Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Infos?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Santaba
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 02 Dez 09 18:20

Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Infos?

Ungelesener Beitrag von Santaba »

Hallo, wir sind gerade am Ueberlegen, ob wir in Chile, Patagonien die Navimag-Fähre von Puerto Natales nach Puerto Montt nehmen sollen.
Von Navimag selbst gabs bisher keine Reaktion auf unsere per E-mail gestellten Fragen.

Sicher ist jemand von Euch schonmal mit der Navimag Ferry gefahren?
Was bedeuten die einzelnen "Kabinen"- bzw. "Bett"-Kategorien?
Lohnt es sich auch, wenn man die billigste Variante nimmt?
Wie lange vorher muss man die Faehre reservieren?
Gibt es Beschraenkungen hinsichtlich des Gepaecks?

Wir freuen uns sehr ueber Eure Erfahrungen - vielen Dank schonmal jetzt!!
Santaba
Kiebitz
Beiträge: 2
Registriert: 02 Dez 09 18:20

Chile: Infos Navimag Fähre Puerto Natales - Puerto Montt?

Ungelesener Beitrag von Santaba »

Dann antworte ich mir mal selbst:

Wir sind letztendlich in einer Vierbett-Kabine untergekommen, was supereng war. Aber wohl schon besser als die Stockbetten auf dem Gang, da man sich auch mal zurueckziehen kann. Ausserdem wurden wir - wie viele anderen auch - "hochgestuft":
Wir hatten eine Vierer-Koje ohne Fenster gebucht und bekamen eine Kabine mit Fenster. Einige Mitfahrer, die eine Vierer-Koje mit Fenster gebucht hatten, durften diese dann fuer sich alleine nutzen. Poker lohnt sich also! Wir sind allerdings gerade noch so in die Nebensaison gekommen - das Schiff zwischen Puerto Natales und Puerto Montt war nicht ausgebucht. Das koennte im Januar / Februar anders aussehen.

Wir persoenlich wuerden so eine lange Schifffahrt wohl nicht mehr machen:

a) die Landschaft ist atemberaubend schoen, aber man ist nunmal auf dem Schiff und kann nicht raus, wann man will...

b) Die Fähre dient auch als Viehtransporter. Die Tiere an Bord (Pferde, Schafe und Kuehe) haben uns keine einzige ruhige Minute beschert: Nicht, nur dass sie fast vier volle Tage in ihrem Anhaenger stehen mussten - auch Tiere leiden unter der Seekrankheit, die schon den einen oder anderen im Golfo de Penas ereilt hat.
Auf unsere Frage, warum man in einem Land wie Chile, wo es in Pto. Montt aufwaerts ja sehr viel ganado gibt, ausgerechnet vom suedlichsten Zipfel Patagoniens Tiere nach Norden transportieren muss, konnte uns der Steward auch nicht beantworten.

Weitere Frage zur Fährfahrt beantworten wir an dieser Stelle gerne.
antallagma
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 35
Registriert: 30 Jun 10 18:46

Chile: Infos Navimag Fähre Puerto Natales - Puerto Montt?

Ungelesener Beitrag von antallagma »

Hallo zusammen,

für den südlichen Teil Patagoniens ist der Transfer mit der Navimag Fähre zwischen Puerto Montt und PUerto Natales möglich (in den südpatagonischen Fjorden gibt es keine Strassen) www.navimag.com.
Ist zwar deutlich teurer (ab 400 USD) aber ein sensationeller Schiffstrip.

So Long,

Jan



[aus dem Thema: Chile: Transportmittel innerhalb von Chile in passenderes Thema verschoben - LG Astrid :)]
Suse81
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 31 Mär 08 13:09
Wohnort: Norwegen

Chile: Infos Navimag Fähre Puerto Natales - Puerto Montt?

Ungelesener Beitrag von Suse81 »

Hallo,

an Vieh auf der Fähre kann ich mich nicht erinnern, aber ich fand die Fahrt vor allem langweilig :oops:
Da kann die Natur noch so schoen sein, man hat viiiiel Zeit, um im Reisetagebuch die vergangenen Wochen aufzuarbeiten. Es gibt ein bisschen Unterhaltungsprogramm (Film, Diavortrag, Bingo etc.), v.a. die Vortraege waren ganz nett.

