Neuseeland: work and travel - Welche Organisation?

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Hier:
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
murmullo
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 27 Nov 10 0:29

Neuseeland: work and travel - Welche Organisation?

Ungelesener Beitrag von murmullo » 27 Nov 10 15:31

Hallo zusammen,

wenn Ihr mit einer Organisation einen work & travel Aufenthalt in Neuseeland unternehmen würdet, welche Organisation würdet Ihr empfehlen?
Welche findet ihr am Besten und warum? Und mit welchen Kosten muss ich rechnen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten =)

murmullo


[Frage einzelthematisiert aus diesem Thread: Neuseeland: work and travel - mit oder ohne Organisation? - Astrid :)]

Benutzeravatar
sun_orbiter
WRF-Moderator
Beiträge: 240
Registriert: 14 Mai 06 17:17
Wohnort: Southern Germany
Kontaktdaten:

Neuseeland: work and travel - Welche Organisation?

Ungelesener Beitrag von sun_orbiter » 29 Nov 10 17:10

Hi murmullo,
eine Übersicht und brauchbare Infos zum working holiday in Neuseland findest du auf http://www.immigration.govt.nz/migrant/ ... ngholiday/ und auch auf meiner Seite http://www.nz-backpacker.net/Organisationen.htm

Am besten einfach mal telefonisch anfragen bzgl. der Kosten...

Empfehlen kann ich leider keine, da ich selbst ohne Organisation unterwegs war, was problemlos möglich ist, vgl.
-> Neuseeland: Working Holiday - mit oder ohne Organisation?...

Grüsse und viel Spaß,
sun_orbiter

Benutzeravatar
Laurenz
WRF-Förderer
Beiträge: 85
Registriert: 31 Mär 10 20:20

Neuseeland: work and travel - Welche Organisation?

Ungelesener Beitrag von Laurenz » 01 Dez 10 3:29

Hi murmullo :)

Auf Sun Orbiters Seite habe ich mir die dort vorgestellten work & travel Organisationen einmal näher angesehen und mich durch viele sehr verheißungsvoll klingende Seiten mit zum Teil leider nur wenig handfester Information geklickt bis ich eine ungefähre Vorstellung davon hatte, mit welchen Preisen man rechnen muß, wenn man sich die vorab erforderlichen Recherche-Arbeiten abnehmen und bei der bürokratischen Organisation vor Beginn des Aufenthaltes und nach Ankunft in Neuseeland unterstützen lassen möchte.


Stepin
Einschreibegebühr 200 EURO
Kosten für das von stepin angebotene work & travel Programm mind. 1730 EURO inklusive Flug
* Ausführliche Beratung und Informationen
* Beantragung des Visums (ohne Übernahme der Visumgebühren)
* Handbuch
* Vorbereitungsworkshop
* Ausführliche Beratung bei Flugbuchung
* Jahresflugticket (Hin- & Rückflug) mit renommierter Airline
* Gruppenausreise ab Frankfurt/Main (wenn möglich)
* Teilnehmerliste vor Ausreise
* Zugang zur myStepin-Community
* 10% Rabatt auf alle Artikel unseres Outdoor-Partnershops

Vor Ort

* 12 Mo. Jobvermittlungsservice
* Einführungsveranstaltung
* Betreuung Vor Ort, 24-Stunden-Notruf-Hotline
* Unterstützung bei Beantragung der Lohnsteuerkarte
* Unterstützung bei Eröffnung eines Bankkontos
* 3 Hostelnächte bei Ankunft inklusive
* Hostelmitgliedschaft
* Internetzugang im Partnerbüro (zeitlich begrenzt)
* Flughafentransfer
* Monatlicher Newsletter mit allen wichtigen Infos
* Telefonkarte mit Startguthaben
* Gepäckaufbewahrung (zeitlich begrenzt)
* Nachsendung von Briefen und Paketen (gg. Portogebühr)
* Vielfältiges Freizeitangebot
* Stepin-Teilnahmezertifikat
Quelle


Travelworks
Kosten für das von travelworks angebotene work & travel Programm mind. 1760 EURO inklusive Flug
Unsere Programmteilnehmer erhalten von uns ausführliche Hilfestellung:
* zur Visumsbeantragung,
* bei der Planung Ihrer Reiseroute und
* beim Abschließen einer umfassenden und kostengünstigen Reiseversicherung, die Sie auch während des Arbeitens schützt.
* Sie bekommen Hilfe bei der Beantragung der für‘s Jobben notwendigen Steuernummer und bei der Eröffnung eines Bankkontos.
* Wo, wann und wie kommen Sie am besten an Jobs?
* Zugang zur exklusiven Jobdatenbank
* Was gibt es beim Autokauf zu beachten?
* Welche kostengünstigen Reise- und Unterkunftsmöglichkeiten finden Sie im Land?
* 3 Hostelnächte nach Ankunft inklusive Hostelmitgliedschaft
Quelle


American Institute For Foreign Study Group (AIFS)
Kosten für das von AIFS angebotene work & travel Programm mind. 1790 EURO inklusive Flug
Vor der Ausreise
* Betreuung durch einen Program Coordinator während der Vorbereitungen
* AIFS Handbuch
* AIFS T-Shirt
* Unterstützung bei der Beantragung des Working Holiday Visums
* Vorbereitungstreffen in Deutschland
* Nutzung der Networkingliste im Internet zum Austausch mit anderen Backpackern
* Telefonkarte mit 3 Euro Guthaben

