Argentinien: Einreise mit Hund

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
viento sur
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Aug 08 20:46

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von viento sur » 10 Sep 08 21:41

Hallo,

Einreise nach Argentinien mit Hund:
Bei der argentinischen Immigration am Flughafen mussten wir lediglich den Impfpass des Hundes vorzeigen.
Mit dem laut Amt notwendigen, maximal sieben Tage alten amtstierärztlichen Zeugnis, konnte keiner was anfangen.
Sollte man aber sicherheitshalber dabei haben.
Was einem kein Amt mitteilt ist, dass man VOR Abreise in Deutschland eine Titer-Untersuchung machen muss, welche die Hunde-Antikörper gegen Tollwut nachweist.
Ohne diesen Tollwut-Antikörpertiter-Nachweis muss der Hund bei der Rückreise in Deutschland in Quarantäne!
Zwar kann die Tollwutuntersuchung des Hundes auch in Südamerika gemacht werden, allerdings ist das sehr umständlich.
Außerdem ist es empfehlenswert, sich als Hundebesitzer ebenfalls gegen Tollwut impfen zu lassen, da man mit eigenem Hund natürlich eher mit anderen, wilden, eventuell infizierten Hunden in Kontakt kommt.
Am Flughafen mussten wir dann noch circa zwölf Euro für die argentinischen Tier-. und Pflanzengesundheitsbehörde Senasa bezahlen und das war’s.




Viele Grüße aus La P az!

Anke

viento sur
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 17 Aug 08 20:46

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von viento sur » 04 Jan 09 21:49

Hallo alle zusammen,

hier mal wieder Neuigkeiten zum Grenzübertritt mit Hund nach Argentinien.

Vor zwei Wochen sind wir bei Ch_ile Chico im ch_ilenischen Patagonien von Ch_ile nach Argentinien eingereist. War absolut problemlos. Ich hatte das Gesundheitszeugnis vom Tierarzt und die SAG-Papiere. Die Grenzer hätten den Hund gar nicht bemerkt, weil sie das Wohnmobil gar nicht von innen sehen wollten, Lebensmittel haben dort Niemanden interessiert. Doch da ich die Papiere mühsam zusammengetragen hatte, haben sie bemerkt, dass wir einen Hund dabei haben. Kurz herrschte Ratlosigkeit, doch dann hat der Zöllner lediglich eine Kopie einbehalten und das Original und die zweite Kopie einfach auf der Rückseite gestempelt und mit Datum der Einreise versehen. Den Hund wollten sie gar nicht sehen.

Viele Grüße aus C_alafate in Argentinien!

Anke und Paco

Benutzeravatar
Mike&Juergen
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 15 Mär 11 15:03
Wohnort: Momentan in Buenos Aires
Kontaktdaten:

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Mike&Juergen » 17 Mär 11 21:54

Wir sind mit unserem Hund von den USA nach Buenos Aires geflogen. Der Hund musste nen Chip haben, Tollwut Impfung durfte nicht älter als 1 Jahr sein und das Veterinär-Attest nicht älter als 10 Tage.

Als wir in Argentinien angekommen sind stand der Hund vor der offenen Box auf dem Gepäckband was Chaos ausgelöst hat. Nichts ist passiert, aber wollen nicht wirklich wissen wie, wann und vor allem wo sie raus gekommen ist.

Der Mann vom argentinischen Zoll wollte das tierärztliche Attest und den Impfausweis sehen. Mussten dann noch eine Tier Einreisegebühr bezahlen, kann mich nicht mehr erinnern wie viel das war - aber hier ein guter Tipp:
Unbedingt Cash dabei haben (entweder Euros, US Dollars oder Pesos, denn die Bank am argentinischen Zoll akzeptiert keine Kreditkarten.)

Guten F lug!

Benutzeravatar
Gast

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Gast » 23 Mär 11 20:24

Hallo,

wir fliegen am 4. April nach Buenos Aires von Frankfurt aus.
Eigentlich dachte ich mit TiterBestimmung, Impfungen, Ausweis, etc. hätten wir nun alles - jetzt lese ich was vom Gesundheitsattest.
Was ist das ? Wo bekomme ich das her ? Reicht uns das zeitlich überhaupt noch ?? Wer kann uns helfen ??

Grüße,
SteffiAndiHund

Benutzeravatar
Mike&Juergen
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 15 Mär 11 15:03
Wohnort: Momentan in Buenos Aires
Kontaktdaten:

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Mike&Juergen » 23 Mär 11 20:37

Das Attest bekommst Du von eurem Tierarzt. Damit wird bestätigt, daß der Hund Gesund ist und fliegen kann.

Erdi
Kiebitz
Beiträge: 1
Registriert: 10 Jun 10 11:27

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Erdi » 24 Mär 11 13:47

Anonymous hat geschrieben:Hallo,

wir fliegen am 4. April nach Buenos Aires von Frankfurt aus.
Eigentlich dachte ich mit TiterBestimmung, Impfungen, Ausweis, etc. hätten wir nun alles - jetzt lese ich was vom Gesundheitsattest.
Was ist das ? Wo bekomme ich das her ? Reicht uns das zeitlich überhaupt noch ?? Wer kann uns helfen ??

Grüße,
SteffiAndiHund
Hi Ihr da!
das bekommt man ganz unproblematisch beim Tier doc. der Hund wird untersucht und wenn er gesund ist gibts einen Attest. Kostet 10€

Gute Reise euch zusammen.

Benutzeravatar
Gast

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Gast » 25 Mär 11 19:57

Hola,

habe gestern mit dem Tierarzt telefoniert - der hat uns jetzt ans Landratsamt verwiesen (als Städter sonst Veterinärmt, aber wir wohnen auf dem Land...) - dort haben wir jetzt auch am Mittwoch noch einen Termin für die offizielle Amtstierärztliche Gesundheitsbescheinigung in Englisch und Deutsch, kostet 13 Euro.
Auf der Seite des argentinischen Botschaft steht auch man solle die ins Spanische übersetzen - hola - das auch noch ? Habt ihr das gemacht ?


Liebe Grüße,
SteffiAndiHund


[Titelthemenfremdes & Persönliches entfernt - auch Gäste posten bitte auf Gegenseitigkeit. :idea: Danke. MArtin]

Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8390
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von MArtin » 26 Mär 11 12:48

Hi,
Anonymous hat geschrieben:Auf der Seite des argentinischen Botschaft steht auch man solle die ins Spanische übersetzen - hola - das auch noch ? Habt ihr das gemacht ?
Wenn Ihr dazu ein bisschen im Internet sucht findet Ihr bestimmt ein spanisches Gesundheitsformular für Hunde, das Ihr zu Eurem amtlichen Veterinärbesuch mitnehmen - und in einem Aufwasch mitunterschreiben lassen könnt. :idea:

Toll wäre es, wenn Ihr Formular bzw. Link dazu dann hier posten würdet.

Weitere Fragen zu Hund & Argentinien bitte unter jeweils passendem Titel einzelthematisch posten, persönliches Reisevorhaben (nach Anmeldung) bitte in den Vorstellungsbereich.

Danke, LG

Benutzeravatar
Mike&Juergen
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 15 Mär 11 15:03
Wohnort: Momentan in Buenos Aires
Kontaktdaten:

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Mike&Juergen » 26 Mär 11 14:09

Unser Attest war nur auf Englisch, das hat der argentinischen Hunde-Immigration gereicht.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“