Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
rumrennen
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 25 Sep 09 16:05

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von rumrennen »

Hallo zusammen

Mich würde einfach interessieren ob ihr schon länger in Kolumbien "gewohnt" habt und mir sagen könnt, was Lebensmittel in Kolumbien kosten oder was z.B. ein einfaches Essen in Kolumbien kostet?

OT:
Meine Weltreise ist eigentlich nur durchs Budget beschränkt, das heisst wenn die vorhandenen 15000€ weg sind muss ich wohl wieder nach hause (zu mamma :-)).
Ich hab keine Ziele, muss nicht mindestens 20 länder betreten und auch nicht ums verrecken einmal rundherum. Wenn es mir irgendwo gefällt und ich möchte dort bleiben dann mach ich das.


Ich freue mich auf eure Beiträge
Gruss
Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena »

Essenspreise im kolumbianischen Restaurant:
Suppe, Hauptgericht (Fisch oder Fleisch, Salat, Reis, Bohnen), Getraenk, alles zusammen 5000 Pesos, das sind zur Zeit 1,75 Euro (der Kurs steht gerade mal wieder sehr schlecht hier)
Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena »

also rumrenner,

meine erste antwort war ja so knapp, weil sie aus einem anderen thema abgesplittet wurde, du weisst ja.

deshalb mal noch folgende ergaenzung:

im EL UNIVERSAL, einer tageszeitung in cartagena, war am 12.1.09 ueber die aktuelle canasta familiar básica fuer kolumbien berichtet worden, also ueber den aktuellen "warenkorb", nach dem der bedarf einer kolumbianischen familie (vater, mutter, 2 kinder) geschaetzt wird.

danach betraegt der gesamte basis lebensbedarf aktuell 1.119.300 kolumbianische pesos im monat, das sind umgerechnet rund 380 euro.

mit anderen worten, wenn du mit 380 euro/monat hier antrittst, kannst du gleich noch eine frau mit zwei kindern mit durchfuettern.

bleibst du alleine, kannst du - alles vernuenftig geplant :evil: - in saus und braus leben :lol:
gruesse

MaxC
oneway
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 258
Registriert: 21 Nov 07 12:47

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von oneway »

Hi,

dann hole ich diesen alten Fred auch noch aus den Tiefen des WRF hervor.
Hat jemand aktuelle Essenspreise in Kolumbien, vom einfachen Strassenverkauf bis ins Mittelklasserestaurant?
Getränkepreise in Kolumbien?

Danke
Benutzeravatar
epsacori

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von epsacori »

Kolumbien is nicht mehr das billige Land das man von früher her kennt.
Die Lebenshaltungskosten für Hartwähungsinhaber haben sich fast verdreifacht in den letzten 10 Jahren.

Warmes Mittagsessen mit Getränk:

-Einfaches Essen im Restaurant des Supermarktes ca. 8-12.000 Pesos
-Im mittleren Restaurant ca. 12-18.000 Pesos
-Gehobenes Restaurant (Crepes y Waffles) 17-26.000 Pesos

1 euro = 2 397,50446 pesos colombianos

Grundsätzlich ist Preisvergleich sehr angebracht insbesonde in Turistenstädten Städten wie Cartagena, Santa Marta, etc.

Um billig zu essen sollte man nicht a la carte ordern sondern nach dem "Almuerzo" (Mittagessen) fragen das in der Regel günstiger ist und ein Getränk beinhaltet (6 -10.000 Pesos).
andreass
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 236
Registriert: 08 Apr 09 9:40

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von andreass »

Ich bin grade eben in Kolumbien und prinzipiell gebe ich epsacori recht.

Nur dass Crepes y Waffles (C&W) kein gehobenes Restaurant ist, sondern eine Kette die grade hip ist und die ihre (durchaus recht guten) Produkte zu überhöhten Preisen verkaufen (IMHO).

Wenn man in den Top-Gebieten essen geht (z.B Centro Historico in Cartagena oder Zona Rosa in Medellin) dann kann man im Restaurant eher mit 30.000 - 40.000 COP für ein Steak rechnen, man findet aber auch dort um die Ecke immer günstigere Alternativen.

Empanadas oder Spiesschen für den kleinen Hunger bekommt man an den Strassenständen z.B. ab 1000 COP. Backwaren in den Panaderias sind extrem billig in grosser Auswahl (aber kein Schwarzbrot).
Und allgegenwärtig sind Fastfood- oder Hähnchenläden. Der Burger ab etwa 6000COP (in extrem unterschiedlicher Qualität). Hähnchen gibt es in unterschiedlichen Arten und Teilestücken, aber immer sind diese Teile extrem groß und recht günstig, wir haben uns schon gefragt was die hier für Hühner haben...