Die Stockbetten auf dem Gang sind okay, wenn man keine hohen Ansprueche hat. Essen war auch okay.

Alles in allem war es spassig, aber ich finde, die Schiffstour Puerto Natales - Puerto Montt wird etwas hochgehyped, ich hatte mir mehr erwartet.

Suse
Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück

Chile: Infos Navimag Fähre Puerto Natales - Puerto Montt?

Ungelesener Beitrag von Dirk R »

Hallo

Vor einigen Jahren war ich auch mal dort unterwegs von Puerto Montt nach Puerto Natales. Man muß schon was für Küstenlandschaft über haben.
Sicher es ist jetzt nicht so, dass ein Höhepunkt nach dem anderen geliefert wird. Ist halt in erster Linie eine Fahrt mit einer Fähre und keine mit einen Ausflugsschiff.
Wo ich wohl Probleme hatte war das etwas kurze Fährenbett wo man sich nicht so richtig lang machen konnte.
Handelte sich um eine der Günstigen am Gang. War sonst ok.
Man hat auf der Ferry einen abschließbaren Schrank dabei und konnte einen Vorhang zum Gang zu ziehen.
marcel_k
Kiebitz
Beiträge: 8
Registriert: 11 Feb 13 20:58

Chile: Fähr-Verbindung Puerto Natales - Puerto Montt Infos?

Ungelesener Beitrag von marcel_k »

Hallo zusammen

Hatte eigentlich vor damit zu fahren, nur fährt die Navimag Fähre zwischen Puerto Natales und Puerto Montt leider nicht mehr per September, vgl. http://www.navimag.com/site/en/

Gibt es irgendwelche Alternativen auf der Strecke Puerto Natales und Puerto Montt?

Danke

Gruss Marcel
Benutzeravatar
Konstanze
WRF-Moderator
Beiträge: 1017
Registriert: 02 Feb 05 12:18
Wohnort: 24816

Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Alternative?

Ungelesener Beitrag von Konstanze »

Hallo,

das ist ja schade - ich bin zweimal mit der Navimag unterwegs gewesen...

Es gibt leider keine andere Fähre, die diese Strecke bedient.

LG,
Konstanze
Benutzeravatar
MArtin
Site Admin
Beiträge: 8447
Registriert: 04 Dez 02 14:16
Wohnort: weltreisend seit 2000

Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Infos?

Ungelesener Beitrag von MArtin »

Hallo,

lt. offizieller Bekanntmachung der Navimag Ferries Co besteht Hoffnung auf eine Ersatzfähre:
http://www.navimag.com/site/en/official-announcement/ hat geschrieben: Official Announcement

Dear Customers,
It is my duty to inform you that Navimag Ferries has decided to redirect the use of the Evangelistas Ferry to a cargo service starting from September. For this reason, the passenger transport service has been suspended on this ship on the Fjords Route (Puerto Natales – Puerto Montt and Puerto Montt – Puerto Natales).

Due to the above, all reservations which have been made from September will be cancelled and we shall proceed to return 100% of the deposits to our passengers and customers.

We apologize for any inconvenience this might cause.
However, I wish to inform you that we are presently looking for a new Ferry in the market, so hopefully we will be able to reinstate this service as soon as possible.
Sincerely yours,
Hector Henriquez N., CEO
Navimag Ferries
You can call us at (56-2) 2442 3120 or write to salesATnavimag.cl
Man kann also davon ausgehen, dass ein möglicher Ersatzfährdienst auf der Navimag-Website angekündigt würde, bzw. über die Mailadresse erfragbar sein müsste.

LG :)
Dirk R
WRF-Spezialist
Beiträge: 310
Registriert: 03 Okt 05 15:51
Wohnort: Osnabrück

Chile: Fähre Puerto Natales - Puerto Montt - Infos?

Ungelesener Beitrag von Dirk R »

Die Alternative die mir einfällt ist der Landweg von Puerto Natales über die argentienische Seite hoch bis Pasa Rio Mayo. Dann zurück nach Chile und über Puerto Aisen dann weiter nach Norden. In Chaiten hat man dann die Möglichkeit per Fähre oder Katamaran wieder nach Puerto Montt zu kommen. Wenn sich da in Zwischen nicht auch was geändert hat. Landschaftlich auf jedenfall lohneswert.
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“