Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
kurt.liebers52
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Okt 09 17:18

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von kurt.liebers52 » 19 Okt 09 17:30

Guten Abend zusammen,

da ich beruflich im Februar in Parayguay unterwegs bin, möchte ich den Aufenthalt nutzen, um die Mennonitengemeinde im Gran Chaco zu besuchen. Nun sagte man mir, daß der Weg dorthin beschwerlich sein soll.

Weiß jemand genaueres zur Verbindung (Bus/Zug) nach Filadelfia?
Kann man dort auf eigene Faust hin?

Danke





[Anm. Astrid: nichtssagenden Titel sinnvoll editiert - Beitrag original belassen]

Phipsy
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 25 Dez 08 16:48

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von Phipsy » 19 Okt 09 18:59

Also ich bin letztens von Asuncion nach Santa Cruz in Bolivien gefahren und wir sind glaube ich auch an Filadelfia vorbeigefahren. Einen Bus von der HauptTerminal Asuncion dahin wirst du sicher finden. Züge gibt es glaube ich keine.

pedito
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 12 Jul 09 4:53

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von pedito » 19 Okt 09 19:06

Hallo,

ist man denn in solchen Kolonien als Besucher überhaupt willkommen?
-> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... hp?t=18071

Grüße
Pedito

kurt.liebers52
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 19 Okt 09 17:18

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von kurt.liebers52 » 19 Okt 09 21:07

Guten Abend zusammen und danke für die Antworten, obwohl sie noch mehr Fragen aufwerfen.

Mir wurde bereits in einem anderen Forum sehr ausführlich weitergeholfen, so daß ich sagen kann, daß man dort durchaus willkommen ist.

Es ist auch keine "Mennonitenkolonie" sondern eine mehrheitlich von Mennoniten bewohnte Gemeinde/Stadt.

Ich frage mich auch, wie Administratoren dieses Forums dazu kommen, ungefragt meinen Beitrag zu editieren, denn diese Überschrift und der Begriff "Mennonitenkolonie" stammen nicht von mir. Das spricht nicht für die Seriosität dieses Forums.

Trotzdem vielen Dank für die Antworten.



[Wir halten es für seriös und allgemeindienlich, wenn Titelüberschriften den Beitragsinhalt zusammenfassen - und editieren (auch ungefragt) dementsprechend -> http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... ic.php?t=4 . MArtin]

Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 19 Okt 09 21:27

kurt.liebers52 hat geschrieben:
Es ist auch keine "Mennonitenkolonie" sondern eine mehrheitlich von Mennoniten bewohnte Gemeinde/Stadt.
hola kurt,

mich interessieren zwar die mennoniten nicht. hab aber gerade mal im internet recherchiert:

filadelfia wird DURCHGAENGIG als kolonie bezeichnet!

Links? beliebig viele!

allerdings spricht wiki fuer deine auffassung; dort heisst es: mennonitensiedlung

zitat:
"Filadelfia ist die Hauptstadt des nordwestlichen Departamentos Boquerón in Paraguay. Der Name kommt von Philadelphia = Bruderliebe. Die Stadt ist auch das Zentrum von Fernheim, einer der größten Mennonitensiedlungen in Paraguay, und liegt im Gran Chaco"

http://de.wikipedia.org/wiki/Filadelfia_%28Paraguay%29
gruesse

MaxC

Phipsy
WRF-Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 25 Dez 08 16:48

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von Phipsy » 20 Okt 09 15:04

also bevor ihr was editiert, was angeblich falsch ist bitte gut recherchieren.. :?

Benutzeravatar
Astrid
Globaler Moderator
Beiträge: 5630
Registriert: 04 Dez 02 23:25
Wohnort: weltreisend seit 2000
Kontaktdaten:

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von Astrid » 20 Okt 09 22:20

Hallo,
Phipsy hat geschrieben:also bevor ihr was editiert, was angeblich falsch ist bitte gut recherchieren..
Wie bereits oben angemerkt:
Ich habe den nichtsagenden Titel sinnvoll editiert, den Beitrag original belassen - die ganze Aufregung ist zielgerichtet diffamatorisch aufgebauscht (und themenfremd ;)).

