Thailandvisum per Post ?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Thailandvisum per Post ?

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 23 Mär 06 6:44

Hallo,

ich habe folgendes "Problem" - ich wollte ursprünglich fuer 36 Tage in Thailand bleiben (bzw. zwischendurch mal ueber die Grenze, um erneuten Aufenthalt zu bekommen). Mittlerweile ist es mir zu ungewiss, ohne Visum oder weiteres Flugticket am Flughafen anzureisen. Folglich habe ich ueberlegt, was die guenstigste Methode ist, um vorab meinen 36-tägigen Aufenthalt zu sichern. Ich könnte entweder ein Billigticket (bsp. nach Kambodscha) buchen und dann irgendwo in Thailand mal ueber eine Grenze (wobei ich wohl nur in Malaysia ohne Visum reinkommen wuerde...). Oder aber ich besorge mir eben vorab das Visum.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: ist es möglich, ein Visum postalisch zu beantragen und zu erhalten? Wenn ich naemlich extra nach Berlin fahren muesste, wäre das doch recht aufwendig und teuer?!

Hat jemand Ahnung davon?

Vielen Dank,
Sabineg
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von Caveman » 23 Mär 06 7:31

Geht auch auf dem Postweg. Dazu muss allerdings dein Pass hin und her geschickt werden. Gibt es kein thailaendisches Konsulat bei dir in der Naehe? Davon hat's in Deutschland doch ne ganze Menge.

Gruss
Caveman

Benutzeravatar
1. neuer Gastposter

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von 1. neuer Gastposter » 23 Mär 06 8:07

... und, solltest Du nicht in Deutschland sein, gilt und geht das auch im Ausland:
- Weltweite Konsulate aller Länder -> Weltreise-Links
- Visadienste (= Visabeschaffung per Post) -> Weltreise-Links


Liebe Grüße :)

Silbersee
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 27 Nov 04 15:13
Wohnort: Bonn

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von Silbersee » 23 Mär 06 13:40

Danke fuer die Info - das sind ja gute News.

Caveman, ich wusste garnicht, dass es so viele thail. Konsulate in Deutschland gibt :roll: . Ich dachte halt gleich an die Botschaft in Berlin, aber ich werde gleich mal nach einer Liste mit den Konsulaten googeln.

Vielen DAnk,

Sabine
Man kam zum Stück, ich musst den Narren spielen.

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von Caveman » 23 Mär 06 15:16

Bei den Konsulaten geht's sogar meist schneller und unproblematischer als bei der Botschaft. Sind halt die Tante Emma Laeden und nicht der Megamarkt.

Gruss
Caveman

Benutzeravatar
Mel84
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 10 Okt 05 14:49
Wohnort: Fürth

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von Mel84 » 08 Apr 06 21:58

Antragsdauer
Die Antragsdauer beträgt bei persönlicher Beantragung 24-48 Stunden (Frankfurt 4-5 Tage), bei postalischer Beantragung etwa eine bis drei Wochen.
ACHTUNG: Visa-Beantragung per Post ist in Frankfurt nicht möglich.
Achtung! Die Zeit ist hier in der Regel auch ein Aspekt ... wenns schnell gehen soll, lieber persönlich beantragen :-)
Wer eine Zunge hat, kann sich nicht verirren.
(Spruch aus dem Senegal)

Benutzeravatar
Caveman
WRF-Spezialist
Beiträge: 688
Registriert: 31 Jan 05 6:36
Wohnort: Provinz Mukdahan, Thailand

Visabeschaffung per Post

Ungelesener Beitrag von Caveman » 09 Apr 06 2:06

Ich weiss ja nicht, woher das von Mel84 gebrachte Zitat stammt, aber meine Erfahrungen mit Frankfurt sind andere. Morgens um 10 Antrag abgeben, ab 12 oder 13 Uhr dann Visum abholen. War bei mir nie anders. Habe in Frankfurt aber immer nur Touristenvisa gemacht.

In Muenchen ging's noch schneller. Gegen 11 rein, Unterlagen abgegeben, 5 Minuten gewartet und dann mit dem Visum im Pass wieder raus. Hat insgesamt mit Ausfuellen des Antrags keine 20 Minuten gedauert ... und das war ein Non-Im Visum fuer multiple entries (beliebig viele Einreisen innerhalb eines Jahres).

In Berlin mag's wohl wirklich etwas laenger dauern.

Gruss
Caveman

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“