Die Reise
* Flug mit der von dir gewählten Airline (Air New Zealand, Emirates)
* Hinflug nach Auckland in der Gruppe
* Rückflug individuell je nach Flugroute
* Rail and Fly Ticket bei Emirates inklusive
* Jahresticket (Codeshare möglich, inkl. Steuer, Sicherheitsgebühren und Kerosinzuschlag)
* Transfer vom Flughafen Auckland zum Hostel

In Neuseeland
* zwei Übernachtungen mit Frühstück im zentral gelegenen Hostel in Auckland
* Einführungsworkshop in Auckland
* ein Jahr individuelle Beratung und Unterstützung bei der Jobsuche
* monatlicher Newsletter mit aktuellen Jobangeboten und anderen Infos
* kostenloses Jobtelefon zur Benutzung innerhalb Aucklands
* kostenloser Internetzugang im Büro in Auckland, Wireless Lan verfügbar
* umfangreiches Arrival Package mit Handbuch
* WWOOF Mitgliedschaft und Adressverzeichnis
* Hilfe bei der Beantragung der Steuernummer
* Hilfestellung bei der Eröffnung des Bankkontos
* Telefonkarte mit 5 NZ$ Guthaben
* 12 Monate kostenloses Mailholding/Mailforwarding innerhalb Neuseelands
* gebührenfreie 24-Stunden-Notfall-Hotline in Neuseeland
* Beratung und Unterstützung bei der Unterkunftssuche, Reiseplanung etc.
* Gepäckaufbewahrung gegen geringe Gebühr
* Freizeitprogramm in Auckland (regelmäßig stattfindende Get-togethers, BBQ's, teils geringe Eigenbeteiligung bzw. Selbstkosten)
* Nutzung des Travel Desks im Büro mit einer Verkaufsstelle für Buspässe, organisierte Touren und Reisezubehör
* Tageszeitungen, Magazine und Bücher zur Ansicht

Nach der Rückkehr
* Teilnahmezertifikat für deinen Lebenslauf
* Auf Wunsch Mitgliedschaft im AIFS ReturNet, dem Netzwerk für ehemalige Teilnehmer
Quelle


Holidaywork
Einschreibegebühr 250 EURO
Kosten für das von holidaywork angebotene work & travel Programm mind. 1350 EURO inklusive Flug
Leistungen im Überblick:
* Hin- und Rückflug (Jahresticket): Frankfurt am Main - Auckland mit Korean Air
* Saisonzeiten (entscheidend ist das Ausreisedatum):
- Nebensaison = 01.04. - 19.06. und 01.09. - 12.12.2011
- Hochsaison = 01.02. - 31.03. und 20.06. - 31.08. 2011
- Auf Anfrage = 01.01. - 31.01. und 13.12. - 31.12.2011
* Flughafentransfer mit dem Bus (www.airbus.co.nz)
* Zwei Hostel Übernachtungen in Auckland inklusive Frühstück
* Orientierungsseminar im PractiGo Partnerbüro mit allen wichtigen Infos zu:
- Lohnsteuerkarte beantragen
- Bankkontoeröffnung
- Bewerbungen schreiben
* Handbuch "Work and Travel in Neuseeland"
* Kostenloser Internetzugang im PractiGo Partnerbüro
* Jobvermittlungs-Service im PractiGo Partnerbüro in Auckland
* Bewerbungsseminare
* Zugang zum Online-Jobportal
* Individuelle Bewerbungsbratung
* Monatlicher Newsletter mit offenen Jobs in Neuseeland
* Telefonkarte mit 5 $NZ Startguthaben
* 12 Monate kostenloser Post-Weiterleitungs-Service innerhalb Neuseelands
* 24-Stunden-Notrufnummer sowohl in Deutschland, als auch in Neuseeland
* Möglichkeit der Gepäckaufbewahrung (geringe Gebühr)
* Freizeitangebote mit anderen Work and Travel Teilnehmern (je nach Event ggf. gegen Aufpreis)
Quelle


Das Service-Angebot der einzelnen Organisatione weist in meinen Augen nur marginale Unterschiede auf. Von daher bin auch ich gespannt auf persönliche Erfahrungen mit der ein oder anderen Organisation.
Stepin ist von den hier genannten work & travel Organisationen auf Grund der zusätzlichen Einschreibegebühr die mit Abstand teuerste Organisation.
Aber auch die zuletzt genannte (nicht auf Sun Orbiters Seite erwähnte) Organisation Holidaywork nimmt eine einmalig zu zahlende Einschreibegebühr, von der ich annehme, dass sie ebenfalls auf den Programm-Preis aufgeschlagen wird, so dass die anfallenden Gebühren / Kosten ggw. zwar am günstigsten sind, außerhalb der Schnäppchen-Angebote jedoch denen der anderen beiden Organisationen ähneln dürften.
Vielleicht kann das ja noch mal jemand der aktuell interessiert ist, in Erfahrung bringen.

Panpazifik.de ist nach meinen Recherchen übrigens kein Unternehmen, das einen work & travel Aufenthalt in Neuseeland organisiert.

Gruß

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuseeland-Forum“