STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Von der Reise-Idee zur Entscheidung. Vom Traum zur Trip-Planung. Vom Chaos zur Reiseorganisation und von der Reisebuchung über Airport-Check-In bis zum Abflug in den Urlaub:
Einzelthematische Sachfragen zu Reisezeit, Bürokratie zu Visa, ArbeitsAgentur, Reiseversicherungen (Nicht: Auslandskrankenversicherung, s.u.), besondere Umstände beim Reisen, Grobplanung... (Nicht: Flugtickets, Schifftransport, s.u.)
Hier:
Info-Pool: VOR der Reise:
Während Deine Reisepläne gerne detailliert in Deinem Vorstellungsstrang stehen dürfen, sollen konkrete Reisefragen hier im Info-Pool als einzelne, vom individuellen Reiseplan losgelöste einzelthematische Sachfragen unter aussagekräftigem Betreff und passender Kategorie gestellt- und beantwortet werden. Unbedingt erst WRF-Suchen, denn die meisten Reisevorbereitungsfragen wurden hier schon wiederfindbar beantwortet und brauchen ggf. nur wieder aktualisierend angeschubst zu werden.
Existiert zu einer Deiner Fragen noch kein Thema, dann eröffne bitte ein neues Thema, speziell für Deine genaue Frage, die dann im Betreff stehen sollte. Innerhalb eines Themas bitte nur zum Betreff antworten und statt eines Themenwechsels gleich ein neues Thema aufmachen.
Jede Frage also bitte in ihrem eigenen (einzigen!) Thema behandeln, wie unter 1F-1T in der WRF-Anleitung erklärt. Bitte vor erstem Beitrag lesen!
Danke! :)
Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 17 Mai 04 18:25

Hallo!

Endlich wid es konkret oder besser: muss es konkret werden. Denn aus bloßer Träumerei ist nun ein Flugticket geworden. Am 1. November geht es los.

Das ist einerseits schön, hat der Weltreisetraum nun endlich ein Datum, an dem er in Erfüllung geht.
Andereseits und wie es wohl so ist, wenn man Träume gen Realität lotsen möchte, hängen auch manche gar nicht so traumhafte Dinge mit dran.

Zum Beispiel Versicherungen. Selbige würde mir STA-Travel, wo ich mein RTW-Ticket gebucht habe, gerne gleich mitverkaufen. Und mal ehrlich: Worte wie "Schutz-Allroundpaket" klingen ja wirklich gar nicht so schlecht (wer's nachlesen möchte: http://www.sta-travel.de/reiseversicher ... ndex.shtml hier stehen auch die inbegriffenen Versicherungsleistungen; wäre etwas viel, das alles hier aufzulisten, glaube ich).

Nur: was davon brauche ich wirklich?
Und wenn ja:
Soll ich die Versicherungen wirklich bei STA-Travel abschließen?

Folgendes Angebot hat mir STA-Travel für die von mir anvisierten fünf Monate gemacht:

Allround-Paket 225 EUR
Komfortschutz-Paket 210 EUR
Basisschutzpaket 166 EUR

Was meint Ihr dazu? Hat jemand von Euch dieselbe Versicherung abgeschlossen oder bewusst eben gerade nicht abgeschlossen?
Ich bin für jeden Taipp dankbar!


Gruß + frohes Reisen, Der Felix


PS: Meine Route ist übrigens folgende:

DDorf, Dtld. -> Buenos Aires, Argentinien
-> (über Land) Santiago, Chile
-> Auckland, Neuseeland
-> Sydney, Australien
-> Bangkok, Thailand (incl. evt. kurze Abstecher nach Laos)
-> DDorf, Dtld.

TokNor
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 32
Registriert: 01 Jul 03 11:25

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von TokNor » 18 Mai 04 9:19

Hallo Felix,

bis vor kurzem lohnte sich die Auslandsreisekrankenversicherung von STA, da diese recht günstig war. Seit STA zum 01.04. aber die Preise angehoben hat, finde ich diese zu teuer.

Zu den restlichen Versicherungen hkann ich dir nicht viel sagen ,weil ich diese bereits habe (Unfall, Haftplflicht). Eine Reisegepäckversicherung lohnt sich aber meiner Ansicht nach auch nicht.

Tom

philausb
Kiebitz
Beiträge: 6
Registriert: 29 Mai 04 18:46

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von philausb » 29 Mai 04 19:21

hallo felix!
also meine freundin ist jetzt seit 3 jahren mit einer STA-versicherung unterwegs. es ist zwar nicht viel passiert, aber sie ist auf jeden fall zufrieden. ich würde mir auf jeden fall das allround-paket gönnen.
wir gehen im juli auf die grosse reise, und ich werde sie auch noch abschliessen (allerdings bei STA in england, aber das sollte keinen unterschied machen). die leistungen sind fair und ich habe nichts schlechtes gehört! wie machst du's mit deiner versicherung zuhause, läuft die weiter? das solltest du auf jeden fall machen (oder eine anwartschaft beantragen), sonst kann es ein böses erwachen geben, wenn du krank wieder zurückkommst!!!

ich wünsch dir auf jeden fall viel spass auch bei der vorbereitung - es ist ja so aufregend, wenn's ernst wird!!! ich löse gerade meinen gesamten hausstand auf und verlasse die heimat mit einem rucksack - man fühlt sich so richtig leicht dabei! :D

grüsse
phil

Sonia
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 19 Apr 04 14:31
Wohnort: Hamburg

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von Sonia » 24 Jun 04 16:47

Salut Felix,
nun hast du deine Route umgedreht und sicher werden wir uns unterwegs treffen, denn wie gesagt haben wir ungefähr den selben Plan und auch im November.

