Ecuador: Unterkunft in Guayaquil zentral & ruhig?

Ins Forum Südamerika gehören Infos und Fragen zu Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Guyana, Kolumbien, Paraguay, Peru, Surinam, Uruguay, Venezuela und, nur falls nicht einzelthematisch möglich, Fragen, die neben o.g. Ländern auch ein mittelamerik. Land mit einbeziehen.
Hier:
Südamerika-Infopool: Fragen und Infos zu Südamerika hier streng einzelthematisch posten, nur direkt auf den Thementitel bezogen informativ antworten!
Bitte vermeide nicht direkt zum Titel gehörende Suchworte (z.B. Ländernamen außerhalb Südamerikas oder themenfremde Zusatzfragen).
Bitte hilf, die Suche im Südamerikaforum allen effektiv zu erhalten. Danke
Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Ecuador: Unterkunft in Guayaquil zentral & ruhig?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 09 Mai 13 17:12

einem SPIEGEL Artikel (leider schon aus dem Jahre 2005) habe ich 3 Bereiche der stadt Guayquil entnommen, die fuer einen Auslaender, der laengere zeit bleiben will, interessant sein koennten:

http://www.spiegel.de/reise/staedte/gua ... 90797.html

Zitate:
1) So wurde nicht nur der Malecon am Ufer des Rio Guayas zu einer schicken exotischen Flaniermeile ausgebaut

2) auch das Viertel Santa Ana saniert, das in Toplage auf einem steilen Hügel am Nordende des Malecons klebt

3) Die Kneipen, Discos und Restaurants im Zentrum sind voll mit gut gelaunten Menschen.

Frage dazu an jemanden der da wohnt oder schon mal da war:

Wenn jemand die Stadt ZU FUSS erkunden will, wo am besten mietet er sich dann ein?
Gibt es dort ein preisguenstiges Hotel, das RUHIG ist?

Benutzeravatar
Gringol
Aktives WRF-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 02 Jul 11 13:06
Wohnort: Kempten

Ecuador: Unterkunft in Guayaquil zentral & ruhig?

Ungelesener Beitrag von Gringol » 16 Mai 13 12:20

Hola Ockel,
Spiegel hat geschrieben:Bisher war das wirtschaftliche Zentrum Ecuadors eher als gefährliche und lärmende Hafenstadt berüchtigt...
Realistischer wäre m.E. "nach wie vor" statt "bisher".
Demnach würde ich auch meine Unterkunft in Guyaquil aussuchen: Lieber nicht zu billig und in "guter Nachbarschaft".
Ich hatte Glück, musste zu einem Kongress nach Guyaquil und wurde im fantastischen Hotel Oro Verde zentral ruhig, sicher, in nobler Umgebung und gegenüber der US- Botschaft (ob das heutzutage noch ein Sicherheitsmerkmal ist?) einquartiert.
Freiwillig würde ich mir Guyaquil nicht als Reisedestination wählen, deshalb war das auch meine einzige, durchweg positive Erfahrung dort.

Es gibt viele Mittelklasse-Hotels in den kleinen Straßen in Nähe der renovierten Hafenanlagen, aber auch dort sollten meiner Einschätzung nach Sicherheitsüberlegungen vor Preisbetrachtungen stehen.
Eine gute Übersicht zur Lage von Unterkünften bietet die Landkartenansicht von www.booking.com/Guayaquil bzw. www.booking.com/Guayaquil/Malecon/.
Lateinamerika!

Ockel_3
Mitglied im WRF
Beiträge: 382
Registriert: 08 Mai 13 11:10
Wohnort: Kolumbien

Ecuador: Unterkunft in Guayaquil zentral & ruhig?

Ungelesener Beitrag von Ockel_3 » 16 Mai 13 14:59

danke vielmals, @Gringol, die beiden Links machen ja einen sehr guten Eindruck. Hotelsuche nach Position auf dem Stadtplan, grosse Klasse!

Und was das "freiwillig" angeht: genau wegen der "Prise Abenteuer", die du dir anscheinend lieber erspart haettest, will ich dahin! Und wegen des von mir erwarteten lateinamerikanischen Flairs. und allerdings auch wegen des Klimas, ich muss es warm haben, gut warm.

Spaeter werde ich dann mal berichten

Pameff
WRF-Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 28 Mär 11 17:55

Ecuador: Unterkunft in Guayaquil zentral & ruhig?

Ungelesener Beitrag von Pameff » 22 Jul 13 19:55

Um Guayaquil am besten zu Fuss zu erkunden sollte es eine Unterkunft im Stadtzentrum sein, welches jedoch besonders über Tag bis etwa 20 Uhr stark befahren und daher "laut" ist. Spontan würde mir daher jetzt dort kein Hotel einfallen auf dass beide Suchkriterien zutreffen. :cry:

Alle Hotels die weiter als 2,5 Kilometer vom Malecon entfernt liegen eignen sich nicht, da wie hier schon jemand vor mir bemerkte einige Stadtteile Guayaquils mit Vorsicht zu geniessen sind und daher einfach nicht zu Fuss da durchmaschiert werden kann. Eine Lösung wäre es eventuell ein ruhiges Hotel oder Appartment ausserhalb des Stadtzentrums zu nehmen, welches in der Nähe einer Bushaltestelle der Metrovia liegt. Jede Fahrt mit der Metrovia kostet 0,25 Cent und man kommt damit problemlos ins Zentrum. Ausserdem ist die Metrovia weit sicherer als normale Stadtbusse.

Da ja auch der Preis eine Rolle spielt gebe ich hier einige Beispiele mit Vor- und Nachteilen der jeweiligen Locations:

Hotel 9 de Octubre: Super Lage an der Av. 9 de Octubre, nur etwa 300 Meter vom Malecon 2000 und dem Leguanpark entfernt. Billig (etwa 16 $ pro Nacht), saubere Zimmer, sichere Lage. Nachteile: Verkehr (9 de Octubre ist eine der beiden Hauptstrassen des Stadtzentrums) und von daher über Tag laut, Keine Vorreservierung möglich.

Hotel Mansion del Rio: Super Lage, direkt am Fusse von Las Peñas in einer verkehrsberuhigten Zone. Sicher, ruhig. Nachteil: teuer

Ich denke am einfachsten wäre es bei einem längeren Aufenthalt ein kleines Apartment in Stadtvierteln wie Kennedy Norte, Urdesa, Barrio Centenario oder Los Almendros zu mieten. Mit etwa 300-400 $ Monat sollte man dort schon ein möbliertes Apartment bekommen wo es ruhig ist.

Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema
  • Ähnliche Themen -> Suchen & dort Nachfragen wenn passend
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Südamerika Forum“