Ecuador: Essenspreise, Lebensmittel- Kosten in Ekuador

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Forumsregeln
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
maya25
Kiebitz
Beiträge: 7
Registriert: 27 Jan 11 17:40

Ecuador: Essenspreise, Lebensmittel- Kosten in Ekuador

Ungelesener Beitrag von maya25 »

Hallo!
punktesammler in 2008 hat geschrieben:Mittagessen kann man in Ecuador für 2-3USD bekommen. Das ist dann meist Reis mit Hühnchen. Viele Restaurants verkaufen auch billige Menus. Das ist dann ein Getränk, eine Suppe und ein Teller Reis mit Hühnchen. In den Seitenstraßen für 1,50 USD zu haben. Die Hygiene ist vergleichsweise gut, ich hatte auch mit billigem Essen nie Probleme.
Wir wollen im Sommer für ca. 8 Wochen nach Ecuador reisen und ich frage mich gerade, wieviel Geld wir für Essen inzwischen in Ekuador benötigen werden. Dabei haben wir nicht vor in teuren Restaurants essen zu gehen. Wieviel kostet ein Essen (einfaches oder einheimisches Gericht) in Ecuador durchschnittlich?

Sind die Lebensmittelpreise in Ecuador immer noch so wie in 2008? Kann mir jemand vielleicht was dazu sagen und ein paar Beispiele nennen?
Das wäre toll!

Vielen Dank und viele Grüße!
Jonas streikt
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 24 Dez 08 20:04
Wohnort: Berlin

Ecuador: Essen & Lebensmittel-Preise in Ekuador

Ungelesener Beitrag von Jonas streikt »

Es kommt wirklich ganz darauf an, was du isst und wo du isst.
Ein Almuerzo (Mittagsmenü) kostet ab 1-3$ in den Restaurants in denen auch die meisten Einheimischen essen. Natürlich kannst du mehr ausgeben, es gibt Restaurants die vom Preis her mit Deutschland vergleichbar sind.
In den touristischen Gegenden, vor allem in den größeren Städten (Mariscal in Quito zum Beispiel) ist das Essen teurer und meiner Meinung nach von der Qualität her schlechter. Dort gibt es massenweise Restaurants, die versuchen internationales Essen zu kopieren und meistens scheitern.
Quito ist aber sowieso kein Ort, an dem man sich zu lange aufhalten sollte, finde ich.
Frühstück ist oft im Zimmerpreis in den mittelklassigen Hostals dabei, für 6$ pro Person ist das in der Regel möglich. Ansonsten gibt es auf den Märkten, Brot mit Margarine und Marmelade, dazu einen frisch gemixten Saft für 1,50-2$. Aber wie gesagt, nach oben sind kaum Grenzen (für ein Backpackerbudget) und auch nach unten ist noch einiges an Spielraum, wenn ihr bereit seid selber zu kochen (vor allem beim Frühstück kann man da verhältnismäßig viel sparen) und euch mit Straßensnacks durchzuschlagen. Esst Unmengen an frischen Früchten, erstens werdet ihr kaum wo bessere tropische Früchte finden (obwohl man fast jede Frucht zu fast jeder Jahreszeit findet, tropischem Klima sei Dank, fragt danach welches Obst Saison hat), zweitens spart es Mahlzeiten und Geld.
Viel Spaß im tollen Ecuador und passt auf euch auf.

Liebe Grüße
Jonas
Pameff
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28 Mär 11 17:55

Ecuador: Essenspreise in Ekuador

Ungelesener Beitrag von Pameff »

Weiterhin kommt es natuerlich auch auf den Ort an, wo du isst. In den Staedten wie z.B. Guayaquil, Cuenca und Quito sind Lebensmittel und Essen natuerlich teurer als auf dem Land. Aber auch dort ist es in der Regel moeglich mit 3 Dollar pro Mahlzeit und Person auszukommen.
Obst und Gemuese sind in Ekuador sehr billig, d.h. wenn ihr bei einer Mahlzeit ausschliesslich Obst esst, koennt ihr zusaetzlich Geld sparen.

Gruss,

Marcus
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ukraine: Lebensmittel- und Essenspreise
    0 Antworten
    4898 Zugriffe
    Letzter Beitrag von unnaaf
  • Litauen: Lebensmittel- und Essenspreise
    von DENIZHL » » in Europa
    3 Antworten
    6314 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ManuHeiko
  • Lettland: Lebensmittel- und Essenspreise
    von DENIZHL » » in Europa
    1 Antworten
    2856 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JensOnTour
  • Kosovo: Lebensmittel und Essenspreise
    von DENIZHL » » in Europa
    0 Antworten
    3810 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DENIZHL
  • Polen: Lebensmittel- und Essenspreise
    von unnaaf » » in Europa
    5 Antworten
    15974 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DENIZHL

Zurück zu „Südamerika Forum“