und auch noch Kochgeschirr....
Fuer mich waere das zuviel, aber wer es mag fuer den bedeutet ein Zelt mehr Freiheit.

Gruss
Petra

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8370
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Zelt mitnehmen oder nicht?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 07 Apr 04 4:58

Hi, nochmal ein Update zu meinem letzten Beitrag:
Inzwischen haben wir erstmals auf unserer Weltreise auch gecampt: Freundliche Puerto Ricaner hatten uns dafür ihr Zelt geliehen. Nach 3 Tagen reisten Amerikaner vom Zeltplatz ab und vermachten uns ihr Zelt.
Zelte scheint es demnach häufiger mal zu geben - auch im Angebot oder besser. Ich bleibe also bei meiner Einschätzung, dass es sich eher lohnt, ein Zelt unterwegs dann zu organisieren, wenn man es tatsächlich braucht. Das ist wahrscheinlich stressfreier, evtl. billiger aber bestimmt gewichtsparend.

Liebe Grüße

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“