Neuseeland: Immigration adviser / Einwanderungshelfer?

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Hier:
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
kiwifan
Kiebitz
Beiträge: 3
Registriert: 07 Aug 14 19:48

Neuseeland: Immigration adviser / Einwanderungshelfer?

Ungelesener Beitrag von kiwifan » 19 Aug 14 16:21

Ich hoffe, dass ich hier bei meiner (zugegeben kurzen) Recherche nach Empfehlungen für Einwanderungshelfer nichts übersehen habe:

Welchen Einwanderungshelfer für Neuseeland würdet ihr empfehlen?

Ich habe schon die Namen Beimer und Peter Hahn gehört. Vorteil ist natürlich, dass z.B. Herr Hahn seine Dienste auf Deutsch anbietet, das hilft, Mißverständnisse zu vermeiden.

Nun habe ich von Kosten von bis zu 8000 NZ $ (=5000 Euro) für eine professionelle Abwicklung eines Residence Visums gehört. Da ich für mein Geld wirklich hart arbeiten muss sind 5000 Euro schon ein ganz ordentlicher Batzen für mich, zumal die ganzen Kosten dann ja erst noch kommen, Flug, gebrauchtes Auto kaufen, Wohnung, usw.

Ich suche also einen guten und möglichst preiswerten Einwanderungshelfer, 2000 Euro anstatt von 5000 Euro würde sich für mich z.B. wesentlich freundlicher anhören. Möglichst Festpreis vor Abschluss des Vertrages, nicht auf offener Stundenbasis, sodass man die Gesamthöhe nicht richtig abschätzen kann.

Danke euch!

Grüße vom Kiwifan :-)

PS: Die Suchedatenbank von der Immigrationsbehörde kenne ich, nützt mir allerdings wenig, wenn ich nicht weiss, was für Namen ich dort eingeben soll.

Benutzeravatar
mahimahi
WRF-Moderator
Beiträge: 571
Registriert: 15 Apr 05 0:30
Wohnort: Nuku'alofa (Tonga)

Neuseeland: Immigration adviser / Einwanderungshelfer?

Ungelesener Beitrag von mahimahi » 20 Aug 14 5:09

Hallo Kiwifan,

Wir haben in 2011 die website von Peter Hahn gefunden und haben email Kontakt zu ihm aufgenommen, was innerhalb von wenigen Tagen zu einem persönlichen Telefongespräch geführt hat, in dem wir sehr umfassend, freundlich und individuell zum Thema Immigration nach Neuseeland beraten wurden.

Wir haben dann allerdings nicht die Dienste in Anspruch genommen, da sich unsere Vorstellungen im Rahmen der derzeitigen Immigrationsrichtlinien leider nicht realisieren liessen. (Das lag nicht an PH, sondern an NZ.)

Ich persönlich kann daher die Dienstleistungen solcher "Einwanderungshelfer" nicht beurteilen, denke aber, dass Hilfe immer gut ist, wenn man sich nicht sicher ist oder sich nicht das Wissen auf andere Art und Weise aneignen kann oder will. Die Frage bleibt, ob es das Geld wert ist.

Zudem ist natürlich für viele Einwanderungshelfer das ganze Thema "Vermögensberatung" (Neuseeland Foreign Trust, etc.) ein zentraler Punkt ihrer Dienstleistungen und Interessen. Das mag jeder für sich selbst bewerten.

Viel Glück!
Mahimahi
Manche Leute sollten einfach besser zuhause bleiben!
(Mahimahi findest du hier.)

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuseeland-Forum“