Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Neuseeland im Weltreiseforum: Nordinsel und Südinsel Neuseelands sowie Niue ("the rock")
Hier:
Neuseeland-Infopool mit einzelthematisch geposteten Fragen zu Neuseeland und Niue. Bitte nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten und dabei nicht direkt zum neuseeländischen Titelthema passende Suchworte (z.B. Ländernamen oder themenfremde Zusatzfragen) vermeiden.[/b]
Das hilft, die Suche im Neuseelandforum allgemeindienlich effektiv zu erhalten. Danke
Rene8
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 28 Jan 12 10:42
Wohnort: Lenzburg, Schweiz

Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Ungelesener Beitrag von Rene8 » 28 Jun 15 22:19

Hallo Down-Under-Freaks

Wir sind im November 2014 mit dem eigenen Camper ziemlich problemlos über den Hafen von Auckland in Neuseeland eingereist, siehe dazu bitte auch:
-> Fahrzeugverschiffung von A ustralien nach Neuseeland.

TIPP zum Start in Neuseeland:

** NZ Motor Caravan Association NZ MCA-Mitglied, NZD 200.- Man erhält dann 2 grosse rote Kleber die vorn und hinten am Fahrzeug aufzukleben sind.
Vorteile sind u.a.
- 20 - 30% Rabatt auf die Fährkosten mit ‚Inter-Island‘ (Schiffe sind ev. vorzeitig ‚ausgebucht‘)
- Im ganzen Land gibt es mehrere Stellplätze nur für ‚NZ-certified self-containd vehicles‘.
- Self-contained-Kleber (wird auf den Stellplätzen manchmal täglich überprüft)
- Liste von kostengünstigen Stellplätzen (erhalten angeblich nur Mitglieder)
Nachteil: Innerhalb 3 Monaten muss das Fahrzeug zertifiziert werden als Self-Contained Motorhome.
=> Zertifizierung kann vom MCA organisiert werden, kostenlos (Nichtmitglieder: NZD 55), dauert knapp eine Stunde, u.a. muss ein 3m Abwasserschlauch vorhanden sein !!! Es wird ein kleiner blauer Kleber hinten rechts angebracht.
ADRESSE MCA: NZ MCA, 4 Graham Road, Takanini 2112 (ca. 20km südlich von Auckland)
KOORDINATEN MCA: S 37°02’41.89“ / E174°55’13.12“

S.a.: -> Neuseeland: ADAC-Mitgliedschaft für Selbstfahrer sinnvoll


[Beitrag einzelthematisiert - vielen Dank für die detaillierten Infos Rene :) - Astrid]

Ingrid hinterm Mond
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 06 Mär 16 13:48
Wohnort: Bobingen

Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Ungelesener Beitrag von Ingrid hinterm Mond » 29 Sep 17 21:47

Ich stimme Rene8 voll und ganz zu. Die Angaben sind immer noch aktuell.

Wer mit dem eigenen Camper einreist oder sich dort einen kauft, profitiert enorm vom NZMCA. Ich war gerade für 9 Monate in Neuseeland, habe mein Wohnmobil dorthin verschifft und noch in Deutschland online die Mitgliedschaft beim NZMCA (= New Zealand Motor Caravan Association) abgeschlossen.

Man erhält für beide Fährunternehmen zwischen Nord- und Südinsel Rabatte. Wer zweimal die Fähre benutzt, hat die Kosten für die einjährige Mitgliedschaft schon wieder drin.

Des weiteren geben viele Campingplätze Rabatte (immer danach fragen, freundlich natürlich :) ).
Im Mitgliederhandbuch bzw. der Club-App sind viele Stellplätze gelistet, die ausschließlich für Mitglieder sind, z. B. bei Golfclubs, der RSA, oder auch ganz privat bei anderen Mitgliedern. Viele davon sind kostenlos!

Empfehlenswert ist bei längerem Aufenthalt, v. a. nach Waitangi-Day am 6. Februar, der DOC-Pass, den es ausschließlich für NZMCA-Members gibt. Dann kann man sehr viele Campingplätze des DOC (Department of Conservation) kostenlos nutzen. Das rechnet sich schnell, weil die DOC-Plätze seit Januar 2017 deutlich teurer wurden und viele Campgrounds in ihrer Qualitätseinstufung hochgestuft wurden.

Der NZMCA hat mittlerweile knapp 40 eigene Campingplätze, die von der einfachen, lediglich eingezäunten Wiese reichen bis hin zum Superplatz mit Dumpstation, Toiletten, Duschen, Münz-Waschmaschinen, Münz-Trockner, Wäschespinnen, Aufenthaltsraum mit Lesestoff... Da kostet die Nacht pro Person 3 NZD, Kinder kosten nichts.

Fazit: Mit der NZMCA-Mitgliedschaft spart man und erhält viel mehr Möglichkeiten für Übernachtungen, so dass man sich nicht unbedingt um die mitunter knappen Freedom-Campingplätze prügeln muss.
Life is a one-time offer. Use it well.

Rene8
WRF-Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 28 Jan 12 10:42
Wohnort: Lenzburg, Schweiz

Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Ungelesener Beitrag von Rene8 » 29 Sep 17 22:17

Hallo Ingrid,
Vielen Dank für den Update. Freut mich, dass die Vorteile einer Mitgliedschaft heute sogar noch grösser sind !

Ingrid hinterm Mond
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 06 Mär 16 13:48
Wohnort: Bobingen

Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Ungelesener Beitrag von Ingrid hinterm Mond » 30 Okt 18 22:08

Noch ein update...

Seit Dezember 2017 nimmt der NZMCA keine Ausländer mehr in den Club auf.

Begründung: Ausländer identifizieren sich mit Neuseeland nicht so wie die Kiwis, deren Heimat das ja ist und halten sich dementsprechend auch nicht an die üblichen Camping-Regeln (freedom camping nur self contained, nichts vermüllen oder versch***en).


Fadenscheinig, aber was soll man machen. :roll:


Sollte sich das wieder ändern, werde ich berichten.
Life is a one-time offer. Use it well.

Ingrid hinterm Mond
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 06 Mär 16 13:48
Wohnort: Bobingen

Neuseeland: MCA-Mitgliedschaft empfehlenswert

Ungelesener Beitrag von Ingrid hinterm Mond » 30 Okt 18 22:09

Noch ein update...

Seit Dezember 2017 nimmt der NZMCA keine Ausländer mehr in den Club auf.

Begründung: Ausländer identifizieren sich mit NZ nicht so wie die Kiwis, deren Heimat das ja ist und halten sich dementsprechend auch nicht an die üblichen Camping-Regeln (freedom camping nur self contained, nichts vermüllen oder versch***en).


Fadenscheinig, aber was soll man machen. :roll:


Sollte sich das wieder ändern, werde ich berichten.
Life is a one-time offer. Use it well.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Neuseeland-Forum“