Zum Thema Versicherung: Ich habe noch keine abgeschlossen und frage mich auch, wie man das am Schlausten macht. Eine sehr günstige Zusatzkrankenversicherung soll die von der Würzburger Versicherung sein. Da gibt es einen extra Tarif für RTW, wenn man denen ein Ticket vorzeigen kann. Ob man dann noch die gesetzliche oder private hier in Deutschland weiterlaufen lassen muss, weiß ich nicht.

Wieviel hast du nun für dein Ticket bezahlt (ca. 1400?) und musstest du die genauen Zeitpunkte festlegen für die einzelnen Abflugtermine?

Lieben Gruß, Sonia

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 24 Jun 04 19:14

Hallo Sonia,

ich glaube fast, Du verwechselst mich mit jemandem, denn eigentlich hat sich bei meiner Route (zumindest dem geflogenem Teil) nicht wirklich was verändert. Weder umgedreht noch umgebucht oder so.

Aber das nur am Rande. Ganz am Rande, denn eigentlich hätte ich mich zunächst mal für Deinen Tipp mit der Versicherung bedanken sollen. Sehr unhöflich von mir, entschuldige.

Nun aber zur Versicherung. Ich habe, zum Glück vielleicht, der ersten spontanen Versuchung widerstanden und keine Versicherung bei Sta-Travel abgeschlossen. Denn je länger ich darüber nachdenke, desto mehr komme ich zu dem Schluss, dass ich das meiste dieser Komfort-Pakete und wie sie alle heißen doch gar nicht brauche.

Beispiel Gepäckversicherung: um wirklich im Falle des Verlustes etwas erstattet zu bekommen, muss man im Prinzip nachweisen, dass man so sehr auf seine Sachen aufgepasst hat, dass sie unmöglich gestohlen werden konnten.

Kurz und gut:
Ich habe mich auf die Reiserücktrittskostenversicherung beschränkt. Kostenpunkt für mein 1499 Euro-Ticket: 19 Euro.

Was die Reisekrankenversicherung angeht, habe ich mit meiner "normalen" Krankenversicherung hier gesprochen. Für die fünf Monate zahle ich nun meine "normale" Krankenversicherung weiter plus einien geringen Aufschlag für die Auslandsversicherung (incl. Rücktransport usw.).

Insgesamt ein faires Angebot, finde ich. Denn soweit ich weiß, ist es schon sinnvoll, die Versicherung zu Hause weiter laufen zu lassen. Sonst brichst Du Dir am ersten Tag nach der Rückkehr, wohlmöglich auf dem Weg zur Versicherung ein Bein oder so und bist nicht versichert. Man weiß ja nie, wie blöd es kommt.

So, und nach diesem endlos-Posting bleibt mir nur noch zu fragen: welche Route hast Du denn angepeilt? Wäre ja lustig, wenn wir uns wirklich über den Weg liefen.


Schöne Grüße und weiterhin frohes Planen

Der Felix

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8370
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von MArtin » 24 Jun 04 19:46

Hallo dem Felix,
Deine Überlegungen zu den einzelnen Versicherungen finde ich gut - und auch die Konsequenz, die Du daraus gezogen hast.

Denn die Antwort auf Deine Eingangsfrage kann eigentlich nur lauten: Besonders und an 1. Stelle lohnt sich der Abschluss von Versicherungsverträgen natürlich für die Versicherungen! :)
Versicherungen machen sehr gute Geschäfte mit Angst, Unsicherheit und Kontrollbedürfnis.

Liebe Grüße

Sonia
WRF-Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 19 Apr 04 14:31
Wohnort: Hamburg

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von Sonia » 25 Jun 04 9:34

Hi Felix, salut alle,
da habe ich wohl etwas durcheinander gebracht mit deiner Route ;-)

Ich glaube es macht schon einen Unterschied aus für die Krankenversicherung, ob man 5 oder 12 Monate verreist. Denn je länger du unterwegs bist, desto teurer wird dat Ganze. Sollte jemand aus dem Forum einen Tipp für mich haben oder schon Erfahrungen mit der Würzburger Versicherung gemacht haben, würde ich mich freuen. Die Kosten steigen immens in die Höhe, wenn man sowohl die Zusatzkrankenversicherung als auch die normale gesetzliche weiter zahlt.

Meine Route ist:
Mexico (gerne von Mexico nach Cuba und zurück), dann die Westküste runter über Land. Von Santiago de Chile nach Auckland. Gerne eine Südseeinsel mitnehmen und von Wellington über Sydney nach Perth. Perth - Darwin und von Cairns über Land nach Melbourne/ Sydney. Der Rückweg über Bali.

Bis bald und lieben Gruß, Sonia

Benutzeravatar
Der_Felix
WRF-Moderator
Beiträge: 1254
Registriert: 29 Mär 04 17:55
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

STA-Tavel Versicherung(en) - lohnt das?

Ungelesener Beitrag von Der_Felix » 25 Jun 04 13:00

Hallo Sonia, hallo alle anderen,

wow, Deine Route klingt super! Wie lange willst Du unterwegs sein? Zwölf Monate oder war das nur ein exemplarischer Zeitraum?
Hört sich jedenfalls toll an!

Sollten wir uns tatsächlich über den Weg laufen (in Südamerika, Neuseeland oder Australien), musst Du mir unbedingt von Mexico erzählen! Das hatte ich nämlich erst auch angedacht, dann aber aus Zeitgründen wieder verworfen.
Hast Du denn in Mexico selber schon ein Ziel?


lieben Gruß + gute Reise,

Der Felix

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reiseplanung & Reisevorbereitung von Langzeit-, Welt- u.a. Individualreisen - Info-Pool“