zur Info:
Im zentralen Chaco entstanden drei Kolonien. Zuerst gründeten deutschsprachige mennonitische Einwanderer aus Mexiko die Kolonie Menno mit dem Zentrum Loma Plata. Es folgte die Gründung der Kolonie Fernheim mit dem Zentrum Filadelfia (ursprünglich Philadelphia = 'Bruderliebe') durch Mennoniten die unter Stalin aus Russland geflohen waren. Nach dem zweiten Weltkrieg entstand dann die Kolonie Neuland mit dem zentralen Ort Neu Halbstadt.
Quelle

Genau genommen gibt es also 3 Mennoniten Kolonien im zentralen Chaco, im Verwaltungsbezirk Boqueron von Paraguay.
Die mennonitische Siedlung / Kolonie Fernheim mit Zentrum in Filadelfia, sowie Menno und Neuland.

Einen Überblick zur Lage der 3 genannten Mennonitensiedlungen findet Ihr z.B. auf http://www.maplandia.com/paraguay/boque ... iladelfia/ . Wenn man genügend auszoomt, sieht man
auch die Straßen, die nach Filadelfia führen. Auf der Karte ist übrigens auch "colonia mennonita" eingezeichnet. ;).


Über die WRF-Suche habe ich in einem anderen Thread ->
http://www.reise-forum.weltreiseforum.d ... .php?t=669 auch schon Teil-Antworten auf Kurts Fragen gefunden:
Guerrillero hat geschrieben:...Von Asuncion aus gibt es direkte Busverbindungen (auch in der Nacht) nach Filadelfia und Neu Halbstadt
(Mennoniten-Kolonie)...
Sun hat geschrieben:...Ich wollte von Asuncion eigentlich nicht direkt nach Filadelfia fahren, da diese Orte ca. 7 Stunden voneinander entfernt
sind...

Liebe Grüße
Astrid



[Das wirkliche, aber nicht hierhin passende Problem ist jedoch, dass sich hier ein Erstpost-Kiebitz, der mit "Paraguay" einen völlig nichtssagenden Titel gepostet (und nicht gesucht) hat, massiv über eine Sinn gebende Editierung beschwert und dass dieser Kiebitz offenbar aus dem unmittelbaren Umkreis von Viersen stammt, aus dem jemand in letzter Zeit über verschiedene Konten mehrere bösartige Spam- und Verbalattacken gegen das WRF geführt hat. Deshalb haben wir Kurt (auch ungefragt) deaktiviert. Traut schaut wem. MArtin]
Eine fremde Kultur ergründen zu wollen, ist wie der Versuch, den Horizont zu erreichen... Irgendwann steht man wieder an dem Punkt, an dem man begonnen hat - doch der Blick zum Horizont ist ein anderer. [A. Bokpe]

Sun
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 232
Registriert: 06 Jan 04 9:35
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von Sun » 22 Okt 09 16:02

Ich habe die Mennonitenkolonie Filadelfia auch besucht. Das ist jedoch schon 5 Jahre her... Willkommen ist man dort sehr.

Soweit ich mich erinnern kann, gibt es Busse nach Filadelfia, jedoch mit umsteigen (war jedenfalls mal so). Ich bin aber schlussendlich mit einem Camion mitgefahren, weil der Bus nur auf dem Fahrplan existiert hat. Irgendwie kommst du bestimmt hin.

Wie die Situation aber heute ist, bin ich leider nicht informiert. Wenn du in Filadelfia warst, würde ich mich freuen, wenn du hier berichten würdest...

Viel Spass jedenfalls!

pedito
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 154
Registriert: 12 Jul 09 4:53

Paraguay: Transport zur Mennonitenkolonie Filadelfia?

Ungelesener Beitrag von pedito » 22 Okt 09 20:42

Hallo Sun,

leider kann Kurt keinen Erfahrungsbericht geben, weil er nach seiner Kritik an der Administration gesperrt wurde. Er wird von deiner Bitte nicht einmal erfahren.

Aber unabhängig davon, siehe bitte meine Frage: ->
Paraguay: Filadelfia, Mennoniten: Eigene Erfahrungen?

Grüße
Pedito





[Anm. Astrid: Neue Frage - Neues Thema -> abgesplittet]

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“