Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Hier:
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
ritze
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 22 Jul 12 0:28

Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Ungelesener Beitrag von ritze » 22 Jul 12 0:33

Hola,

ich würde gern einmal eure Meinung zu folgendem hören:
Ich plane im Oktober 14 Tage durch Neuseeland zu reisen. Die Idee war dies mit einem Mietwagen zu tun, da ich aber nur allein reisen werde, stellt sich mir jetzt die Frage ob ich mich evtl. zu einsam und gelangweilt fühlen könnte.

Würdet ihr mir von einem Autourlaub als Alleinfahrer in Neuseeland abraten? Und sollte ich dann vll. lieber so eine organisierte Tour durch Neuseeland unternehmen?
Ich habe hier leider keine Erfahrung ob man in Neuseeland bei einer Reise mit dem Auto viel auf Leute trifft, da ich bisher immer nur kurze Städtereisen unternommen habe.

Merci für euren Input.

Micha

jot
WRF-Spezialist
Beiträge: 1079
Registriert: 20 Feb 07 14:37
Wohnort: bei Frankfurt am Main

Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Ungelesener Beitrag von jot » 22 Jul 12 10:21

Naja, kommt eher drauf an was für ein Typ du bist und liegt weniger an Neuseeland.
Mit einem eigenen Auto kommt man eher weniger mit anderen Reisenden in Kontakt (höchstens auf offiziellen Campingplätzen), im Bus/Zug oder Hostels trifft man natürlich zwangsläufig viel mehr Menschen.
Da du ja nur 14 Tage in Neuseeland unterwegs bist, hast du eigentlich keine andere Wahl als mit dem Auto zu fahren, irgendwo länger campen kannst du auch kaum (so ist Leute wirklich tiefergehend kennenlernen schwierig, bleibt wohl eher bei abendlichen Bierbekanntschaften), aber denke es gibt in der Zeit genug zu sehen dass man sich zumindest nicht gelangweilt fühlt (nimm dir halt gute Musik mit ;)).
Wenn du Leute kennenlernen willst, wäre eine von den Bustouren wohl die bessere Option, gerade in Neuseeland hab ich gute Erfahrungen damit gemacht.
Allerdings reichen 2 Wochen nur für die Nord- oder Südinsel, nicht beide (ich würde dir dann die Südinsel empfehlen).

Benutzeravatar
"wrf"

Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Ungelesener Beitrag von "wrf" » 29 Jul 12 18:43

Hallo Micha,

ich bin vor einem Jahr allein durch Neuseeland gereist mit einem Auto.
Ok, ich hatte viel länger Zeit. Ich war 1 Jahr unterwegs.
2 Wochen sind wirklich extrem kurz für Neuseeland, da mußt du dir ja echt einen Plan machen, was du sehen willst und bist wahrscheinlich nur 1 bis max. 2 Nächte an einem Ort.
Also bei 2 Wochen wird dir sicher nicht langweilig. Ich bin immer 1 Monat gereist und dann wieder irgendwo länger eingekehrt um Kontakt mit den Einheimischen zu haben.
Es kommt natürlich darauf an, was du für ein Typ bist.
Ich hatte keine Probleme damit, für mehrere Tage allein zu sein. Ich habe es genossen mit dem Auto, guter Musik, die neuseeländischen Küstenstrassen entlang zu fahren und Abends ins Hostel einzukehren. Denn da wirst du Leute kennen lernen. Und vllt. triffst du jemanden der auch allein reist, und Ihr zusammen einen Ausflug macht.
Auf den Campingplätzen ist es schwieriger in Kontakt mit den anderen zu kommen, fand ich!
Man kann in den Hostels viele Ausflüge buchen, wo man in Gruppen unterwegs ist. In Neuseeland sind soooo viele allein unterwegs.


SG
Jana

ritze
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 22 Jul 12 0:28

Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Ungelesener Beitrag von ritze » 29 Jul 12 20:03

Danke schon einmal für eure Antwort - leider sind es nur 14 Tage. Aber als arbeitender Mensch ist mehr kaum möglich. Ich denke auch das ich mir einen Plan machen sollte. Werde wohl die Südinsel vorziehen. Die meißten empfehlen diese.

layla
WRF-Spezialist
Beiträge: 808
Registriert: 13 Sep 06 13:57
Wohnort: Österreich

Neuseeland: Autoreise allein - Wird's zu langweilig?

Ungelesener Beitrag von layla » 29 Jul 12 20:14

Ich würde sagen wenn du in Hostels in Mehrbettzimmer übernachtest, lernst du zwangsläufig andere Leute kennen, mit denen mal dann zusammen kocht oder mal was trinken geht.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuseeland-Forum“