Venezuela: Preise für Mietwagen vor Ort günstiger?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Herr Schnatz
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: 23 Aug 08 9:25

Venezuela: Preise für Mietwagen vor Ort günstiger?

Ungelesener Beitrag von Herr Schnatz » 31 Okt 09 12:23

Liebe Reisenden,

im März werden wir zu zweit nach Caracas, Venezuela fliegen um irgendwie weiter Richtung Osten, S ucre zu kommen. Am liebsten würden wir die Strecke selbst fahren, um möglichst viel zu sehen und flexibel zu sein. Die Mietwagenpreise sind laut Infos bei Avis oder ähnlichen Anbietern für gut 3 Wochen allerdings horrend (um die 3000,- Euros)
Eigentlich wollten wir die lange Busfahrt, 8 Stunden im klimatisierten, abgedunkelten Reisebus lt. Reiseführer, nach C umana umgehen und den Flugpreis nach B arcelona von ca 350 Euro pro Person dann lieber in ein Mietauto investieren.
Sind die Automietpreise in Venezuela günstiger als von DL aus? Muß man dann bei evtl. günstigerem Preis des Leihwagens in Venezuela mit Einbußen an Sicherheit und versicherungsrechtlichen Dingen rechnen?

Danke für Eure Erfahrungen!

dani_s
WRF-Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 22 Nov 06 14:39
Wohnort: Buchs, Schweiz

Venezuela: Mietwagen

Ungelesener Beitrag von dani_s » 31 Okt 09 19:08

Hallo,

Die Mietwagenpreise sind wirklich billiger in Venezuela.

Wir haben im Juli 09 einen Toyota Corolla (17 Tg) für ca ( 5'500'000 BOL)750 EURO in Venezuela gemietet.
In Venezuela gibts ja bekanntlich den Schwarzmarktwechselkurs, daher empfehle ich dir in der Lokalen Währung zu bezahlen, ansonsten bezahlst du die 3000 EURO.
Im Untergeschoss des Flughafens hat es ca 10 verschiedene Vermietungsbüros.
Am Flughafen hat es viele Geldwechsler, wo Du Deine Euros in Bolivares wechseln kannst.

Liebe Grüsse

Daniel

Benutzeravatar
MaxCartagena
Ex-Mitglied
Beiträge: 468
Registriert: 02 Dez 08 22:02
Wohnort: Cartagena/Colombia

Venezuela: Mietwagen

Ungelesener Beitrag von MaxCartagena » 31 Okt 09 20:25

ok, eindeutig der kurs des euro paralelo, ansonsten haette der Leihwagen das dreifache, naemlich

5,500,000 Venezuelan Bolivar Fuerte = 1,733,543 Euro

gekostet (stand von heute)

http://www.oanda.com/convert/classic
gruesse

MaxC

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“