Das Bier (33cl) beginnt bei etwa 2000 COP am Land oder in weniger touristischen Städten, Normalpreis ist etwa 2500 und das geht dann über 4000 bis 6000 COP in den o.g. genannten Restaurants (Clubs weiß ich nicht, sicher teurer).
Wasser in Flaschen ist relativ teuer, kostet oft kaum weniger als Bier.
Klasse sind die Säfte aus frischen Früchten (unendliche Auswahl!) mit Wasser oder Milch. Das ist oft ein Riesenglas (0,5l) und ist meist nur wenig teurer als Bier.

lg
andreass
Benutzeravatar
epsacori

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von epsacori »

Die Sichtweise von Adreass zu C&W teile ich nicht.
Die Crepes & Waffles Restaurant Kette ist nach meiner Ansicht herausragend egal wo in Kolumbien - mit einem angenehmen, fast stilvollem Ambiente- für ein genussreiches Essen einschliesslich Eiscreme und Kaffeeprodukte. Ihre Restaurants sind in der Regel gut besucht und expandiert in die Anreinerländer was eher für ein gutes Preis /Leistungsverhältnis spricht.

Grundsätzlich sollte man vorsichtig sein mit dem Verzehr von Meerefrüchten in den Küstenstädten. In der Regel büssen gute Restaurants an der Küste an Qualität ein da das lokale Personal im allgemeinen nicht an die Standarts des Innlandes herankommt; das gilt auch für C&W. Diese Sichtweise kann man auf alle Dienstleistungen an der Küste anwenden.

Obwohl ich selbst schön öfters Snacks in der Strasse gekauft habe würde ich das nicht unbedingt weiterempfehlen - sofern man den Verkäufer und seine Produkte nicht kennt.
nils_amerikas
Verdientes WRF-Mitglied
Beiträge: 157
Registriert: 30 Jul 09 16:58
Wohnort: Düsseldorf

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von nils_amerikas »

epsacori hat geschrieben:
Obwohl ich selbst schön öfters Snacks in der Strasse gekauft habe würde ich das nicht unbedingt weiterempfehlen - sofern man den Verkäufer und seine Produkte nicht kennt.
Gibts für deine Sichtweise auch Gründe?
Nils

***********************************
keine Zeit fürs Bloggen, ich muss reisen...
andreass
Reise-Geburts-Helfer
Beiträge: 236
Registriert: 08 Apr 09 9:40

Kolumbien: Preise für Essen und Lebensmittel in Kolumbien?

Ungelesener Beitrag von andreass »

Nur dass Crepes y Waffles kein gehobenes Restaurant ist, sondern eine Kette die grade hip ist und die ihre (durchaus recht guten) Produkte zu überhöhten Preisen verkaufen (IMHO).
Ich muss meine eigene Behauptung zum Teil zurücknehmen und mich damit bei epsacori entschuldigen.

Wir sind gerade am Flughafen in Bogotá und waren bei einer Filiale von C&W essen. Der Teil den ich berichtigen möchte betrifft die Preise, diese sind mehr als angemessen, eigentlich sogar vergleichsweise günstig.

Das Essen ist wirklich sehr lecker (sagte ich ja bereits) und das Personal sehr nett und aufmerksam.

Ich bleibe aber dabei: C&W ist kein gehobenes Restaurant, es sei denn man bezweichnet Hard Rock Café und Konsorten auch als "gehobene Restaurants".

Die Sichtweise von epsacori was Meeresfrüchte und Streetfood betrifft teile ich absolut nicht, ganz im Gegenteil!
In vielen Ländern weltweit hatte ich noch nie Probleme mit dem Essen von Strassenständen bzw. Meeresfrüchten an der Küste, in einem 5*-AI-Schuppen in Ä gypten hingegen schon...

lg
andreass
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Kolumbien: Spanischunterricht in Kolumbien? Preise?
    von Lisken » » in Südamerika Forum
    4 Antworten
    4868 Zugriffe
    Letzter Beitrag von gastkolumbien
  • USA: Preise für Essen und Lebensmittel in den USA
    von globusdei » » in Nordamerika - USA - Kanada
    2 Antworten
    6818 Zugriffe
    Letzter Beitrag von globusdei
  • Mazedonien: Preise für Essen und Lebensmittel
    von DENIZHL » » in Europa
    1 Antworten
    5356 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Michael 1973
  • Nicaragua: Preise für Essen und Lebensmittel
    von Michi1993 » » in Mittelamerika - Zentralamerika
    0 Antworten
    3635 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Michi1993
  • Türkei: Preise für Essen und Lebensmittel
    von DENIZHL » » in Europa
    12 Antworten
    15423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Annika_Süd

Zurück zu „Südamerika Forum“