Argentinien: Einreise mit Hund

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
IrisundPaco

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von IrisundPaco » 26 Mai 15 18:07

Hi,

wir fliegen am 1. September nach Buenos Aires mit unserem Rottweiler. Also, wann ich diese site lese, brauchen wir den Nachweis das mein Hund für Tollwut geimpft ist auf englisch/spanisch, eine gesundheitserklärung, und sein Reisepass? gibt es mittlerweile neue Papiere die mann braucht?

Dazu noch ein ganz dringende Frage, gibt es bestimmte Gesetze über die Haltung von Rottweiler in Argentinien/Buenos Aires?

Liebe grüße und vielen Dank,

Iris und der Pack

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5641
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von Astrid » 27 Mai 15 18:39

Hallo Iris :)

Laut der für Hunde / Haustiere in Argentinien zuständige Behörde SENASA (Servicio Nacional de Sanidad y Calidad Agroalimentaria) sollten bei Einreise Eures Hundes auf dem Luftweg bzw. getrennt vom Eigentümer folgende Dokumente vorliegen:

1) Ein Gesundheitszeugnis (Original + Kopie), das nicht älter ist als 10 Tage und dem Tier einen zufriedenstellenden sanitären Zustand durch einen Tierarzt bescheinigt.

Einen Vordruck für eine offizielle Gesundheitsbescheinigung in mehreren Sprachen habe ich z.B. hier gefunden.

2) Eine Bescheinigung (Original und Kopie) der Tollwutimpfung (>/= 30 Tage vor Einreise) für alle Tiere, die älter als 3 Monate sind. Die Gültigkeit der Impfung beträgt 1 Jahr.

Über die Notwendigkeit eines Microchips für in Argentinien einreisende Hunde habe ich googelnd ebensowenig etwas finden können wie über eventuelle Restriktionen hinsichtlich bestimmter Rassen.

Zu den Voraussetzungen bei Wiedereinreise aus Drittländern siehe bitte: Reise mit Hund - Problem-lose Wieder-Einreise nach Europa .

Liebe Grüße
Astrid


PS:
Mit seinem Reisepass meinst Du den europäischen Heimtierpass?
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Benutzeravatar
IrisundPaco

Argentinien: Einreise mit Hund

Ungelesener Beitrag von IrisundPaco » 27 Mai 15 19:09

Hi,

Vielen Dank für deine Antwort!

Ich meinte mit Reisepass den den europäischen Heimtierpass, mein Deutsch ist leider nicht zu gut da ich aus die Niederlande komme :)

Er hat schon ein Microchip also das sollte keine Problemen geben. Es ist mir nur Superwichtig das der Hund mit mir reinkommt und wir keine Problemen bekommen, oder noch schlimmer, dass er nicht reinkommt.

Was meinst du genau mit Eine Bescheinigung (Original und Kopie) der Tollwutimpfung? So ein Tollwut-Antikörper-Nachweis?

Vielen Dank für deine Hilfe!

LG, Iris und der Paco

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“