Kolumbien - Zona cafetera bereisen

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Benutzeravatar
Fe
WRF-Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 20 Aug 08 17:39

Kolumbien - Zona cafetera bereisen

Ungelesener Beitrag von Fe » 21 Jun 09 7:38

Hallo liebe Leute,

hiermit eroeffne ich ein Topic fuer alle Leute, die Tipps rund um den Besuch der Kaffezone in Kolumbien suchen oder abgeben moechten.

In der zona cafetera dreht sich nach meinem Eindruck alles rund um die Stadt Armenia. Diese Stadt ansteuernd kann man sicher sein, in jedes Kaff in der Kaffeezone weiterreisen zu koennen. Armenia erreicht man auf jeden Fall von Bogota, Cali und Medellin und sicherlich auch anderen Staedten in der Naehe. In den 90ern zu grossen Teilen von einem Erdbeben zerstoert, gibt die Stadt kein besonders schoenes Bild ab, allerdings kommt man im Zweifelsfall guenstiger unter, als in den touristischen Kaeffern der Nachbarschaft.

Viele Touris haelt es offensichtlich keine Viertelstunde in Armenia, sondern es geht direkt weiter nach Salento. Fuer die Fahrt nach Salento gibt es im Terminal eine eigene Haltestelle. Wenn man von der Hauptseite ins Terminal kommt, geht man einfach nach rechts auf die Schalter am Kopfende zu und verlaesst das Gebaeude auf den Innenhof. Etwa 100 Meter weiter befinden sich drei Haltestellen, die sich durch von der decke haengende Schilder kenntlich machen. Alle drei fuehren in Touri-Kaeffer, das bekanteste ist wohl Salento. Die Busse verlassen Armenia alle 30 Minuten, die Fahrt kostet 3.000 Pesos. Der letzte Bus nach Salento verlaesst das Terminal um 20:00.

In Salento gibt es eine Strasse, die zum Naturpark Cocora fuehrt (in Salento ankommend hat man auf der linken Seite die Feuerwache. Wenn man dort links abbiegt, einfach der Strasse folgen, das ist genau die Strasse, die runter ins Tal fuehrt). Zu Fuss muss man bis zum "Info-Point" (sehr euphemistische Bezeichnung) etwa 15 Minuten hin und 25 Minuten zurueck rechnen. Im Tal von Cocora findet man, wie Steffi bereits erwaehnt hat, viele Exemplare der Wachspalme. Ausserdem gibt es die Moeglichkeit fuer ausgedehnte Wanderungen durch Berg und Tal. Wenn es wirklich ausgedeht sein soll, muss man die Locals fragen, denn dann ist ein Jeep noetig. Wer ein Zelt dabei hat, kann auch in den Bergen campen gehen.

Man hat ausserdem die Moeglichkeit, auf einer der zahlreichen Kaffee-Farmen den ganzen Prozess der Kaffeegewinnung mitzumachen. Dabei wird man vom Farmer mit auf den Hang genommen und es werden Kaffee-Fruechte gepflueckt. Neben Kaffee gibt es da normalerweise immer auch noch Orangen, Ananas oder andere Fruechte zu geniessen. Danach zeigt einem der Farmer wie der Kaffee getrocknet, "geschaelt" und geroestet wird. Abschliessend gibt es dann frischen Kaffee von der Farm fuer alle. Der Spass dauert ein bis zwei Stunden und kostet zwischen 5.000 und 10.000 Pesos. Ich habe die Farm von Don Elias besucht, was ich durchweg empfehlen kann. Zu seinem Grundstueck sind es etwa 40 Minuten hin und eine Stunde zurueck. Die Landschaft ist allerdings wunderschoen, sodass sich der Spaziergang lohnt. Es ist unter Umstaenden clever, vorher bei der Farm anzurufen. Andernfalls hat man kann man Pech haben und der Farmer ist gerade nicht auf dem Grundstueck, sondern in der Spielhalle in Armenia ;-).

Den "Kaffeeprozess" kann man sich auch gut im Parque de Cafe nahe Armenia erklaeren lassen.
Zum Parque de Cafe gibt es ein eigenes Forum, siehe http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... 7728#67728 .

Obwohl Kaffee fuer mich ein absolut ungeniessbares Produkt ist, hat mir die Kaffeezone sehr gut gefallen und ich kann sie nur besten Gewissens weiterempehlen.

Viel Spass,
Felix

  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“